Home » Betriebssystem » Apple verteilt macOS Big Sur 11.4 Beta 1 an Entwickler

Apple verteilt macOS Big Sur 11.4 Beta 1 an Entwickler

Apple hat heute Abend die erste Beta von macOS Big Sur 11.4 an die Entwickler verteilt. Sie ergänzt die Unterstützung für bestimmte AMD-Grafikkarten auf Intel-Macs. Über weitere darüber hinaus gehende Neuerungen ist noch nichts bekannt. macOS Big Sur 11.3 ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht für die Allgemeinheit verfügbar.

Apple hat am heutigen Mittwoch Abend die erste Beta von macOS Big Sur 11.3 für registrierte Entwickler zum Download bereitgestellt. Die neue Testversion kann wie üblich über die Systemeinstellungen im Bereich Software-Update geladen und installiert werden.

Laut Angaben von Apple ergänzt diese neue Version die Unterstützung für die AMD-GPUs der 6000-Serie auf Macs mit Intel-Prozessor. Ob die neue Version noch weitere Neuerungen mit sich bringt und welche davon bereits Bestandteil der ersten Beta sind, ist im Moment noch nicht bekannt.

macOS Big Sur 11.3 kommt kommende Woche für alle Nutzer

Zu diesem Zeitpunkt ist das Update auf macOS Big Sur 11.3 noch nicht für alle Nutzer verfügbar. Apple hatte gestern Abend den Release Candidate aller kommenden Updates für die registrierten Entwickler vorgelegt. Sollte es bei dieser Version keine größeren Probleme mehr geben, wird der RC auch die Version sein, die kommende Woche als finales Update an alle Nutzer verteilt wird.

Bemerkt ihr weitere interessante Neuerungen in der ersten Beta von macOS Big Sur 11.4? Lasst es uns gern wissen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.