Facebook arbeitet weiter an Plänen für Universal-Messenger

Facebook Logo

Facebook treibt offenbar seine Pläne voran, seinen Messenger wieder zurück in die Haupt-App zu bringen. Damit möchte man seine Position im Messenger-Markt stärken, auch gegenüber Mitbewerbern wie iMessage.

Vor einigen Monaten berichteten wir bereits über Pläne bei Facebook, eine Art Super-Messenger zu kreieren. Dieser würde dann Nutzer von Facebook, WhatsApp und auch Instagram miteinander verbinden Abgesehen davon, dass das auch technisch ein anspruchsvoller Vorgang ist, nun, da man so viele Jahre daran gearbeitet hatte, die Plattformen getrennt weiterzuentwickeln, stellt sich auch die Frage nach den regulatorischen Rahmenbedingungen.

Es dürften sicher einige Datenschutzbehörden Probleme mit einem solchen Vorhaben bekommen, dennoch scheint Facebook diese Pläne weiter voranzutreiben.

Erste Hinweise auf Messenger in Facebook-App

entdeckt

Jane Manchun hat erste Anzeichen dafür gefunden, dass Facebook zumindest schon einmal den Messenger wieder mehr in die Plattform integrieren möchte. Im Grunde wäre dies nur eine Rücknahme der früheren Entscheidung, den Messenger aus der App herauszulösen. Damals hatte dieser Schritt zu nicht wenig Verärgerung bei den Nutzern geführt, die nicht begreifen konnten, wieso sie jetzt zwingend eine weitere App laden sollen, nur um Nachrichten zu verschicken.

Aktuell scheint die Reintegration des Messengers noch in einem sehr frühen Stadium zu stecken. Es können wohl nur Nachrichten mit dem ersten Entwurf verschickt werden. Für alle raffinierteren Funktionen, etwa den Reaktionen auf Nachrichten oder gar Audio-, Video- oder Gruppengespräche, ist weiter der Messenger nötig und das bleibt vielleicht auch so. Auch könnte Facebook seiner HauptApp perspektivisch Gestaltung und Farbgebung des Facebook Messengers verpassen.

Wann eine solche zurückgebrachte Nachrichtenfunktion verfügbar sein kann, bleibt aber offen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Facebook arbeitet weiter an Plänen für Universal-Messenger"

  1. MrDrache333 12. April 2019 um 15:03 Uhr ·
    Die sollten das „Soziale“-Netzwerk mal lieber stilllegen. Traurig wer da immer noch einen Account hat. Zum Glück habe ich keine Freunde mehr, die diesen rotz noch nutzen.
    iLike 11
    • Bop 13. April 2019 um 11:36 Uhr ·
      Mir ist es noch immer sehr wichtig, Bilder von meinem Frühstück, meinem Auto und meinem Stuhlgang zu posten. Die Welt will und soll das sehen ;-)
      iLike 5

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.