Home » Daybreak Apple » AirTags als Stalking-Falle? | geheimes Entwicklermenü entdeckt | wie Apple Netflix umgarnt hat – Daybreak Apple

AirTags als Stalking-Falle? | geheimes Entwicklermenü entdeckt | wie Apple Netflix umgarnt hat – Daybreak Apple

Guten Morgen zusammen! Apples AirTags funktionieren möglicherweise ein wenig zu gut, das monieren aktuell zumindest erste kritische Stimmen und beziehen sich damit auf die Möglichkeit eines Missbrauchs etwa durch Stalker, wir sprechen auch in unserem Apfelplausch darüber. Unterdessen findet ein etwas frustrierter Nutzer ein geheimes Menü für Entwickler. Damit willkommen zur Übersicht am Freitag Morgen – fast geschafft.

Die AirTags sind ein faszinierendes kleines Gadget. Der ein- oder andere wird ihnen in Zukunft sicher seine Geldbörse oder seinen Schlüsselbund verdanken, doch das ist nur eine Seite ihres Nutzens. Eine Schattenseite ergibt sich, wenn die AirTags etwa genutzt werden, um andere Menschen zu überwachen, sie eventuell sogar zu stalken. Dass das gar nicht so abwegig ist, hat ein erster Test nun gezeigt, mehr dazu hier. In diesem Zusammenhang verweise ich auch auf unsere jüngste Episode des Apfelplausch, in der wir ebenfalls über das Thema sprechen.

Die AirTags können eine ganze Menge

Wie viel Technik in den AirTags eigentlich steckt, hat zuletzt eher unabsichtlich ein Nutzer herausgefunden. Ihm gelang es mehr zufällig ein Menü zu öffnen, das eine Reihe von Statusinformationen und Einstellungsmöglichkeiten enthält, mit denen die integrierte Sensorik konfiguriert werden kann, daran herumzufummeln, empfiehlt sich wohl nicht, hier die Details.

Apple hat stark um Netflix geworben

Netflix war im App Store schon vor Jahren eine große Nummer. Man wollte in Cupertino alles tun, damit Netflix die Zahlung über iTunes nicht einstellen möge – vergeblich, wie wir heute wissen. Zumindest Neukunden ist dieser Zahlungsweg seit Jahren versperrt. Wie Apple vor Jahren um Netflix geworben hatte, verraten nun  neue Unterlagen, die im Rahmen der Verhandlung zwischen Apple und Epic öffentlich geworden sind.

Kurz gefasst

Was sonst noch wichtig war

Ein Video eines bekannten Apple-YouTubers zeigt Kopfhörer, die gern die AirPods 3 wären – sie sind es aber nicht. Aber sie orientieren sich an dem, von dem man annimmt, dass es einmal das Design der AirPods 3 werden wird, hier dazu mehr.

Deezer ist auf den HomePod gesprungen.

Der Streamingdienst mit rund 73 Millionen Songs im Katalog kann jetzt auch per Siri auf dem HomePod und dem HomePod Mini Musik wiedergeben. Allerdings erleben Nutzer hier noch einige Einschränkungen, hier weitere Details.

Der AppSalat schaut sich einige Updates an.

In unserer jüngsten Ausgabe blickt unser Kollege aus der App-Redaktion auf ein paar aktuelle Updates, das Tool Diagrams hat ebenso eine Aktualisierung erhalten, wie Cursor Pro, das sich eher an Entwickler richtet, hier die Infos.

Und ich richte mich jetzt in Richtung Wochenende aus und wünsche euch einen entspannten Freitag.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "AirTags als Stalking-Falle? | geheimes Entwicklermenü entdeckt | wie Apple Netflix umgarnt hat – Daybreak Apple"

  1. goldin 7. Mai 2021 um 11:29 Uhr ·
    Danke für den informativen Überblick. Ein erholsames Wochenende Dir und allen, die hier lesen.
    iLike 0
  2. T-Roc 7. Mai 2021 um 19:00 Uhr ·
    Bei der Präsentation wurde gesagt, dass die Airtags sich akustisch und visuell (auf einem anderen iOS-Gerät in der Nähe) bemerkbar machen, wenn der Besitzer nicht in der Nähe ist, ein anderes Smartphone aus dem Hause Apple aber schon.
    iLike 0
    • uwestanger 8. Mai 2021 um 12:33 Uhr ·
      Hmm um ein zu stalking gehören. Zwei die Nummer oder iCloud oder email Adresse
      iLike 0
  3. uwestanger 8. Mai 2021 um 12:33 Uhr ·
    Hmm um ein zu stalking gehören. Zwei die Nummer oder iCloud oder email Adresse
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.