iPhone 6s: 4K-Videos in Planung?

Exklusiven Informationen zufolge, die "The Michael Report" vorliegen, möchte Apple mit den neuen iPhone 6s und iPhone 6s Plus Smartphones den Einstieg in den Amateurmarkt leistungsfähiger DSLR ebnen. Die neuen Kameras werden höchstwahrscheinlich mit 12 Megapixel-Sensoren ausgestattet und sollen dem Bericht zufolge einen "Quantensprung in der Kameratechnologie für Smartphones" darstellen.

iPhone-5s-Kamera-640x425

Die neuen iPhone Generationen werden vermutlich im Rahmen eines Events präsentiert, das wohl am 9. September stattfindet. Den aktuellen Informationen nach wird die Kamera der neuen Modelle ein ordentliches Leistungsupdate erfahren. Das iPhone 6s und iPhone 6s Plus sollen nicht nur 12 Megapixel Bilder schießen, sondern auch 4K Videoaufnahmen ermöglichen.

Apple hat in der Vergangenheit bereits gezeigt, dass es bei Smartphonekameras nicht nur auf die Megapixel-Anzahl ankommt, sondern das Komplettpaket aus Hardware- und Software-Komponenten stimmig sein muss. Das iPhone macht über Generationen bereits gute Bilder, mit dem neuen Update könnte Apple jedoch durchaus ein weiteres schlagfertiges Kaufargument liefern.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Michael Kammler
twitter Google app.net mail

54 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 6s: 4K-Videos in Planung?"

  1. Herminator 17. August 2015 um 11:52 Uhr ·
    Eine weiter verbesserte Kamera wäre schon ein Argument. Wobei „besser“ nicht per se „mehr MP“ bedeutet, im Gegenteil!
    iLike 45
    • zeromg 17. August 2015 um 12:25 Uhr ·
      Ein Quantensprung wäre für mich, wenn ein Sensor entwickelt wurde, der trotz seiner Grösse KEIN Rauschen verursacht. Somit also genug Licht auf den Pixel trifft undabhängig von der MP-Zahl. Dann wäre auch eine grosse MP-Zahl machbar und würde bessere Fotos generieren. Vielleicht ist dies Wunschdenken, aber wer weiss? ;-) da würde sogar CANON, NIKON, SONY ihre Augen aufreissen.
      iLike 28
      • Janluak 17. August 2015 um 13:01 Uhr ·
        Tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, aber das ist physikalisch nicht möglich: die großen DSLR Sensoren Rauschen auch, nur deutlich geringer. Je kleiner der Sensor desto mehr Rauschen. Bei mehreren Sensoren kann man softwareseitig was rausrechnen, aber Rauschen wird es immer geben.
        iLike 13
      • zeromg 17. August 2015 um 13:23 Uhr ·
        @Janluak warum Rauschen die heutigen Sensoren, bei gleicher Grösse weniger, als vor 10 Jahren, unabhängig von der Software die da noch was gutmachen kann?
        iLike 3
      • zeromg 17. August 2015 um 13:28 Uhr ·
        Nachtrag: als physikalisch gegeben zu betrachten, finde ich auch unlogisch. Warum werden die Sensoren dann überhaupt noch weiterentwickelt? Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
        iLike 2
      • hagenuck1 17. August 2015 um 13:56 Uhr ·
        So unwahrscheinlich wäre das Ganze gar nicht. Apple hat ja ich meine vergangenes Jahr „linx“ aufgekauft, die ein Kamerasystem entwickelt haben, dass DEUTLICH weniger Rauschen verursacht. Außerdem haben die Linx Objektive auch eine um weiten bessere Tiefenschärfe. Einige Vergleichsbilder kann man hier noch einsehen: http://de.scribd.com/doc/261875793/LinX-Imaging-Presentation#scribd
        iLike 3
    • Chris DE 17. August 2015 um 15:31 Uhr ·
      Pixel sind nichts. Die Optik wird es machen. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt. :)
      iLike 1
    • Andy.2 17. August 2015 um 21:35 Uhr ·
      Kamera im iPhone hin oder her mir egal, ich habe 2 Profikameras
      iLike 0
      • Andy.2 17. August 2015 um 21:36 Uhr ·
        Was geil wäre wen Apple mal selber eine DSLR oder eine Systemkamera Entwickelt, bevor so ein dämmliches iCar kommt
        iLike 1
  2. Jabada 17. August 2015 um 11:52 Uhr ·
    Hoffentlich steht dann auch die Kamera nicht mehr aus dem Gehäuse raus.
