Home » iPhone » Durch iPhone 12 Pro / Max getrieben: Apple stockt Bestellungen deutlich auf

Durch iPhone 12 Pro / Max getrieben: Apple stockt Bestellungen deutlich auf

Apple hat seine Bestellungen neuer iPhones bei seinen Zulieferern aufgestockt. Das neue Jahr wird wohl mit kräftigen Zuwächsen bei den Verkäufen starten. Vor allem die Pro-Modelle sind aktuell stark gefragt.

Apple hat die Bestellungen seiner iPhones aufgestockt: Für das erste Halbjahr 2021 hat Apple seine Zulieferer angewiesen, bis zu 96 Millionen Einheiten zu fertigen, wie asiatische Wirtschaftsmedien aktuell berichten. Damit würden die Verkäufe trotz nach wie vor anhaltender Corona-Pandemie um rund 30% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wachsen. Besonders stark gefragt ist laut Quellen in Apples Lieferkette das iPhone 12 Pro (Affiliate-Link) und iPhone 12 Pro Max. Die Verkäufe des iPhone 12 entwickelten sich gemäß der Erwartungen, während das iPhone 12 Mini etwas weniger gefragt sei. Einen Strich durch die Rechnung könnte Apple die Knappheit bestimmter Schlüsselkomponenten machen. Hierdurch könnte das Verkaufsziel für das erste Halbjahr verfehlt werden, heißt es. Über Lieferschwierigkeiten vor allem bei Kamera-Komponenten wurde schon früher berichtet.

2021 kehrt das iPhone-Wachstum zurück

Insgesamt plane Apple laut Industriekreisen, rund 230 Millionen iPhones zu verkaufen, darin seien alle alten und neuen Modelle enthalten, das wäre ein Plus von 20% im Vergleich zum Vorjahr. Auch das günstige iPhone SE 2020 geht nach wie vor gut.

In Hinsicht auf das iPhone 13 sind Experten allerdings ein wenig zurückhalten: Analyst Jeff Pu von GF Securities gibt einen eher konservativen Ausblick: Beim iPhone 13 entfalle der Enthusiasmus der 5G-Unterstützung als komplett neues Feature. Eine abermals graduell verbesserte Kamera, optimiertes 5G und ein schnellerer Prozessor seien womöglich nicht genug, um neuerliche Verkaufsrekorde auszulösen. Wie sich ein komplett kabellos geladenes iPhone ohne Anschlüsse auf die Verkäufe auswirken würde, ist nicht klar. Ein solches iPhone war immer wieder Gegenstand von Spekulationen.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Durch iPhone 12 Pro / Max getrieben: Apple stockt Bestellungen deutlich auf"

  1. macer 15. Dezember 2020 um 14:20 Uhr ·
    Auf iPhone warten ist besser
    iLike 0
  2. oceanic 15. Dezember 2020 um 14:47 Uhr ·
    Ich wollte ja wirklich bei meinem mini bleiben, aber mein Schreibverhalten in der Praxis hat dann doch nicht so gut wie gedacht funktioniert. Ist dann doch deutlich weniger Platz für die Buchstaben der Tastatur als beim Pro, auch wenn ich es nicht wahrhaben wollte. So hab ich über ebay ein 12 Pro organisiert, weil Apple derzeit nicht liefern kann…
    iLike 0
  3. Peter R. 16. Dezember 2020 um 13:34 Uhr ·
    >>Wie sich ein komplett kabellos geladenes iPhone ohne Anschlüsse auf die Verkäufe auswirken würde, ist nicht klar. << Für Apple ist das toll, können die jetzt auch noch das Kabel aus Umweltschutz gründen weg lassen. Ich würde allerdings auch kein iPhone 13 kaufen ohne Anschlüsse, damit habe Sie den Bogen überspannt. Übrigens mit der nachträglichen Einführung der nicht abschaltbaren Lautstärken Reduzierung am iPhone, ist die Überspannung schon langsam angefangen.
    iLike 2
    • Roman van Genabith 16. Dezember 2020 um 13:38 Uhr ·
      Oh sie lässt sich deaktivieren, in den Einstellungen > Bildschirmzeit > Beschränkungen, dort den Haken anklicken und“ laute Töne reduzieren“. #ProTipp
      iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.