Home » Apple » Apple Event: Alle Produkte, die Euro-Preise und Marktstarts zusammengefasst

Apple Event: Alle Produkte, die Euro-Preise und Marktstarts zusammengefasst

Was wurde heute eigentlich alles präsentiert? Und was kostet wieviel in Euro? Und ab wann kann ich es kaufen? Das beantwortet dieser Artikel.

Das Apple Event liegt nun hinter uns. „Spring Loaded“ war das Motto und dem wurde Apple gerecht. Die Geschwindigkeit wird gefühlt von Jahr zu Jahr schneller. Das gibt uns Anlass, nochmals in Ruhe alle Produkte aufzulisten, die wir heute gesehen haben. Also: Keine Lust ewig lange Artikel zu lesen? Dann habt ihr hier alle in Kürze auf den Punkt gebracht!

Updates zu Services und sonstiges

  • Apple Podcasts: Redesign, Abo-Angebot und mehr
  • Apple Card: Family-Option und mehr
  • iPhone 12 und 12 mini in Purple-Violette
  • Apple rühmt sich mit Umweltzielen

Das Ganze geht im Mai an den Start und soll beides auch bei uns in Europa kommen. Mehr Infos hier.

Die AirTags

Die AirTags (bzw. von Apple AirTag genannt, wenn man sie einzeln kauft) sind als erstes Hardware-Produkt gekommen. Alle Informationen dazu findet ihr hier.

  • Vorbestellung: 23. April 2021
  • Marktstart: 30. April 2021
  • Preis: 35 Euro für 1 | 119 Euro für 4
  • AirTags bei Apple (Affiliate-Link)

Das neue Apple TV 4K

Das Apple TV wurde aktualisiert mit einer neuen Fernbedienung, A12-Chip und mehr. Alle Informationen dazu findet ihr hier.

  • Vorbestellung: 30. April 2021
  • Marktstart: Zweite Maihälfte 2021
  • Preis: 199 Euro für 32 GB | 219 Euro für 64 GB
  • Apple TV 4K 2021 bei Apple (Affiliate-Link)

Die neuen iMacs mit M1

Tatsächlich kam der iMac mit Apple Silicon heute. Aber nicht etwa mit dem M2-Prozessor und auch nicht der große iMac. Nur der kleine wurde aktualisiert. Alle Informationen dazu findet ihr hier.

  • Vorbestellung: 30. April 2021
  • Marktstart: Zweite Maihälfte 2021
  • Preis: ab 1449 Euro für Basismodell | ab 1.669 Euro für Modell mit 8-Kern-GPU und mehr Anschlüssen
  • iMacs bei Apple (Affiliate-Link)

Die neuen iPad Pros mit M1

Und auch die iPads Pros bekamen den M1 Chip. Das große Modell bekam zusätzlich mini-LED. Alle Informationen dazu findet ihr hier.

  • Vorbestellung: 30. April 2021
  • Marktstart: Zweite Maihälfte 2021
  • Preis: Ab 879 Euro für 11 Zoll | Ab 1.199 Euro für 12,9 Zoll
  • iPad Pros bei Apple (Affiliate-Link)

 

Was war euer Highlight heute? Lasst uns in den Kommentaren diskutieren!


