Angeblich kein Retina MacBook Air am Donnerstag

Apple wird am Donnerstag wohl nicht die Hoffnungen zahlreicher Nutzer erfüllen. Wie der Dienst Re/code soeben unter Berufung auf Insider schreibt, wird es auf der Präsentation in Cupertino kein MacBook Air mit einem Retina-Display geben. Dieses soll auch "in absehbarer Zukunft" nicht folgen.

macbook_air_2013_3-800x270

Die kurze Notiz von John Paczkowski lässt zwar Raum für Spekulationen um ein 12 Zoll Modell, das eventuell der Pro-Reihe angehört, glaubt aber eher weniger an dieses Gerücht. Demzufolge will sich Apple auf der Bühne nur für die neusten iPads, einem neuen hochauflösenden iMac und der passenden Software OS X Yosemite Zeit nehmen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

31 Kommentare zu dem Artikel "Angeblich kein Retina MacBook Air am Donnerstag"

  1. Andi 13. Oktober 2014 um 18:00 Uhr ·
    Langweilig
    iLike 12
    • Carsten 13. Oktober 2014 um 18:04 Uhr ·
      Ein Mac mit Retina ist langweilig? Nun denn.
      iLike 28
      • TigerFL3 13. Oktober 2014 um 18:32 Uhr ·
        Hab seit einerwoche ein macbook pro retina (2014) Vorher hatte ich ein Macbook pro 2010 ohne retina … Beide neben einander gehalten Es gab so gut wie kein unterschied …. Könnte ich es wählen würde ich es nicht nocheinmal holen.
        iLike 11
      • Jonas 13. Oktober 2014 um 18:45 Uhr ·
        @TigerFL3 ich glaub dir net das du ein Retina MacBook Pro hast! ;) Aus dem Grund weil es eine Menge Unterschiede gibt! Retina merkt man sofort und das es dünner ist auch! Von dem her hast du keine Ahnung! ;)
        iLike 36
      • Carsten 13. Oktober 2014 um 18:53 Uhr ·
        Brille aktualisieren!
        iLike 17
      • Applefreak 13. Oktober 2014 um 19:53 Uhr ·
        Naja, ging mir am Anfang beim iPad mit Retina Display auch so. Hab keinen großen Unterschied zwischen 2 und 3 gesehen, aber wenn du mal ein Jahr damit gearbeitet hast und dann ein Standard Display anschaust, wirst du staunen! Man sieht gefühlt jeden Pixel und freut sich dann wieder auf sein Retina Display.
        iLike 5
      • TigerFL3 13. Oktober 2014 um 20:30 Uhr ·
        @ jonas vom gehäuse ist klar der unterschied ist merkbar und sichtbar :) Alleine das gewicht aber ich meine rein vom bild her. Außer ihr sitz 10 cm vom Bildschirm weg
        iLike 2
      • Sej 13. Oktober 2014 um 22:25 Uhr ·
        omg das sieht man doch so krass. Und wenn Yosemite kommt, wirds noch mehr wegen der Schrift auffallen…
        iLike 2
      • coolion32 13. Oktober 2014 um 23:47 Uhr ·
        Ich habe ein MacBook Pro 15 zoll Mitte 2014 es ist beeindruckend das retina Display :) Und habe heute Abend mal die letzte Beta vor Release von yosemite getestet es sieht noch optimierter aus die Auflösung aus als in Mavericks !
        iLike 1
    • Septimus 14. Oktober 2014 um 14:19 Uhr ·
      Langweilig? Wie wäre es mit einer Play Station? ;-)
      iLike 1
  2. ??? 13. Oktober 2014 um 18:01 Uhr ·
    Na und? Das ist kein Weltuntergang wir ich finde. Aber wie immer auch Ansichtssache. Wichtig ist, was das Betriebssystem kann der Rest , kommt danach schließlich gehen ja nicht die Augen kaputt wenn es kein Retina bekommen wird.
    iLike 5
    • Lugg 13. Oktober 2014 um 18:30 Uhr ·
      Du hast schon recht. Auch wenn du, wenn du einmal mit nem Retina Display gearbeitet hast, keinen anderen Mac Bildschirm mehr sehen möchtest :/ :D
      iLike 2
  3. Kaiser Barbarossa 13. Oktober 2014 um 18:01 Uhr ·
