Home » Apple » Armband mit italienischem Temperament: BandWerk MILANO aus altem Alfa Romeo-Leder

Armband mit italienischem Temperament: BandWerk MILANO aus altem Alfa Romeo-Leder

Nicht das erste Mal berichten wir über BandWerk, dem Münchener Hersteller für hochwertige Apple-Watch-Armbänder und anderes Apple-Zubehör. Recht viel Aufsehen erregen vor allem die Armband-Sondereditionen, die aus dem Leder ausrangierter Oldtimer-Sitzbezüge bestehen. Heute stelle ich euch mit der „Milano“-Serie die erste Sonderedition aus dem Interieurleder eines Alfa Romeo vor.

Italien ist nicht neu

Wer sich etwas tiefergehend mit der Arbeit von BandWerk auseinandergesetzt hat, weiß, dass sowohl italienisches Leder als auch italienisches Handwerk essentiell für zahlreiche BandWerk-Produkte sind: ‚Made in Italy‘ ist hier nicht nur Marketing-Gewäsch.

Demnach ist es ja gar nicht so unpassend, das Leder des Alfa Romeo Spider – eines der Cabrio-Ikonen aus Bella Italia – zu verwenden. Dem Baujahr 1974 zufolge handelt es sich um die zweite Generation des Spider, namentlich Coda Tronca. Aufgrund der ‚Versportlichung‘ des Hecks ist das Auto bei den Insidern als Fastback bekannt.

Das Leder des Armbands Milano stammt aus diesem Alfa Romeo Spider.

Das Leder des Armbands Milano stammt aus diesem Alfa Romeo Spider. (Bild: BandWerk)

Armband mit Rallye-Genen

Die Sonderedition Milano besteht nicht nur aus dem Leder eines sportlichen Cabrio-Oldtimers, auch das Design wurde genau daraufhin angepasst: Die von BandWerk bekannten Kontrastnähte sind in knalligem rot gehalten, was unverkennbar auf die Karosseriefarben bekannter italienischer Autohersteller wie Alfa Romeo oder Ferrari hinweist. Die teils großzügige Lochung des Armbands ist an andere Racing-Armbanduhren angelegt und verleiht eine zeitlose Sportlichkeit.

Das Design des Armbands kombiniert Vintage und Sportlichkeit.

Das Design des Armbands kombiniert Vintage und Sportlichkeit. (Bild: Valentin Heisler)

Auf der Rückseite befindet sich eine Stempelung mit „Limited Edition Milano“. Da alle Sondereditionen nummeriert sind, ist ebenso die Herstellungsnummer angegeben. Dazu erhaltet ihr ein Echtheitszertifikat mit der entsprechenden Nummer.

Die Stempelung weist auf die Exklusivität der Sonderedition hin.

Die Stempelung weist auf die Exklusivität der Sonderedition hin. (Bild: Valentin Heisler)

Keine Bedenken bei der Qualität

Zuletzt ein paar persönliche Worte zu den Armbändern, über die ich schon des öfteren geschrieben habe. Egal welchen Bericht ihr von mir aufruft, ihr werdet meist dieselben Worte lesen: Die Qualität bei BandWerk stimmt einfach – und das auch bei den Sondereditionen!

An sich könnte man meinen, dass das wiederaufbereitete Leder eines ausrangierten Auto-Interieurs seine Tücken hat. Jedoch verwendet BandWerk nur Lederreste, die gewissen Anforderungen entsprechen. So findet man vielleicht kleine Abnutzungsspuren an seinem Armband; dies beeinträchtigt den Tragekomfort oder die Stabilität keinesfalls und verleiht eher einen Used-Look.

Bei meinem Milano-Band ist es ähnlich: An einem Lederriemen sind leichte farbliche Abnutzungen, was aber nicht stört. Die von Leder oftmals bekannte Steifheit blieb bei diesem Modell aus. Auch die Anschlussadapter und Dornschließen machen einen gewohnt zuverlässigen Eindruck. Und je nach dem, welche Apple Watch ihr habt, bekommt ihr die Adapter in der passenden Farbe.

Zu guter Letzt: Das Armband hat auch den Geruchstest mit Bravur bestanden!

Verfügbarkeit und Preis

Die Sonderedition Milano ist voraussichtlich ab dem 11. Juli 2021 im Shop von BandWerk erhältlich. Preislich liegt das Band bei 149 Euro und ist auf 139 Stück limitiert.

Wer in der Nähe wohnt, kann auch gerne im BandWerk-Store in der Münchener Innenstadt vorbeischauen. Was es dort zu entdecken gibt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Valentin Heisler
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Armband mit italienischem Temperament: BandWerk MILANO aus altem Alfa Romeo-Leder"

  1. Carsten 7. Juli 2021 um 15:50 Uhr ·
    sollte Werbung nicht als solche gekennzeichnet sein?
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.