    iLike 58
    • Tim 17. August 2015 um 12:48 Uhr ·
      das hoffe ich auch.. Ich finde das grauenvoll..
      iLike 15
      • GF 17. August 2015 um 13:13 Uhr ·
        Ich fände ja einen größeren Akku gut, der einfach den Platz einnimmt, der durch ein nicht-herausstechen der Kamera entstehen würde.
        iLike 29
  3. Eray 17. August 2015 um 11:53 Uhr ·
    Viele andere Smartphones bieten ja schon die 4k Technik an. Wieso da so n großer Wind gemacht wird ist mir suspekt. an die Hater die meinen ich wär ein Androidfanboy, ich hab ein iPhone 6, bin auch seit dem 2G dabei.. Mal schauen was auf uns zukommt :)
    iLike 6
    • Phil 17. August 2015 um 13:01 Uhr ·
      4K ist ja nicht gleich 4K. Es gibt tausende Handys die z.B Full-HD Videos machen können, aber das heißt bei weitem noch nicht, dass alle gleich gute Videos machen. Es kommt auf Rauschverhalten, Tiefenschärfe, chromatische Abberationen, vignettierungen etc. an, die eine gute von einer schlechten Kamera unterscheiden. Auflösung und Megapixel sind da eher 2. ranging. Sprich : Es ist durchaus möglich eine 4K Kamera einzubauen die technisch 5 Jahre vor einer anderen 4K Kamera ist. Man muss abwarten
      iLike 13
  4. Marcel 17. August 2015 um 11:53 Uhr ·
    Wow :o
    iLike 6
  5. Thomas 17. August 2015 um 11:59 Uhr ·
    Brauch ich nicht
    iLike 2
    • Hensel 17. August 2015 um 13:51 Uhr ·
      Hä? Das braucht doch jeder!
      iLike 3
    • powpow 17. August 2015 um 13:58 Uhr ·
      Schade.
      iLike 2
  6. . 17. August 2015 um 11:59 Uhr ·
    Dann braucht es aber noch ein paar Kamera Features, wie einen Laser-Autofocus und einen Xenonblitz oder nen verbesserten TrueTone DualLED Blitz
    iLike 7
  7. Kala 17. August 2015 um 12:01 Uhr ·
    Wie im Bericht schon erwähnt. Mehr Megapixel nicht gleich bessere Fotos. Wenn man die jetzigen IPhone Kameras mit denen derer, welche bereits mehr Megapixel haben, vergleicht, stehen sie ihnen in nichts nach. Dafür gibt es genug Vergleiche von Fotos und Videos. Die Kameras der IPhone Handys waren bis jetzt immer eine gute Sache und so wird es bestimmt auch bleiben. Ich freu mich darauf und wer weniger erwartet, ist auch weniger enttäuscht.
    iLike 14
  8. JensD 17. August 2015 um 12:04 Uhr ·
    Den Quantensprung bei Apple möchte ich sehen gähn
    iLike 13
    • Samed 17. August 2015 um 14:18 Uhr ·
      schon wieder ein kevin gähn
      iLike 4
      • Jay Menno 17. August 2015 um 16:22 Uhr ·
        Nein, ein Alpha Kevin
        iLike 4
  9. Stein 17. August 2015 um 12:05 Uhr ·
    Ich will jetzt keine Android Smartphones schlecht reden aber bei Apple haben 12 Megapixel einfach nochmal eine ganz andere Qualität als bei den meisten Android Phones. Obwohl ich dazu sagen muss das bei den Sony Z – Modellen auch ziemlichen Wert auf gute Qualität gelegt wird. Und zum 4k muss man einfach sagen, da sind die meisten schon ziemlich weit voraus – nur nutzt das bis jetzt noch keiner (habe jedenfalls noch niemanden damit gesehen) und ich bin mal gespannt was Apple daraus macht.