    Hoffentlich auch noch ein neuer Apple TV! Hatte nicht jemand von Apple gesagt,das wäre das beste Portfolio der letzten 25 Jahre in diesem Jahr!
    iLike 12
  4. Marie 13. Oktober 2014 um 18:02 Uhr ·
    Die sollen endlich nen neuen Mac Mini raus hauen
    iLike 9
  5. LukasDasOriginal 13. Oktober 2014 um 18:06 Uhr ·
    Nicht im Ernst oder? Das wäre neben dem iPad das einzige gewesen, was mich interessiert hätte
    iLike 4
  6. iPhone 13. Oktober 2014 um 18:07 Uhr ·
    Offtopic: Also ich persönlich habe keinen Mac mini und habe ihn mir trotz des tollen Preises nicht angeschaut da ich dass Gefühl hatte unter einem „normalen“ Display (wie bei Windows) würde das Benutzererlebnis leiden da ich keinen schönen kenne. Ein Thunderbolt Display macht finde ich keinen Sinn, da es sehr teuer ist und kein Retina hat. Stimmt dass oder ist dass kein Problem?
    iLike 2
    • Lugg 13. Oktober 2014 um 18:33 Uhr ·
      Das Thunderbolt Display braucht dringend ein Update, heute würde ich mir das also nicht neu kaufen, der Preis ist für die alte Ausstattung auch noch extrem hoch… Wenn du dir ein anderes gutes Display zulegst, dann kann auch das Erlebnis mit dem Mac Mini sehr gut sein – nur sollte es eben kein Aldi-Bildschirm sein… ;-)
      iLike 5
  7. iPhone 13. Oktober 2014 um 18:08 Uhr ·
    *angeschafft
    iLike 0
    • Pete Rock 13. Oktober 2014 um 18:27 Uhr ·
      Das Display für einen Mac mini sollte jedoch Full HD haben. Aber ansonsten hast du mit einem Mac mini das gleiche Mac feeling wie bei einem iMac. Nur das eben das Design vom Monitor nicht so schön ist.
      iLike 1
  8. Unsigned Integer 13. Oktober 2014 um 18:09 Uhr ·
    Der Titel des Artikels ist nicht passend gewählt. Er macht den Eindruck, dass Apple keine Lust auf ein Retina Display hätte. Es ist so, dass Apple durch den Stand der Technik begrenzt ist und daher in absehbarer Zukunft auch kein MacBook Air mit Retina Display vorstellen kann, welches die gleiche fantastische Batterielaufzeit garantieren kann. Dazu müsste noch einiges Passieren. Das erste wäre, dass Apple von Intel zu seiner eigenen Plattform (ARM) migriert, und dadurch unglaubliche Energieeffizienz für das MacBook Air ermöglicht, welche dann für ein Retina Display benutzt werden kann. Da Apple für die Realisierung dieses Traumes zu einem OLED-Display greifen müsste, welches eine schlechte Farbwiedergabe hat und nicht die Blickwinkelstabilität und die Qualität hat, die ein Display zu einem Retina Display macht, hat Apple momentan keine Möglichkeit ein MacBook Air mit Retina Display, dem gleichen dünnen Gehäuse, der gleichen Batterielaufzeit und vor allem den gleichen Preis zu realisieren. Ein Retina Display ist deshalb nicht möglich, ohne einen Rückschritt zu machen.
    iLike 9
    • Reality distorted iSheep 13. Oktober 2014 um 18:31 Uhr ·
      Das mit der Akkulaufzeit und dem Retina-Display sehe ich ähnlich. Es frisst einfach zu viel Energie und kostet eben auch mehr. Allerdings wird Apple (wie andere z.B. auch in Tablets und Ultrabooks) wohl auf den Core M von Intel setzen (z.B. Core M 5Y70). Der verbraucht nicht viel mehr als die ARM-SoCs, ist aber um Faktor 3 leistungsfähiger! Die Krone der Energieeffizienz liegt aktuell bei Core M, nicht bei irgendwelchen ARM-SoCs. Den Core M sollte Apple auch in ein iPad Pro einsetzen, falls das OS dort dann auf Mac OS X basiert (eh der gleiche Kernel wie iOS). Auf OLED wird Apple erst dann setzen, wenn erstens billiger wird, zweitens eine gute Farbtreue und Helligkeit besitzt und drittens die Lebensdauer besser wird. Das wird vielleicht in 1-2 Jahren der Fall sein. Dann wird Apple auf OLED (vielleicht auch für iPhone und iPad) umschwenken.
