Home » iPhone » Lang und lahm: iPhone 15-Kabel nur für USB 2.0 zu gebrauchen?

Lang und lahm: iPhone 15-Kabel nur für USB 2.0 zu gebrauchen?

Das iPhone 15 bekommt zwar wohl ein schickes neues Kabel, allerdings könnte diese Strippe als Datenleitung ebenso unzulänglich sein, wie das Lightning-Kabel auch. Apple soll auch im neuen Lineup die Kabel teilweise auf USB 2.0 beschränken. Ob auch der USB-C-Port am Gerät so abgeregelt sein wird, steht noch nicht fest.

Apples iPhone 15 wird wohl mit einem interessanten Detail in der Box aufwarten: Das Ladekabel soll sich verändern. Es wird den letzten Gerüchten nach nicht nur geflochten sein, sondern auch länger, wie wir in einer früheren Meldung berichtet  hatten. Beides wären willkommene Änderungen, allerdings haben Nutzer womöglich dennoch Grund, sich zu ärgern.

Wie nämlich nun einer der bekannteren und – in dem Fall leider – auch gelegentlich treffsicheren Leaker nun schreibt, soll das Ladekabel auf UsB 2.0 gedrosselt sein.

Langsame Datentransfers durch die lange Leitung?

Das wäre gleichbedeutend mit einer Datenrate von 480 Mbit/s. Zum Vergleich: Möglich sind heute etwa schon 40 Gbit/s.

Wer nun denkt, Datenrate im Kabel spielt am iPhone in Zeiten der Cloud keine Rolle mehr, hat noch nicht Stunden an 4K-Videomaterial auf diesem Weg übertragen.

Das iPhone 15 Pro dürfte auch höhere Datenraten von Usb 3.2 respektive Thunderbolt 3 unterstützen. Ob Apple am günstigeren iPhone 15 und iPhone 15 Plus tatsächlich auf das lahme USB 2.0 setzen wird, ist indes noch nicht gänzlich sicher.
Das iPhone 15 könnte in etwa drei Wochen vorgestellt werden, derzeit im Rennen sind der 12. und 13. September als DAtum für die Keynote.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "Lang und lahm: iPhone 15-Kabel nur für USB 2.0 zu gebrauchen?"

  1. PC0212 24. August 2023 um 13:14 Uhr ·
    Ladekabel und nicht Datentransferkabel…
    iLike 0
    • Roman van Genabith 24. August 2023 um 13:14 Uhr ·
      Nun, es ist natürlich beides.
      iLike 0
    • r_k 24. August 2023 um 13:51 Uhr ·
      Muss PC0212 recht geben. Es kann im Notfall sicherlich zum Datentransfer genutzt werden. Ich habe hierfür seit nunmehr 5 Jahren kein Kabel genutzt. Kabel für mich nur als Ladekabel…
      iLike 0
      • Rapamb 24. August 2023 um 17:37 Uhr ·
        Nur weil du es dafür nicht nutzt, macht es die Bezeichnung nicht falsch
        iLike 0
  2. Juli 24. August 2023 um 14:14 Uhr ·
    Apple wird bestimmt ein entsprechendes Kabel zur Verfügung stellen , kannst Dan im Store für 149€ nachkaufen 🤭
    iLike 0
  3. Gast1 24. August 2023 um 14:54 Uhr ·
    Ja das glaube ich auch , ist ja auch noch TB im gespräch bei den Pro Modellen.
    iLike 0
  4. neo70 24. August 2023 um 17:38 Uhr ·
    Wozu benötigt man das Kabel zu fast 100% ? Zum Laden und das geht nicht schneller mit einem USB C höchster Güte. Diejenigen, welche tatsächlich ständig große Datenmengen über die Strippe jagen müssen, können sich sicher ein solches Kabel doch ohne Murren kaufen oder haben ohnehin schon so ein Kabel zu Hause.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.