Home » Daybreak Apple » YouTube ohne Werbung | Mac Pro mit neuen Grafikoptionen | Magic Keyboard mit Touch ID nun separat erhältlich – Daybreak Apple

YouTube ohne Werbung | Mac Pro mit neuen Grafikoptionen | Magic Keyboard mit Touch ID nun separat erhältlich – Daybreak Apple

Schönen guten Morgen an die Apfelpage-Gemeinde! Bei YouTube wird derzeit ein günstigeres Abo getestet, während Apple weitere Grafikoptionen für den Mac Pro auf den Markt brachte. Und: Das Magic Keyboard mit Touch ID ist nun separat erhältlich. Die News zum Tag.

YouTube testet günstigeres Abo ohne Werbung

Seien wir uns einmal ehrlich: Niemand mag die Werbungen, die YouTube zwischen seine Videos schaltet. Während manche sich daran gewöhnten, setzen andere auf YouTube Premium, um die störenden Kurzfilme zu entfernen. Der Haken ist, dass dieses gleich 11,99 Euro pro Monat kostet und viele die restlichen Features davon gar nicht nutzen. Das erkannte YouTube nun auch. Derzeit wird nämlich „YouTube Premium Lite“ in einigen Ländern getestet, was für 6,99 Euro die Werbungen verbannt. Andere Premium-Funktionen enthält es jedoch nicht.

Mac Pro erhält neue Grafikoptionen

Apple hat nicht nur ein iPad für jeden denkbaren Anwendungszweck. Auch das Mac-Lineup ist so ausgestattet, dass jeder Interessent das für ihn passende Gerät finden sollte. Ganz oben auf der Preisleiter sitzt dabei der Mac Pro, für den ihr schon mit der Basiskonfiguration einen ganzen Haufen Geld auf den Tisch legen müsst. Nun gibt es hier weitere Optionen, genauer gesagt wurde die Liste an verfügbaren Grafikkarten erweitert. Es sind jetzt auch die Radeon Pro W6800X MPX, die Radeon Pro W6800X Duo MPX und die Radeon Pro W6900X MPX mit dabei.

Magic Keyboard mit Touch ID nun auch erhältlich

Zusammen mit dem iMac 24“ für 2021 präsentierte Apple ein neues Magic Keyboard mit Touch ID. Der Haken: Es funktionierte bislang nur mit diesem iMac und konnte auch nur zur Bestellung eines solchen hinzugefügt werden. Das änderte sich nun, ab sofort kann es auch separat im Apple Store ab 159 Euro erstanden werden. Einen Nachteil hat die Sache allerdings, das Produkt ist nämlich nur mit M1-Macs kompatibel. Zu diesen gehören das aktuellste MacBook Air, das aktuellste MacBook Pro, der aktuellste Mac mini und der aktuellste iMac.

Kurzmeldungen: Das müsst ihr sonst noch wissen

Preise im App Store werden gesenkt

Apple informierte Entwickler, dass Preise für Apps in naher Zukunft automatisch gesenkt werden. Das betrifft im Großen und Ganzen die Eurozone und einige EWG-Länder. Kosten für Abonnements sind von der Änderung ausgenommen.

Apple wächst in Europa dank 5G im iPhone

In den iPhone-12-Modellen integrierte Apple erstmals 5G. Wie es scheint, zahlt sich das jetzt aus. Allein in Europa stiegen die Verkäufe in Q2 2021 um rund 16 Prozent, wobei die Nachfrage nach 5G besonders hoch sein soll.

iPad beherrscht weiterhin den Markt der Tablets

Und wo wir schon beim Thema „Apple als Marktführer“ sind, darf man auch nicht das iPad vergessen. Laut einer aktuellen Erhebung von Marktforschern liegt dieses ganz klar vorne. Der Marktanteil umfasst etwa 31,9 Prozent. Samsung besetzt den zweiten Platz.

Twitter unterstützt nun „Anmelden mit Apple“

„Anmelden mit Apple“ ist eine einfache Möglichkeit, sich ohne Passwort bei einer App oder einem Online-Dienst zu registrieren. Das Feature hilft auch dabei, wenn man seine Mailadresse verbergen will. Auf Apple-Geräten und im Web lässt sich das jetzt auch mit Twitter nutzen.

In diesem Sinne wünschen wir euch einen guten Start in den Tag!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

David Haydl
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "YouTube ohne Werbung | Mac Pro mit neuen Grafikoptionen | Magic Keyboard mit Touch ID nun separat erhältlich – Daybreak Apple"

  1. bmbsbr 4. August 2021 um 06:33 Uhr ·
    „Auch das Mac-Lineup ist so ausgestattet, dass jeder Interessent das für ihn passende Gerät finden sollte.“ Leider möchte ich dieser Aussage massiv widersprechen. Ich bin Journalist. Meine Frau Autorin. Viele Freundinnen und Freunde auch im Bereich der schreibenden Zunft. Wir bräuchten einen großen Bildschirm aber keine „Power“-C/GPU und große SSD. Doch uns bleibt nur das kostengünstige MacBook Pro.
    iLike 2
  2. Munin1987 5. August 2021 um 03:35 Uhr ·
    Youtube premium 15,99€!!!!!!! ☝️
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.