Ex-AppStore Chef packt aus: So laufen die Review Prozesse bei Apple ab

In einem Interview mit Mark Gurman Bloomberg hat Phillip Shoemaker, der von 2009 bis 2016 Chef der AppStore Review Abteilung war, einige spannende Einblicke hinter die Kulissen gegeben. So streng war und ist Apple wirklich. Und vor allem: So mächtig sind die Reviewer.

Spoiler: Sehr streng, aber auch fair im Sinne von gleichberechtigend. Doch einmal von vorne: Shoemaker erzählte, dass Phil Schiller zum Beispiel in den Anfängen des AppStores schon komplett gegen automatisierte Review Prozesse gewesen sei. Das müssen Menschen machen, hätte er gemeint. Und das ist auch bis heute so. Allerdings hat sich der Prozess etwas verbessert und wurde massiv beschleunigt. So musste eine App in den Anfangszeiten von 3 Testern genehmigt werden. Mittlerweile tut dies nur mehr eine. Apple hat gerade in den Anfängen sehr viel gelernt.

Die unglaubliche Macht der Reviewer

Auch führte Shoemaker gegenüber Gurman aus, welche Macht den Review Personen eigentlich zuteil wird. Auf den ersten Blick sieht man dies vielleicht nicht so, doch für viele Entwickler sind ihre Apps natürlich ihr Beruf, und ihre Lebensgrundlage. Wenn es die App nicht in den AppStore schafft, gibt es auch keine Einnahmen, unheimlich viel Arbeit war umsonst und man kann unter Umständen seinen Lebensunterhalt nicht mehr bezahlen. Und das hängt nur von einer Person ab. Dem zuständigen Reviewer.

Es gäbe dabei aber keine Sonderbehandlung großer oder mächtiger Entwickler. Nicht einmal Facebook hatte hier bessere Karten. Angeblich lieferte das soziale Netzwerk schon öfters miserablen Code, den Apple nur durch viele Diskussionen gebessert bekommen hat.

Shoemaker gab ebenso an, dass die Tester allgemein sehr lange eingearbeitet werden müssen. Sie müssten ihr Handwerk extrem gut verstehen. Auch hier wären in den Anfängen Fehler unterlaufen, sodass manche Apps vorschnell genehmigt wurden, die sofort danach wieder gelöscht werden mussten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Ex-AppStore Chef packt aus: So laufen die Review Prozesse bei Apple ab"

  1. Jo89 30. Mai 2019 um 19:02 Uhr ·
    Naja, ganz so viel wird hier nicht ausgepackt.
    iLike 26
  2. Tom's 30. Mai 2019 um 20:46 Uhr ·
    Das ist aber ein spärlicher Artikel😔
    iLike 21
  3. Frank 31. Mai 2019 um 09:18 Uhr ·
    Ich habe Wunder gedacht was wir hier erfahren, mit dieser Überschrift 🤣🤣😴
    iLike 8

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.