    iLike 11
    • . 17. August 2015 um 14:08 Uhr ·
      Das hat nichts mit dem Betriebssystem zu tun. Die Kamera des iPhone 6 macht ungefähr so gute Bilder wie die des Galaxy S6, OnePlus Two oder des LG G4 (wobei bei dem immer ein leichter Schleier über dem Bild liegt). Darunter finden sich die Modelle von Sony, wobei die Kamera beim neuen Z3 Plus immernoch fast die gleiche ist wie beim Z1. Das ist auch der Grund, weshalb die Kamera von Sonys Topmodellen nicht mehr ganz so gut ist wie beim Vergleich der Kameras zwischen 2013/2014. Für den High-End Bereich eher schlechtere Bilder macht das HTC One M9. Wie gut die Kameras von Microsoft sind, weiß ich gerade nicht aber ich denke sie liegen etwas über denen von Sony. Das nur um dir mal einen Überblick über die prominenteste Konkurrenz des iPhones in Sachen Kamera zu geben. Weiterhin besitzen die meisten dieser Hersteller Kamera Senoren von Sony. Das heißt, alle diese Kameras basieren auf der Exmor RS Technologie der so genannten IMX Sensoren. Und wenn Apple sich durch so einen Quantensprung von der Konkurrenz absetzen will, dann muss die neue Kamera erstmal die Features der Konkurrenz in sich vereinen (Autofocus/Farbsprektrumsensor und OIS 2.0 von LG, eine große Blende wie bei Samsung) und zudem ein bahnbrechendes Killer-Feature bieten, wie man es bei der Konkurrenz noch nicht gesehen hat.
      iLike 1
  10. Jo 17. August 2015 um 12:09 Uhr ·
    Quantensprung – lächerlich.
    iLike 5
    • powpow 17. August 2015 um 14:04 Uhr ·
      Wieso? Ist ein Quant nicht die kleinste Einheit von Energiefluss? Jedenfalls ist ein „Quantensprung“ wirklich ziemlich lächerlich. Immerhin kann man da Wort kaum mehr zweckentfremden. Aber machbar sollte das sein ;) ist ja nicht wirklich groß.
      iLike 2
    • Jay Menno 17. August 2015 um 16:26 Uhr ·
      Steht da irgendwo das dass Apple gesagt hat? Ich finde da keinen Anhaltspunkt.
      iLike 4
  11. Elia 17. August 2015 um 12:20 Uhr ·
    Also ich will ja nichts sagen, aber mein Xperia ION, welches ich vor dem IPhone5 hatte, hatte auch schon 12MP
    iLike 0
    • Nighty 17. August 2015 um 12:34 Uhr ·
      Pixel sind nicht alles.
      iLike 23
    • powpow 17. August 2015 um 14:06 Uhr ·
      Ich wünsche mir von Apple nach dem Antrag des Facepalm Emoji noch ein Genius Emoji :D
      iLike 2
  12. Fky 17. August 2015 um 12:22 Uhr ·
    Oh Gott wie peinlich für Apple !! Die denken immer erfinden was ganz tolles , sollen lieber mal vernünftige Smartphones bauen
    iLike 1
    • Nighty 17. August 2015 um 12:34 Uhr ·
      Haben sie doch damit vor oder nicht?
      iLike 17
    • powpow 17. August 2015 um 14:07 Uhr ·
      Ist dir nicht eher dein Post peinlich? Apple optimiert wenigstens Technik und scheisst nicht ständig irgendwelchen neuen ineffizienten Mist raus…so wie fast jeder andere Hersteller.
      iLike 7
    • Markenschwein 17. August 2015 um 15:43 Uhr ·
      hater and Androidfanboy in Tour….was klar,dass hier dumpfe Typen wie FKY ihren geistigen Dünnpfiff abladen müssen.
