Corona-Pandemie: Apple schließt alle Stores außerhalb Chinas und spendet Millionen für Krankheitsbekämpfung

Apple Store Paris - Apple

Apple hat jetzt mit noch drastischeren Maßnahmen auf die Coronavirus-Pandemie reagiert. Das Unternehmen hat alle Apple Stores weltweit geschlossen – mit einer Ausnahme: Ironischerweise sind derzeit nur noch Läden in China geöffnet. Weiterhin spendet Apple Geld für die Bekämpfung des Virus.

Apple hat seine Maßnahmen, mit denen das Unternehmen auf die durch den Corona-Virus ausgelöste Pandemie reagiert, heute noch einmal drastisch ausgeweitet. Ab sofort wurden alle Apple Retail Stores weltweit geschlossen, erklärte das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Lediglich eine Ausnahme gibt es: Seit Freitag sind wieder alle 42 Apple Stores in China geöffnet, Apfelpage.de berichtete. Das bleibt vorerst auch so.

Um allerdings Mitarbeiter und Kunden vor Ansteckung zu schützen, bleiben die Läden im Rest der Welt zunächst bis zum 27. März geschlossen.

Mitarbeiter erhalten weiterhin Gehalt

Apple erklärte weiter, die Mitarbeiter der Retail-Sparte werden nach wie vor ihren üblichen Stundenlohn erhalten, der Online Store bleibt natürlich auch geöffnet. Zuvor waren bereits die Stores in Italien und zuletzt Spanien geschlossen worden. Mitarbeiter können auf Wunsch im Home-Office oder zu flexiblen Bürozeiten arbeiten, Einrichtungen in den Standorten werden einem verstärkten Reinigungsprotokoll unterworfen. Zuvor war bereits entschieden worden, die WWDC 2020 im Juni ausschließlich im Netz abzuhalten, auch hier spendet Apple eine Million Dollar für die Hotel- und Gastronomiebranche, die durch den Ausfall der Großveranstaltung mit empfindlichen Umsatzeinbußen zu rechnen hat, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten.

Abseits seiner eigenen Geschäftstätigkeit hat Apple eine Spende in Höhe von 15 Millionen Dollar angekündigt, das Geld soll für die Bekämpfung des Corona-Virus eingesetzt werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Corona-Pandemie: Apple schließt alle Stores außerhalb Chinas und spendet Millionen für Krankheitsbekämpfung"

  1. Dosenfutter 14. März 2020 um 18:45 Uhr ·
    8 Uhr heute früh bei ifun appgefahren itopnews und maclife…😴 wann kommt der Dark Mode bei Apfelpage?
    iLike 6
  2. iPhoner 14. März 2020 um 20:38 Uhr ·
    Ob demnächst die Streaming-Volumina ansteigen?😛
    iLike 1
  3. Chef vom Dienst 15. März 2020 um 22:16 Uhr ·
    15 Millionen Dollar, lool. Wollte Tim Cook nicht ohnehin auf seinen Reichtum verzichten? Achso, der Neffe studiert noch. Was ist in Frankreich so los? Dort hat man für ein altes Gebäude Millionen gespendet.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.