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

20 Kommentare zu dem Artikel "Apple Event: Alle Produkte, die Euro-Preise und Marktstarts zusammengefasst"

  1. DominikApple 20. April 2021 um 21:42 Uhr ·
    Für mich definitiv die AirTag. Gleich acht für die gesamte Familie als Favorit hinterlegt und wird dann am 23. zugeschlagen. Auch den iMac in blau werde ich mir holen. Sehr schöne Aufbereitung auch wenn ich von dem unteren Frontbereich noch warm werden muss. Aber irgendwo muss halt die Technik hin. Schon okay daher.:)
    iLike 4
    • M.K. 20. April 2021 um 21:43 Uhr ·
      Finde die Front der iMacs furchtbar. Warum weiß?! 🤦🏻‍♂️
      iLike 13
      • neo70 21. April 2021 um 02:48 Uhr ·
        Ja,, mit weiß hat sich Apple keinen Gefallen getan. Aber wie immer wird man sich hören gewöhnen. Technisch gesehen ist das Teil schon eine Sahneschnitte 😃👍🏻
        iLike 2
  2. M.K. 20. April 2021 um 21:42 Uhr ·
    Warum sind die Preise für uns eigentlich so drastisch höher? Der Euro ist doch gar stärker als der Dollar. 29$ wären in Euro aktuell 24€. Die AirTags kosten bei uns 35€. Also 11€ mehr. Stolze 46%. Die Ami-Preise sind vermutlich ohne Steuern, aber der Aufpreis kommt mir dennoch zu hoch vor?!
    iLike 8
    • bmbsbr 20. April 2021 um 22:07 Uhr ·
      Zieh mal von 35€ 19% Steuern ab. Dann bist Du bei rund 28€. Dann sieht das gleich anders aus.
      iLike 5
      • RoPo 20. April 2021 um 22:14 Uhr ·
        Nur zur Richtigkeit: 35 € (brutto) sind 29,4 € (netto). Nicht böse sein 😉
        iLike 0
      • Lukas Gehrer 20. April 2021 um 23:42 Uhr ·
        Richtig ;)
        iLike 0
      • bmbsbr 21. April 2021 um 15:23 Uhr ·
        Wo Du Recht hast, hast Du Recht. Keine Widerworte. (Kleine Rechtfertigung: die faule Formulierung “rund”.)
        iLike 0
      • M.K. 21. April 2021 um 13:32 Uhr ·
        Man ist bei 29,40€ ohne Steuern. Also immer noch fast 6€ mehr! 25% teurer also! Und wir sprechen hier von AirTags. Bei einem iPhone ist es prozentual gesehen ähnlich, wenn nicht gar gleich. Kostet ein iPhone in den USA 1000€ umgerechnet, sind es bei uns 1250€. Stolze 250€! Finde das heftig.
        iLike 1
      • bmbsbr 21. April 2021 um 15:27 Uhr ·
        Ich zahle bei mir in Chicago $31,98.
        iLike 0
  3. Blub 20. April 2021 um 21:53 Uhr ·
    Das Event heute hat mich positiv überrascht. Tolle Produkte. Das der neue iMac nicht mit schwarzer Front kommt hat mich dann doch etwas enttäuscht. Das neu iPad Pro ist einfach nur geil. Bei mir wird auf jeden Fall der neue ATV gekauft. Airtags werde ich mal versuchen einen zu bekommen, das wird schwierig werden.
    iLike 1
  4. ApfelTom 20. April 2021 um 21:54 Uhr ·
    iPad 12.9 ab(!!) 1199€ 🥵 apple hat absolut die Kontrolle verloren. Alle die sich das iPad kaufen heulen in einem Jahr wieder rum das es nicht mehr das aktuellste ist oder reden das 2022 iPad Pro im nächsten Jahr schlecht. 😅😅👍🏻
    iLike 4
    • Technikexpress 21. April 2021 um 04:08 Uhr ·
      Es reden nur die Leute schlecht, die nicht mehr im Mittelpunkt stehen weil es nicht mehr das neuste ist 😉
      iLike 0
  5. Gaucho 20. April 2021 um 22:00 Uhr ·
    Die Front der IMacs im Einheitsweiss ist leider eine Beleidigung des guten Geschmacks. Wenn schon so viele Farben angeboten werden, dann sollte die Umrandung in der Rückseitenfarbe gehalten sein, meinetwegen würde ich noch die Frontfarbe unten dafür akzeptieren.
    iLike 5
  6. macmeier 20. April 2021 um 22:19 Uhr ·
    Für mich war das Highlight das große iPad Pro. Tolles Display. Trotzdem kein Grund für einen Neukauf. Die neue Apple TV bietet zu wenig Neues.
    iLike 3
  7. Fanti 20. April 2021 um 22:43 Uhr ·
    IMac richtig nice die neuen Features und wie dünn er geworden ist! Aber Display wohl das alte mit 4,5k nun aber nur 500Nits … hmm. Facetime Kamera optimiert aber trotzdem nur 1080p … hmm. Kein space grau, black verfügbar … hmm. Kein M1X im IMac 2021 … hmm. Dagegen wirkt ein IPad Pro 12.9“ für weniger Geld ja deutlich fortschrittlicher, gerade das Display könnte der Hammer sein und das in 6K bei 1000nits und kurzeitig auch mehr möglich. Mein Bauchgefühl sagt mir ich warte noch auf Herbst wenn der grosse IMac virgestellt wird in 30/32Zoll und garantiert mit einem M1X und 6K Display!
    iLike 0
  8. CarstenB. 20. April 2021 um 23:13 Uhr ·
    iPad für 2600€
    iLike 1
  9. Melcro 20. April 2021 um 23:57 Uhr ·
    Mmh MacBook Air m1 oder iPad Pro 12,9 m1… das iPad Pro 2018 12,9 hab ich bereits… aber manchmal ist es Zeit für nen Wechsel, oder? Für mich ist es nur nur Spielzeug. Arbeite damit (leider) nicht.
    iLike 0
  10. Maxi 20. April 2021 um 23:59 Uhr ·
    ATV werde ich mir holen. iPad Pro?
    iLike 0
  11. Chris 21. April 2021 um 13:32 Uhr ·
    Weiß jemand ab wieviel Uhr man am 30. April das iPad Pro bestellen kann?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.