iPad Pro 2018: Neues Rendering, kein Termin

iPad Pro und Apple Pencil

Ob der Oktober nun das neue iPad Pro bringt oder nicht, neue Renderings gibt es zumindest heute schon. Gesagt ist damit wie gewohnt noch gar nichts, aber wir wissen ja schon recht genau, was uns erwarten könnte.

Der Monat ist nicht mehr ganz jung und so langsam sollte sich Apple aus der Deckung trauen, wenn es noch zu einer Oktober-Keynote reichen soll.

Fällig wäre eine: Da sind einerseits die stark einbrechenden Verkäufe des Mac, der unter einem veralteten und somit unattraktiven Portfolio leidet und da wären die immer zahlreicheren Hinweise auf das unvermeidliche neue iPad Pro.

Es wird allgemein damit gerechnet, dass dieser Herbst nun das Modell mit Face ID bringen wird.

Neue Renderings zeigen, was sein könnte

Slashleaks ist eine Seite, auf der immer wieder Bilder von Dingen auftauchen, die einmal auftauchen könnten.

So gibt es heute zwar auch noch keine Ankündigung einer Keynote, dafür neue Bilder eines potenziellen iPad Pro 2018.

iPad Pro 2018 Rendering - Slashleaks

iPad Pro 2018 Rendering – Slashleaks

Dieses Update könnte neben Face ID und dem Wegfall des Home-Button auch den USB-C-Anschluss auf das Tablet bringen. Dort würden sich dann, darauf deuten Hinweise in den aktuellen iOS 12-Betas und Xcode hin, externe 4K-Display anschließen lassen.

Dummerweise würde dieser Schritt aber auch die homogene Anschlusslandschaft unter iOS zerstäuben, bis das iPhone dann voraussichtlich im kommenden Jahr nachziehen wird.

Weiterhin ist ein neues magnetisches Dock im Gespräch, was man daran anschließen könnte, wenn es überhaupt existiert, wird sich noch zeigen müssen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "iPad Pro 2018: Neues Rendering, kein Termin"

  1. Jörg 12. Oktober 2018 um 21:30 Uhr ·
    Also ich habe das noch aktuelle. 10.5. Wenn ich es bequem im Sessel im Querformat betreibe, dann kann es vorkommen, das ein Teil v. Display vom Hemd oder Pullover verdeckt wird. Ob ich diese schmalen Rahmen so doll finde…. Auch die runden Ecken mag ich nicht…
    iLike 6
  2. dornier217 12. Oktober 2018 um 22:05 Uhr ·
    Bin ja mal gespannt welchen Preis wir dafür zahlen „dürfen“ 🙈
    iLike 5
  3. oliG 12. Oktober 2018 um 23:23 Uhr ·
    Ich weiß nicht, ob ich mich mit so schmalen Rändern am iPad anfreunden kann. Beim iPhone ist es ja sehr cool. Beim iPad hab ich aber ein anderes handling und brauche da denn Rand ja unter anderem zum „festhalten“.
    iLike 4
    • klauss 13. Oktober 2018 um 14:03 Uhr ·
      Ausprobieren. Der schmale Rand hat mich beim iPad mini nie gestört.
      iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.