Home » Daybreak Apple » Von Qualitäten der AirTags | innere Werte des Apple TV 4K | MacBook mit XDR-Display – Daybreak Apple

Von Qualitäten der AirTags | innere Werte des Apple TV 4K | MacBook mit XDR-Display – Daybreak Apple

Guten Morgen zusammen! Der gestrige Tag stand noch voll im Zeichen des Spring-Events. Zahlreiche kleine Details und Infos zu den neuen Geräten werden bekanntlich immer erst nach und nach bekannt und einige Überraschungen könnten noch in ihnen stecken. Für Gerüchtehasser war der gestrige Mittwoch also eher ein guter Tag, würde ich sagen. Damit willkommen zum Überblick am Morgen.

Die AirTags sind offenbar recht nachhaltige Produkte: Der Akku ist eine normale Batterie und diese ist wechselbar, es wird eine simple Knopfzelle verwendet, hier dazu mehr. Außerdem sind die AirTags bis zu einem gewissen Ausmaß wasserdicht, wobei man sich darauf nach einer Weile eher nicht mehr verlassen sollte.

Die AirTags sind außerdem auch proaktiv

Wenn ein mit einem AirTag versehener Gegenstand sich für eine Weile nicht mehr in der Nähe seines Besitzers befindet, melden sich die AirTags akustisch. Das mag einige Nutzer stören, prinzipiell ist es aber doch eine sinnvolle Sache, mehr dazu hier.

Und die AirTags können präzise geortet werden

Dafür sorgt der U1-Chip, den sie besitzen. Wenn sie dann noch mit einem iPhone 11 oder neuer gesucht werden, wird der Nutzer regelrecht zu ihnen dirigiert, hier dazu mehr.

Das Apple TV hat einige Verbesserungen erhalten

Dazu zählt etwa WiFi 6 und ein moderneres HDMI, hier dazu mehr.

Auch alte Modelle des Apple TV erhalten eine Funktion, die zuletzt neu vorgestellt wurde. Sie soll die Bildqualität verbessern und greift hierzu auf ein iPhone X oder höher zurück, mehr dazu hier.

Neue MacBooks mit XDR-Display?

Gut, ganz ohne Gerüchte und Prognosen geht es dann doch nicht. Das MacBook soll wohl Apples zweite Gerätekategorie werden, die ein sogenanntes XDR-Display erhält. Damit ist einfach ein Mini-LED-Display in Apple-Sprache gemeint und es sind wohl das MacBook Pro in 14 und 15 Zoll, die diese neuen Panels bekommen sollen, hier die Details.

Kurz gefasst

Was sonst noch wichtig war

Die Corona-Warn-App kann euch jetzt auch auf Events und in Lokalen einchecken. Hierzu müsst ihr einen QR-Code scannen, den der Veranstalter für euch bereithalten muss. Diese Neuerung gilt als wichtiger Schritt für eine sichere Kontaktverfolgung abseits der Luca-App, die zuletzt wiederholt durch schlampige Programmierung und daraus resultierende gefährliche Lücken auffiel.

macOS Big Sur hat noch eine neue Beta erhalten.

Es ist die erste Beta von macOS Big Sur 11.4 und ja, macOS Big Sur 11.3 ist noch nicht da. Da mag man sich fragen, warum es jetzt schon weitergeht, aber der RC des kommenden Updates ist ja gerade bei den Entwicklern.

Und wir haben Apps für Filmfans vorgestellt.

In unserer neuen Folge des AppSalats stellt unser App-Redakteur Apps vor, mit denen sich Filme und Serien gut verfolgen lassen.

Ich verfolge jetzt das Ziel, euch einen schönen und entspannten Donnerstag zu wünschen – und komisch: Irgendwie fühlt es sich schon wie Freitag an.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.