Home » Apple Watch » Apple Watch mit Blutzuckermessung: Apple patentiert alternative Messmethode

Apple Watch mit Blutzuckermessung: Apple patentiert alternative Messmethode

Apple fasst möglicherweise eine alternative Methode für die Blutzuckermessung in der Apple Watch ins Auge: Statt auf einen optischen Sensor zu setzen, wie er auch in aktuellen Modellen der Uhr schon für andere medizinische Messungen zum Einsatz kommt, wird man womöglich auf einen Terahertz-Sensor setzen.

Apple wird schon seit Jahren nachgesagt, an einer nicht-invasiven Messung des Blutzuckerspiegels zu arbeiten. Erst kürzlich kamen wieder neue Gerüchte auf, wonach Apple dieses Feature bereits für die Apple Watch Series 7 geplant haben soll, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

Bis jetzt war vermutet worden, Apple werde hier auf eine Messung unter Nutzung eines optischen Sensors setzen. Prinzipiell ist das ein gangbarer Weg, mit optischen Sensoren können eine ganze Reihe von Gesundheitsdaten abgelesen werden, so wird bei der Apple Watch (Affiliate-Link) etwa der Puls und seit letzten Jahr auch die Blutsauerstoffsättigung ermittelt. In einigen Anwendungsgebieten ist eine rein optische Messung aber zu ungenau, was Nutzer der Blutsauerstoffmessung bei der Apple Watch Series 6 auch bereits bemängelt hatten. Apple geht daher möglicherweise einen anderen Weg.

Neue Patente für nicht-invasive Messung eingereicht

Apple hat eine Reihe von Patenten eingereicht, die eine Datengewinnung mittels Elektromagnetischer Terahertz Strahlung beschreiben. Ein konkreter Einsatzzweck wird nicht genannt, wie es aus Sicherheitsgründen in Patentanträgen oft der Fall ist, das Verfahren kommt aber bereits für eine Blutzuckermessung zum Einsatz.

Allerdings ist die Technik noch relativ neu, es ist somit unklar, ob Apple sie bereits in diesem Jahr in die Apple Watch wird einbauen können, wie zuvor vermutet wurde. Klar ist, eine nicht-invasive Blutzuckermessung wäre für Millionen an Diabetes Erkrankten eine deutliche Verbesserung.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Apple Watch mit Blutzuckermessung: Apple patentiert alternative Messmethode"

  1. Nick 12. Februar 2021 um 10:32 Uhr ·
    Aktuell habe ich eine Apple Watch 5 mit der ich im großen und ganzen auch sehr zufrieden bin. Eine neue Watch gibt es für mich auch erst, wenn noch mehr solcher Gesundheitsfeatures verfügbar sind, insbesondere Blutzucker und (zuverlässige) Messung des Blutsauerstoffs finde ich da sehr interessant
    iLike 2
    • uwestanger 13. Februar 2021 um 14:25 Uhr ·
      Welch Nutzer haben das bemängelt die Blutsauerstoff Messung , ist genau du kannst das beim einen Arzt überprüfen ich habe es gemacht die Werte sind korrekt
      iLike 1
  2. uwestanger 12. Februar 2021 um 21:52 Uhr ·
    Also ich find das der Blutsauerstoff Messung genau ist ,ich habe das beim Arzt mit ein anderen Gerät gescheckt
    iLike 2
  3. uwestanger 13. Februar 2021 um 14:23 Uhr ·
    Welch Nutzer haben das bemängelt die Blutsauerstoff Messung , bestimmt wieder diejenigen die nicht richtig lesen können ,oder ein paar dumme die eine Runde Watch haben wollen oder diejenigen die das mit Always on
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.