      iLike 4
  13. Bmodi 17. August 2015 um 12:25 Uhr ·
    Es geht ja auch nicht um die Megapixel. Dies ist jetzt halt eine Information die man glaubt zu kennen. Wenn Quantensprung, dann müssten ganz andere technologische Veränderungen vorgenommen worden sein. Auch geht es dabei nicht um 4K Videos, die ich aufgrund der entstehenden Datenmenge, aktuell zumindest, noch nicht als sinnvoll erachte. Wie bereits erwähnt, wenn, dann geht es um ganz andere Dinge
    iLike 1
  14. neo70 17. August 2015 um 12:36 Uhr ·
    Wer von Optik ein wenig Ahnung hat, wird wissen, dass dem Treiben eine physikalische Grenze gesetzt ist und man nie in die Nähe einer DSLR kommen wird. Mag sein, dass bei besten Lichtverhältnissen schöne Fotos und Videos gemacht werden können. Der Vorteil einer DSLR liegt aber auch in der Möglichkeit bei „schlechten“ Lichtverhältnissen sehr gute Ergebnisse zu erzielen.
    iLike 6
  15. Toni 17. August 2015 um 12:51 Uhr ·
    Das die 4K Aufnahmen kommen ist für mich anhand iOS 9 indem man die Video Qualität einstellen kann bereits bestätigt. 4K sehe ich ebenfalls mit Zweifel. Andere Hersteller konnten diese Erneuerung schon vor einem Jahr erbringen, hier sollte man auch erwähnen dass bei allen derzeitigen 4K Video Aufnahmen das Video oftmals sehr ruckelt. Die 12 MP , genau das möchte ich haben! Nur leider war mein nächstes iPhone erst als iPhone 7 geplant ^^ Ich möchte mir garnicht vorstellen was Apple aus 12 MP macht, im Vergleich mit anderen wahrscheinlich auf Qualität einer „21 MP Kamera“ :D Ein Quantensprung ist es noch lange nicht, ForceTouch will ich einfach nicht haben. Apple sollte als Killer-
    iLike 2
    • Toni 17. August 2015 um 12:53 Uhr ·
      Erneuerung einen Akku einbauen der 2-3 Tage unter vollast hält. Das wär eine Revolution auf dem Markt! Ihr haltet das für unmöglich? Na das ich nicht lache! Würden sich die Apple Mitarbeiter endlich mal anstrengen hätten wir diesen Akku schon längst… Aber nein, es kommt ForceTouch. Das ist einfach so billig.
      iLike 4
      •  Bruder Leichtfuß 17. August 2015 um 13:51 Uhr ·
        Hey Pupsi, du riskierst ‚ ne ganz schön dicke Lippe – billig ist das in Kombination mit der Kamera, einen größeren Prozessor etc. bestimmt nicht. Außerdem habe ich es im Urin (lekkker), dass da noch was fettes kommt!!!
        iLike 4
      • Samed 17. August 2015 um 14:10 Uhr ·
        Im jahr 2007 gabs schon eine revolution, es kam das erste iphone raus, dannach kamen die androiden. Na ist es nun eine revolution oder nicht ;)
        iLike 3
  16. Fischer5182 17. August 2015 um 12:51 Uhr ·
    4K Videos = mehr Speicherplatz = irgendwann 128GB als Standard Modell (weitere dann 512GB/1TB für 1000€/1200€/1400€). Meine Fresse, sieht denn keiner die Entwicklung in die falsche Richtung?!
