Google Home sobald nicht mit Apple Music: Frühere Sichtung soll Bug gewesen sein

Google Home

Apple Music wird wohl nicht so bald auf dem Google Home starten. Die entsprechenden Vermutungen basierten auf einer unlängst gemachten Sichtung, doch dabei soll es sich um einen Bug gehandelt haben.

Apple wird seinen Musikstreamingdienst nicht in nächster Zukunft auf dem Google Home spielen lassen. Damit bleibt er wohl weiter auf den eigenen HomePod beschränkt, wo er der einzige per Siri nutzbare Musikstreamingdienst bleibt. Ein Sprecher von Google äußerte sich nun gegenüber dem Wirtschaftsdienst Bloomberg zu der Frage, ob man an einem Launch des zweitgrößten Streamingdienstes arbeite. Das sei nicht der Fal, so der Unternehmenssprecher.

Apple Music für Google Home ist nicht geplant

Kürzlich waren Vermutungen aufgekommen, demnächst könnte ein weiterer großer Streamingdienst auf den Smart Speakern von Google auftauchen. Die Auswahl dort ist bereits recht groß. Spotify, Deezer oder das nur in den USA verfügbare Musikradio Pandora spielen bereits auf dem Google Home, doch Apple Music wird sich hier wohl nicht so bald einreihen. Die entsprechende Sichtung des Icons in der Google Home-App für iOS, über die wir zuvor berichtet hatten, basiere nur auf einem Bug, so ein Google-Sprecher nun. Man habe keine Pläne für eine Nutzung von ‚Apple Music auf weiteren Geräten mit dem Google Assistant. nun.

Möglich wäre natürlich auch, dass man hier nur die Pläne der Unternehmen verschleiern möchte, doch eine solche Zurückhaltung macht nur wenig Sinn. Apple Music war schon immer der Dienst eines reichlich verschlossenen Unternehmens.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.