      iLike 2
      • Unsigned Integer 13. Oktober 2014 um 19:28 Uhr ·
        Apple hat die Energieeffizienz mit dem A8 um den Faktor 2.5 erhöht. Wenn das so weiter geht, wird Apple bald Intel aufholen. Zudem beachte man, dass Apple Chip-Talente von AMD und Intel abwirbt. Warum wohl? AMD hat sich ja nicht entwickeln können, da die finanziellen Mittel durch Intels Kartellverstöße gefehlt haben. Außerdem setzt AMD bald auf ARM als Server-Plattform, da Leistung/Watt deutlich höher ist. Ich sehe der Vorhersage, dass Apple eine eigene Prozessorarchitektur entwickelt, die auf ARM basiert. Schließlich sind die Apple A7/A8 schon sehr stark verändert, und kommen mit ihren 2 Kernen und 1.4 GHz weiter als ein 8-Kerner mit 2.x GHz.
        iLike 2
      • Unsigned Integer 13. Oktober 2014 um 19:29 Uhr ·
        Die Vorhersage natürlich ^.^
        iLike 1
  9. Capt1n 13. Oktober 2014 um 18:19 Uhr ·
    Re/code hat doch geschrieben das zwar diesen Donnerstag kein neues MacBook Air mit Retina präsentiert wird aber in dem Artikels steht drin das sie es in nächster Zeit bringen???
    iLike 0
    • LukasDasOriginal 13. Oktober 2014 um 21:13 Uhr ·
      Weil in nächster Zeit kein Event danach kommt
      iLike 0
  10. BunteGurke 13. Oktober 2014 um 18:29 Uhr ·
    Finde ich gut. Retina würde nur Akku fressen… Dann lieber ein bisschen mehr Akkulaufzeit anstatt Retina. …Meine Meinung…
    iLike 4
  11. Andy. 2 13. Oktober 2014 um 18:31 Uhr ·
    MacBook Air mit Retina, da kann man ja gleich ein MacBook Pro kaufen, wo ist da noch der Unterschied, den der Air wird eh nicht so dünn bleiben mit einem Retina Display
    iLike 3
  12. Tim Koch 13. Oktober 2014 um 18:36 Uhr ·
    iPad, iMac und Yosemite wäre etwas wenig. Der Titel und auch die Ankündigungen der letzten Zeit („viele neue Produkte“) verspricht mehr. Hoffentlich kann Apple liefern
    iLike 3
  13. clsmooth 13. Oktober 2014 um 19:54 Uhr ·
    „2008 war die Geburtsstunde des MacBook Air: So dünn, so leicht und doch so leistungsfähig – nicht nur deshalb sorgte das kleine Notebook für Verwunderung. Das Fehlen von optischem Laufwerk und Firewire-Anschluss brachte Apple Kritik ein. Es wurde dennoch ein Erfolg, und andere Hersteller orientieren sich an dem Apple-Produkt. Das Konzept scheint folglich aufzugehen. Das letzte MacBook Air sorgte bei der Vorstellung im Oktober 2010 für Begeisterung: Apple hat es geschafft, die flache Flunder nicht nur sehr dünn und leicht, sondern auch sehr schick zu designen. Mit 1,1 Millionen Verkäufen im vierten Quartal 2010 schaffte es das Notebook unter die erfolgreichsten Neuvorstellungen von Apple. Zum Vergleich: Die Erwartungen lagen bei nur 700.000 Exemplaren.“ Quelle: http://www.giga.de/laptops/macbook-air/page/2/ Also dass sagt schon alles, wer dar immer noch rum jammert, ob Retina oder nicht, dem kann man wirklich nicht mehr helfen!
    iLike 0
  14. TomKee 13. Oktober 2014 um 21:01 Uhr ·
    War doch aber eigentlich klar das es das air retina nicht gibt… Man kann sich ja auch die tollsten Geschichten zusammenspinnen….
    iLike 1
  15. Xuryon 14. Oktober 2014 um 15:25 Uhr ·
    Oh Mann! Immer dieses „anscheinend kein…. Bla bla bla“. Dieses unsichere herumgetue nervt schon mit der Zeit. Ich lass mich da am besagten Tag lieber überraschen
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.