iOS 12.2 Beta 1: Neue Bugs und Apple News in Kanada

iOS 12.2 Beta 1 behebt einige Fehler, führt dafür ein paar neue ein und bringt die Unterstützung für Apple News – nach Kanada: Das ist das Fazit nach den ersten Blicken auf die neue Beta.

Apple hat heute Abend deutscher Zeit die nächste Beta von iOS ins Feld geschickt. Beta 1 von iOS 12.2 kann seit einigen Stunden von Entwicklern geladen werden. Apple wird wieder einige Fehler beseitigt haben, dafür werden aber auch neue eingeführt: Apple dokumentiert so etwa für die Beta 1 von iOS 12.2, dass bei der Nutzung von Apple Pay ein Problem mit der Authentifizierung auftreten kann, wenn das Gerät an die Kasse gehalten wird. Dies soll aber nur auftreten, wenn mehr als eine Karte hinterlegt wurden und der Nutzer versucht, beim Zahlungsvorgang eine Karte auszuwählen. Umgangen werden kann das Problem, indem der Nutzer bei gesperrtem Gerät zuvor Apple Pay aufruft und die Karte auswählt und erst danach den Zahlungsvorgang startet.

Ein weiteres neues Problem betrifft die Buchung von Prepaid-Tarifoptionen via eSIM und dürfte für Nutzer in Deutschland zunächst nicht relevant sein.

Apple News kommt nach Kanada

Die .2-Updates von Apple beinhalten in der Regel das, was ein wenig über die bloße Bugfix-Arbeit hinausgeht, so auch diesmal. Bedauerlicherweise ist das, was Apple hier einführt, für Nutzer hier völlig belanglos: Apple News wird nun auch in Kanada angeboten, in Englisch und Französisch. Die Auswahl der Quellen wird im Laufe der Beta noch nachjustiert. macOS Mojave 10.14.4 wird Apple News für kanadische Nutzer ebenfalls erhalten.

Apple News ist in Deutschland nach wie vor nur als eine Art Minimalversion verfügbar und macht den Zeitungen und Zeitschriften in dieser Form immer wieder Kopfzerbrechen, wann sich hier etwas ändert, ist völlig unklar.

Ferner haben Entwickler nun die Möglichkeit, auf eine neue Weise auf Warnungen bei zu hohem oder zu niedrigem Puls zuzugreifen, die via HealthKit abgefragt werden können .

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "iOS 12.2 Beta 1: Neue Bugs und Apple News in Kanada"

  1. neo70 24. Januar 2019 um 22:13 Uhr ·
    Hätte man auch 12.1.4 nennen können 😉
    iLike 6
  2. Tom 24. Januar 2019 um 23:18 Uhr ·
    Gibt es zur Zeit irgendetwas von Apple was keine Fehler aufweist? Ein seltsamer Premium-Konzern….
    iLike 9
    • nighty 25. Januar 2019 um 06:45 Uhr ·
      Es gibt keine fehlerfreie Software. Die wird es auch niemals geben.
      iLike 4

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.