iOS 11-Verbreitung und Apple TV-Nutzung: Ein Blick in Apples eigene Messung

iOS11 Logo Wallpaper Thumb

Apples iOS kommt langsam bei allen Nutzern an. Zuletzt wurde das aktuelle iOS von 76% der Nutzer, die es installieren können, verwendet, das geht aus Zahlen aus Apples eigener Messung hervor. Das Apple TV wird ebenfalls immer häufiger verwendet.

Aus den Zahlen, die Apples aus den Zugriffen auf den App Store und iTunes generiert, geht hervor, wie die Verteilungen der iOS-Versionen derzeit aussehen.

Verbreitung von iOS 11 am 22.04. 2018 - Apple

Verbreitung von iOS 11 am 22.04. 2018 – Apple

Bekanntlich verbreiten sich bei Apple die aktuellen Systemversionen immer recht rasch, obgleich bei iOS 11 eine langsamere Durchdringung der Gerätebasis zu beobachten war.

Zuletzt wurde iOS 11 von 76% der Geräte verwendet, die dazu in der Lage sind. Der Vorgänger iOS 10 wird derzeit noch von 19% der Nutzer verwendet.
5% nutzen eine frühere iOS-Version.

Apple TV streamt immer mehr

Eine Ursache für die langsamere Verbreitung wird von vielen Beobachtern in derm Umstand ausgemacht, dass Apple mit iOS 11 die Unterstützung für 32-Bit-Apps abgestellt hatte, dadurch wurden viele langjährig genutzte, aber nicht mehr gepflegte Apps schlagartig unbrauchbar.

Selbiges steht den Nutzern von macOS demnächst bevor, Apple läuft sich hier schon warm.

Auch die häufigen Updates kleinerer Bugs kurz nach dem Release von iOS 11 hatt bei manchen Nutzern Skepsis dem neuen System gegenüber erzeugt.

Unterdessen entwickelt sich die Nutzung des Apple TV ebenfalls positiv. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Dauer geschauter Stunden um über 700%, das entspricht 256 Millionen Stunden.

Auf welchem Smart TV schaut ihr am häufigsten?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "iOS 11-Verbreitung und Apple TV-Nutzung: Ein Blick in Apples eigene Messung"

  1. Hydo 25. April 2018 um 21:33 Uhr ·
    Apple wird wie Microsoft mit den Updates
    iLike 4
    • Keno 26. April 2018 um 12:05 Uhr ·
      Nur das bei Apple bugs entfernt, sicherheitslücken geschlossen und Features hinzukommen…Ich sag ja nur Windows 130 Updates und nichts verändert sich…
      iLike 0
  2. iPadAir 25. April 2018 um 21:40 Uhr ·
    Hab mir erst neulich einen 4K Premium UHD von Samsung geholt und bin oft am überlegen, mir auch ein Apple TV 4K zu holen – die Angebote bei iTunes sind auch preislich in Ordnung. Jedoch unterstützt Samsung als dynamisches HDR-Format nicht Dolby Vision, sondern HDR10+, auf welches auch Amazon setzt. Ich würde wenndann ein einheitliches TV-Erlebnis wollen, d. h. alles über ein System. Aber um bestes HDR zu sehen, müsste ich dann vom Apple TV zur proprietären Amazon App immer switchen – was die Anschaffung des Apple TV dann iwie absurd erscheinen lässt.
    iLike 2
  3. Schmitty 25. April 2018 um 22:15 Uhr ·
    Wir nutzen im Wohnzimmer das Apple TV 4k. Mittlerweile auch um das normale TV Programm zu Streamen über Zattoo. Netflix und Amazon sowie Sky Ticket bieten genügend Auswahl damit es nicht langweilig wird 😉 für mich das bestes Smart TV!
    iLike 6
  4. Steffen 26. April 2018 um 07:31 Uhr ·
    Nutze eine ATV 4 an einem normalen, nicht internetfähigen Samsung. Besonders die TV-App auf ATV gefällt mir gut, da ich hier meine iTunes-Sachen, ZDF, Pro7-Gruppe, RTL-Gruppe, Sky Ticket und Amazon Prime Video drin habe – mit Vorschlägen, angefangenen Sendungen und einer gemeinsamen Suche. Ansonsten Live TV über die Magine-TV-App; da geht zumindest befindet Pro7-Gruppe auch zeitversetztes Fernsehen, ach und YOUTV für „Aufnahmen“.
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.