    iLike 4
    • Toni 17. August 2015 um 12:56 Uhr ·
      Die Geräte werden automatisch auf dem gleichen Preis wie die kleinere Speicherkategorie gesetzt. Heute: 16 GB = 699€ Dieses oder nächstes Jahr: 32 GB/64 GB = 699€
      iLike 5
      • Fischer5182 17. August 2015 um 13:14 Uhr ·
        Niemals! Die gehen irgendwann ins Bodenlose…wenn ich sehe, wieviel Minuten 4K Videos man auf ein S6 von Samsung bekommt, muss ich weinen…bald geht’s dann auch mit iPhones los
        iLike 2
      • Hensel 17. August 2015 um 13:54 Uhr ·
        Fischer!? Weil Du keine Ahnung hast. Die Speicherpreise fallen und fallen, der iPhone Preis bleib stabil. Schau Dir doch die Zahlen einmal an..,
        iLike 1
      • Fischer5182 17. August 2015 um 18:42 Uhr ·
        Warum urteilst du über meine Ahnung?! Kennst du mich? Immer diese Jungs aus’m Kindergarten! Klar fallen die Preise…aber ihr glaubt nicht ernsthaft, dass das auch an den Kunden 1:1 weitergegeben wird. Das iPhone war auch mal billiger! Aber lasst ruhig eure rosaroten Brillen auf und glaubt fest daran, das ein iPhone in Zukunft jährlich den selben Preis haben wird xD
        iLike 0
  17. SurferSven 17. August 2015 um 13:06 Uhr ·
    Akku ich brauch Akku
    iLike 8
  18.  Bruder Leichtfuß 17. August 2015 um 13:52 Uhr ·
    Ja! Du nicht?
    iLike 5
  19. nami_neh 17. August 2015 um 14:05 Uhr ·
    Frontkamera – Whoop Whoop – für noch mehr Selfiebilder :’D Freut mich das es mal so gesehen wird und nicht wie bei AMD – Need More Cores! :’D
    iLike 0
  20. o.wunder 17. August 2015 um 14:13 Uhr ·
    4k ist nichts Besonderes mehr, außer das dafür der Speicher noch zu teuer ist, zumindest bei Apple. Ein starke Verbesserung bei nur 12 MPixel wäre sehr willkommen, Apples Superlativen entpuppen sich allerdings oft als normale Technik. Ich bin gespannt was sie aus dem Wissen der aufgekauften Firma Linx gemacht haben.
    iLike 0
    • powpow 17. August 2015 um 15:00 Uhr ·
      Seh ich nicht so. Und Superlative ist ja wohl eher das Ding der anderen. Größtes Display, meisten PPI, meisten Cores, meisten MP, meister Eder ;) Apple weiß nur einfach wie sie aus „normaler“ Technik extrem viel rausholt. Und nein, 4K ist nichts besonderes, nur wenn Apple bei etwas mitspielt, weiß man das es spätestens dann keine sinnlose Kinder- oder Nerdspielerei mehr ist, sondern das es jemand geschafft hat oder schaffen wird (meistens Apple), es massentauglich bzw. „nutzbar“ zu machen. Das sind so die kleinen Details. Die leider viele immernoch übersehen oder nicht wahrhaben wollen.
      iLike 0
  21. Marco 17. August 2015 um 14:48 Uhr ·
    Dann öffne mal deine Bilder mit der Vorschau am Rechner, und vergrößere sie 3, oder 4 Mal, dann weißt du, warum etwas mehr nicht schadet. Natürlich sollte der Lichteinfall dabei nicht zu kurz kommen, sonst bringen die 12MP auch nicht viel.
    iLike 2
  22. Markenschwein 17. August 2015 um 15:50 Uhr ·
    wie hier alle ein Gerücht als bare Münze nehmen,ist unglaublich. Das sind ALLES Vermutungen,Scheisshausparolen…. Die hier irgendwelche Readakteure in den Rsum schmeißen… Nix davon kommt von Apple!!!!!! Also wartet ab!!!! So lange ist ja nicht mehr hin!!!
    iLike 4
  23. Hummel 18. August 2015 um 08:16 Uhr ·
    Dass 4k wahnsinnig viel Speicherplatz braucht, stimmt heutzutage so nicht mehr! Denn H.265 benötigt nur noch ein Viertel des bisherigen Speicherplatzes (bislang wird in H.264 codiert). Das bedeutet im Umkehrschluss, dass ein 4k Video, welches in H.265 codiert ist, nicht mehr Speicherplatz benötigt, als derzeit noch ein (in H.264 codiertes) 1080p Full HD Video! Wenn also Apple beim iPhone 6s mit H.265 kommen würde, wäre genau DAS eine Revolution!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.