Apple vs. Qualcomm: Verklag mich doch

Apple schlägt im Patentkrieg mit Qualcomm abermals zurück. Nun soll Qualcomm Patente zum Stromsparen Apples verletzt haben. Die Zukunft der Geschäftsbeziehung steht schon länger in Frage.

Apple und Qualcomm bekriegen sich weiter: Apple ist schon länger nicht mehr bereit, die Lizenzpolitik Qualcomms zu akzeptieren, die auch bei anderen Unternehmen und insbesondere Wettbewerbsaufsichtsbehörden suspekt ist. Sie funktioniert mit teils immens hohen Abgaben auf eingesetzte und absurderweise manchmal sogar nicht eingesetzte Qualcomm-Komponenten, kombiniert mit Druck auf Unternehmen zum richtigen Chip zu greifen. Nun holt Apple noch etwas weiter aus und wirft Qualcomm vor, es habe in Cupertino entwickelte Stromspartechniken in den Qualcomm-Snapdragonprozessoren 800 und 820 genutzt und damit Apple-Patente verletzt. Die strittigen Patente beschreiben die teilweise Abschaltung von Prozessoren und einen optimierten Schlaf- und Wiederaufwachprozess bei CPUs, der den Energiebedarf senkt.

Qualcomm Snapdragon

Qualcomm Snapdragon

Nach Agenturberichten hat Apple in dieser Sache Klage eingereicht und fordert Schadenersatz in unbekannter Höhe, da Apple diese Patente schon vor mehreren Jahren eingereicht hatte, Qualcomms Patente, mit denen es gegen Apple zieht, seien dagegen viel aktueller.

Qualcomm klagt sofort zurück

Qualcomm nahm umgehend Stellung zu Apples Vorstoß, in Form einer eigenen neuen Patentklage. Sie betrifft fünf Schutzrechte, die Apple mit dem iPhone 7, dem iPhone 8 und dem iPhone X verletzen soll. Dabei geht es um die Optimierung von Fotos und ebenfalls um Stromsparfunktionen. Zuvor hatte Qualcomm bereits ein Verkaufsverbot für iPhones gefordert. Auch nun steht diese Forderung wieder im Raum, dazu Schadenersatz.

Im kommenden Jahr werden letzten Berichten nach bereits deutlich weniger Qualcomm-Modems in Apples iPhones verbaut werden: Nur noch gerade 20% könnten es sein, der Rest soll von Intel beigesteuert werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Apple vs. Qualcomm: Verklag mich doch"

  1. Dave 30. November 2017 um 13:19 Uhr ·
    “ Nun soll Qualcomm Patente zum Stromsparen Apples verletzt haben“ Echt jetzt? Welch Formulierung…
    iLike 2
    • M.K. 30. November 2017 um 16:44 Uhr ·
      Da hat der Autor beim Schreiben wohl kurz aus dem Fenster geguckt.
      iLike 0
  2. Mahmud 30. November 2017 um 14:21 Uhr ·
    Die kriegen ihren streit nie geklärt!
    iLike 0
  3. Carl 30. November 2017 um 21:58 Uhr ·
    Sollten beide in den Knast, da sie ein a im Namen haben.
    iLike 0
  4. iZen 1. Dezember 2017 um 16:48 Uhr ·
    Dieser Kindergarten nur weil Apple sich nicht mehr für die entschieden hat!!!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.