Home » Apps » Der Langzeitplan läuft? Facebook Messenger und Instagram sind jetzt verbunden

Der Langzeitplan läuft? Facebook Messenger und Instagram sind jetzt verbunden

Facebook Messenger am Mac - Facebook

Facebook hat die Vollendung der Verschmelzung von Messenger und Instagram verkündet. Die neuen Möglichkeiten stehen aber jetzt doch noch nicht allen Nutzern zur Verfügung, sondern sollen in nächster Zeit Schritt für Schritt ausgerollt werden. Sie beinhalten unter anderem neue Funktionen im Chat von Instagram, die bis jetzt nur für Facebook-Nutzer verfügbar waren.

Die Verschmelzung des Facebook Messenger mit dem Instagram-Chat wurde nun vollzogen, Facebook hat offiziell mitgeteilt, die entsprechenden Integrationsbemühungen abgeschlossen zu haben. Das Projekt lief schon eine ganze Weile, wie wir damals berichtet hatten.

Lange waren die Folgen nur für wenige ausgewählte Nutzer von Bedeutung. Facebook verfolgt hier einen Langzeitplan, von dem nun erst die erste Stufe abgeschlossen wurde.

Plattformübergreifende Unterhaltungen und harmonisierter Funktionsumfang

Nutzer von Facebooks Messenger können nun Unterhaltungen mit Instagram-Nutzern führen und umgekehrt. Dabei stehen nun auf beiden Seiten die Funktionen der jeweils anderen Plattform zur Verfügung. Das bedeutet für Instagram: Neue Emoji-Reaktionen und buntere Chats sind nun ebenso möglich, wie die Nutzung der Antworten-Funktion.

Die Integration ist zwar für Facebook abgeschlossen, dennoch werden die Folgen erst nach und nach für alle Nutzer ausgerollt. Unterdessen denkt Facebook noch weiter: Perspektivisch sollen der Messenger und Instagram auch mit WhatsApp integriert werden. Ob das bei den Nutzern allerdings auf ungeteilte Zustimmung stoßen wird, steht dahin. Zuletzt machte Facebook mit einer interessanten und ehrgeizigen Forderung auf sich aufmerksam: Unter iOS sollte es auch möglich sein, andere Apps wie etwa den Facebook Messenger als Standard-App für Messaging festzulegen. Die Meinung der Leser hierzu fiel zumindest unzweideutig aus.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Der Langzeitplan läuft? Facebook Messenger und Instagram sind jetzt verbunden"

  1. Thomas plz01 30. September 2020 um 17:47 Uhr ·
    Facebook nutze und mag ich überhaupt nicht,die Aktie dafür um so mehr 🤪
    iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.