Spotify Duo: Günstiges Abo für Paare ist nichts für die Fernbeziehung

Spotify Logo

Spotify bringt ein neues Abo-Modell für mehr als einen Nutzer. Mit Spotify Duo können zwei Personen jeweils eigene Playlisten und Podcast-Abos nutzen, jedoch wird über eine Person abgerechnet. Das Angebot ist nur wenig teurer als Spotify Premium für einen Nutzer, hat jedoch einen deutlichen Haken.

Spotify hat sein Abo-Modell ein wenig ausgeweitet: Der Streamingdienst hat Spotify Duo neu eingeführt. Dieses Abo richtet sich an zwei Personen. Diese erhalten die Möglichkeit, jeweils eigene Profile mit eigenen Nutzernamen und Zugangsdaten anzulegen, sie können also auch eigene Playlisten und Mediatheken sowie Podcast-Abos pflegen.

Ein weiterer angenehmer Nebeneffekt ist, dass die automatisch anhand des Geschmacks des Hörers generierten Mixe nicht ständig in ein chaotisches Durcheinander abgleiten. Allerdings soll der Duo Mix auch eine stets aktuelle Mischung der Geschmäcker bieten, die beiden Nutzern zusagt.

Großer Haken im Duo-Angebot: Nichts für die Fernbeziehung

Das Angebot ist günstig: Spotify Duo kostet nur 12,99 Euro. Allerdings müssen – wie auch bei der Familienversion des Abos – beide Nutzer die selbe Adresse angeben. So eignet sich das Angebot zwar für Was und gemeinsam lebende Paare, Menschen in einer Fernbeziehung gucken aber in die Röhre. Ähnliche Probleme gab und gibt es auch mit der Familien-Aboversion, die immer dann auftreten, wenn einige Familienmitglieder ausgezogen sind, Apfelpage.de berichtete Hier hatte Spotify unter nutzung der Standortdaten versucht, aus seiner Sicht missliebige Familien-Abos zu entdecken und zu kündigen.. Für den Rest des Jahres ist Spotify Duo, wie auch die übrigen Abos, aufgrund der Mehrwertsteuersenkung ein paar Cent günstiger.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Spotify Duo: Günstiges Abo für Paare ist nichts für die Fernbeziehung"

  1. martinelli 3. Juli 2020 um 10:59 Uhr ·
    Was sind denn „Was“…? („…Angebot zwar für Was und gemeinsam…“)
    iLike 2
  2. Busfahrer 3. Juli 2020 um 13:06 Uhr ·
    Gott sei dank habe ich Apple Music. Ich teile mit meinen Geschwistern ein Familienabo und wir wohnen seit vier Jahren an unterschiedlichen Standorten, da wäre Spotify schon raus gewesen.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.