Home » Betriebssystem » iOS 8.3: Neues bei Mitteilungen, der Tastatur und Einstellungen

iOS 8.3: Neues bei Mitteilungen, der Tastatur und Einstellungen

Ein kleiner Nachtrag zu dem bereits gestern veröffentlichten Artikel über die Neuerungen der ersten Beta von iOS 8.3. Neben drahtlosem CarPlay finden sich dort noch ein paar nette Kleinigkeiten.

So lassen sich nun auch eMails in der Vorschau sehen, wenn man die Push-Nachricht herunterzieht. In der aktuellen iOS-Version ist dies lediglich mit iMessages und SMS-Nachrichten möglich – bei eMails hingegen erscheint nur die Betreffzeile.

Darüber hinaus wird es für iPhone 6 Plus Nutzer neue "kursiv" und "unterstreichen"-Buttons geben. Die seitliche Tastaturerweiterungen im Querformat verfügt nun über eine solche Taste: Anstelle des "Bold", also Dickschrift-Buttons, gibt es nun ein Auswahlmenü zwischen den drei Stilen. Kenntlich gemacht wurde dies durch die Beschreibung "BIU". Danke Sam.

Ferner gibt es ab sofort auch einen Netzwahlschalter für Kunden der Deutschen Telekom. Sie können damit in den iOS-Einstellungen selbst festlegen, ob sie lieber auf LTE, 3G oder 2G zurückgreifen wollen. Zuvor regelte das die Telekom selbst, was gelegentlich zu Verbindungsabbrüchen im Netz führte. iOS 8.3 bietet den Netzwahlschalter nun standardmäßig im Menü Einstellungen -> Mobiles Netz -> Sprache & Daten an.

Zudem weist uns Leser Martin darauf hin, dass auch der LTE/WiFi-Calling Schalter auf deutschen Geräten sichtbar ist. Damit lassen sich die Ortungsdienste der hierzulande kaum unterstützten Telefon-Alternative deaktivieren. Zu finden ist er im Menüpunkt Ortungsdienste.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

21 Kommentare zu dem Artikel "iOS 8.3: Neues bei Mitteilungen, der Tastatur und Einstellungen"

  1. GF 10. Februar 2015 um 15:23 Uhr ·
    Das Auswahlmenü für die drei Schriftstile wird nicht durch „B/U“ kenntlich gemacht, sondern durch „BIU“. Also ein I anstelle des im Text gesetzten Schrägstrichs.
    iLike 4
    • Blablablubberfasel 10. Februar 2015 um 15:30 Uhr ·
      Das ist kein Schrägstrich sondern ein kursives I.
      iLike 20
      • Appler 10. Februar 2015 um 15:34 Uhr ·
        Ne Schrägstrich sonst wäre mehr abstand
        iLike 1
      • Robert 10. Februar 2015 um 15:52 Uhr ·
        Ist schon ein kursives I, auch wenn es nicht so aussieht :)
        iLike 23
      • Mathias Winterberg 10. Februar 2015 um 15:52 Uhr ·
        Wäre es Schrägstrich, dann wären dort auf und unter dem kursiv-geschriebenen „I“ keine Striche.
        iLike 4
      • Zeruya 10. Februar 2015 um 20:21 Uhr ·
        „I“ = Italics (engl.) = Kursivschrift (dt.)
        iLike 2
    • Thomas 10. Februar 2015 um 16:05 Uhr ·
      Textverständnis ist nicht so euers, was? GF hat ja geschrieben, dass es ein großes i ist und kein Schrägstrich / …
      iLike 5
    • Carsten 10. Februar 2015 um 19:01 Uhr ·
      Auf was für Ideen manche kommen, weia
      iLike 2
    • Chris DE 10. Februar 2015 um 20:29 Uhr ·
      gibt es nicht wichtigeres als eine Diskussion über i und /????
      iLike 4
  2. Matthias 10. Februar 2015 um 15:23 Uhr ·
    iPhone 6 plus Tastatur,… nett!
    iLike 2
  3. Nicolas 10. Februar 2015 um 15:41 Uhr ·
    Naja…nichts weltbewegendes .
    iLike 4
    • Tester 10. Februar 2015 um 16:59 Uhr ·
      CarPlay ohne Kabel ist schon cool – jetzt müssen die Autobauer wieder umrüsten
      iLike 3
  4. Tony 10. Februar 2015 um 15:49 Uhr ·
    Ich hoffe mal das iOS 9 endlich mal aptx ünterstützt Ist schon längst überfällig!!
    iLike 2
    • Equilibrium 10. Februar 2015 um 22:12 Uhr ·
      Jau, das wünsche ich mir auch!! *sign
      iLike 2
  5. G00dspeed 10. Februar 2015 um 17:56 Uhr ·
    Was ist lte/wifi calling? Ist das, wenn man über wifi anfängt zu telefonieren und dann automatisch beim Haus verlassen auf lte umgestellt wird?
    iLike 2
    • uint64_t 10. Februar 2015 um 23:05 Uhr ·
      Genau. Hat bis jetzt nur T-Mobile in den USA
      iLike 1
  6. Yordan 10. Februar 2015 um 20:14 Uhr ·
    Cool wäre es, wenn man auf die WhatsApp Nachrichten so antworten könnten oder aus dem Sperrbildschirm direkt antworten!
    iLike 4
  7. Dr Zee 10. Februar 2015 um 20:19 Uhr ·
    iOS 8 und iPhone 6 Plus = die schlechteste Kombination von Apple die es je gab. Jeden Tag bugs, Abstürtze oder freeze. Das kann selbst Microsoft besser
    iLike 5
    • Felix 10. Februar 2015 um 23:18 Uhr ·
      Bei mir nicht
      iLike 4
  8. Kai 10. Februar 2015 um 21:50 Uhr ·
    Komisch Dr Zee, ich besitze seit Anfang 2015 ein IPhone 6+ und bin absolut Zufrieden damit. Mein IPhone hat mit IOS 8 und allen Updates bis 8.1.3 keinerlei Probleme, weder Bugs, noch irgendwelche Appabstürze und auch keine WLAN Probleme!
    iLike 6
  9. o.wunder 12. Februar 2015 um 05:20 Uhr ·
    Das 5S stürzt dafür jetzt Herne ab, ebenso Apps. War unter iOS 7 alles ok. Also besser iOS nie updaten! Das habe ich daraus gelernt.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.