iPhone 12: Einer von Apples Kameralinsen-Fertiger hat Probleme

iPhone-12-black PhoneArena Konzept

Bei der Fertigung des iPhone 12 haben einige Zulieferer offenbar Probleme, den von Apple vorgesehenenen Zeitplan einzuhalten. Mit etwas Glück wird sich das allerdings nicht noch weiter negativ auf die Auslieferungen des neuen Top-Modells auswirken. Im Rahmen der Quartalszahlen hatte Apple bereits eine Verzögerung des iPhone 12 eingeräumt.

Bei der Fertigung des iPhone 12 kommt es in Teilen der Lieferkette weiter zu Problemen. Einer der Zulieferer für die Kameralinsen der neuen Modelle hat aktuell mit Qualitätsproblemen bei der Fertigung zu kämpfen, das schreibt der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo in einer entsprechenden Notiz. Der Beobachter von TF International Securities merkt an, dass bei dem Zulieferer Genius Electronic Optical die Fertigung der Weitwinkellinsen für das 5,4 Zoll- und eines der 6,1 Zoll-Modelle des iPhone 12 Probleme in Zusammenhang mit der Hitzebeständigheit der Linsen auftreten. Diese werden zum Glück in einem abschließenden Hochtemperaturtest bemerkt, doch dadurch entsteht eine Verzögerung bei der Auslieferung.

Mit Glück keine deutliche Verzögerung der Auslieferungen

Allerdings wirkt sich dieses Problem wohl nicht übermäßig auf Apples ohnehin schon angespannten Zeitplan aus. Der andere große Zulieferer für Kameralinsen Largan hat keine derartigen Beeinträchtigungen gemeldet. Apple wird daher wohl Teile der georderten Kontingente für die Fertigung bei Largan umpriorisieren, während die Probleme beim zweiten Fertiger gelöst werden.

Der Analyst schätzt, dass die Fertigung der Weitwinkellinse für das 5,4 Zoll-Modell sowie das iPhone 12 Max mit 6,1 Zoll bei Genius sich von Mitte-ende August bis Mitte-Ende September beziehungsweise in den Oktober hinein verzögern könnte. Dies wird für Genius wohl nicht ohne Folgen bleiben. Aufgrund entsprechender Vorfeldvereinbarungen dürfte das Unternehmen gezwungen sein, einen Preisnachlass in Höhe von rund 30% einzuräumen, was sich nachhaltig auf die Marge des Unternehmens auswirken wird.
Apple hatte bereits im Rahmen der Quartalszahlen eingeräumt, dass das iPhone 12 sich etwas verspäten wird, Apfelapge.de berichtete. Grund dafür sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie, die noch immer die weltweiten Lieferketten beeinträchtigt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 12: Einer von Apples Kameralinsen-Fertiger hat Probleme"

  1. Friedhelm 7. August 2020 um 11:17 Uhr ·
    Macht nichts! Hauptsache die Apple Watch kommt!
    iLike 3
  2. marhieu 7. August 2020 um 22:18 Uhr ·
    So. Und was hat in Gänze dieser Beitrag gebracht? Nichts!! Ist es wirklich ein deutsches Phänomen ständig über Misserfolge zu berichten? Es ist doch, sorry, scheißegal wie die Produktionskette funktioniert und ob das iPhone pünktlich kommt oder nicht. Gibt es denn wirklich nichts wichtigeres? Also bitte- schreibt bitte über wichtige Dinge und nicht über wischi waschi und wage Berichterstattung nur um des berichtens wegen. Ansonsten bin ich zufrieden.
    iLike 6
    • Roman van Genabith 7. August 2020 um 22:19 Uhr ·
      Es ist kein deutsches Phänomen, was ein Blick auf die Quellen zeigt. ;)
      iLike 0
    • Jürgen10 8. August 2020 um 18:54 Uhr ·
      Muss ich dir recht geben , es wird immer nur übers schlechte berichtet, egal was und über welchen Mensch oder sonstiges, außer natürlich über unsere Liebe Angie die immer alles richtig macht die beste 🥴
      iLike 5
    • AydinAppleseed 10. August 2020 um 10:20 Uhr ·
      Was lässt dich denken, dass es ein speziell „deutsches Phänomen“ ist? Denke die Berichterstattung wird in den meisten Ländern sehr ähnlich gepolt sein 😂
      iLike 0
  3. Hans im Glück 8. August 2020 um 09:09 Uhr ·
    Hier geht es um eine Berichtserstattung. Und hier geht es nicht um einen Misserfolg. Danke für den Artikel. Wen es nicht interessiert soll es nicht lesen. Ganz einfach….
    iLike 4

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.