Apple soll Ex-Twitter-Manager angeheuert haben, angeblich für Arbeit an Siri

SiriKit

Apple soll Michael Abbott angeheuert haben. Er arbeitete zuvor unter anderem als Vizepräsident bei Twitter und soll bei Apple gerüchtehalber die Weiterentwicklung von Siri vorantreiben. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus.

Apple hat dem Vernehmen nach bald einen schillernden Neuzugang zu vermelden. Michael Abbott soll in Bälde nach Cupertino wechseln. Er bringt einiges an praktischer Erfahrung mit: Zuvor koordinierte er etwa als VP die Entwicklungsabteilung bei Twitter, arbeitete an Projekten in Microsofts Azure-Cloud und war früher auch an der Konzeption des mittlerweile verschwundenen Mobilbetriebssystems WebOS von Palm beteiligt.

Zuletzt betätigte er sich als Wagniskapitalgeber bei Kleiner Perkins Caufield & Byers und investierte über einige Jahre immer wieder in diverse Startups.

Seit letzten Sommer lässt Abbott immer wieder Andeutungen fallen, sich für eine Weile weniger mit Investments und wieder mehr mit praktischer Tech-Entwicklung zu befassen. Zwar inzwischen mit den ersten grauen Haaren und einer Tochter in der Schule, wolle er sich wieder in die Arbeit an spannenden Themen stürzen, dazu gehört unter anderem AR und maschinelles Lernen.

Letzteres ist eine Disziplin, in der Apple noch einiges an Boden gutzumachen hat. Wie es heißt, könnte er in Cupertino an der Weiterentwicklung von Siri arbeiten und an Craig Federighi berichten.

Siri ist eine Baustelle, die insbesondere nach Marktstart des HomePod für Apple wieder an Bedeutung gewonnen hat: Der Lautsprecher ist auf einen gut funktionierenden und vor allem vielfältig einsetzbaren Assistenten angewiesen.

Bislang haben weder Apple noch Abbott das Gerücht kommentiert.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Apple soll Ex-Twitter-Manager angeheuert haben, angeblich für Arbeit an Siri"

  1. Peter 28. Februar 2018 um 13:45 Uhr ·
    Hat denn Apple nicht vor einem Jahr oder so ein kleines Startup, das eine KI entwickelt hat, aufgekauft? Ich meine, dass ich darüber was auf apfelpage gelesen habe.
    iLike 0
    • Roman van Genabith 28. Februar 2018 um 15:14 Uhr ·
      Apple kauft von Zeit zu Zeit kleinere Unternehmen, ohne seine Absichten weiter zu kommentieren. ;)
      iLike 3
  2. ZeroCool 1. März 2018 um 06:51 Uhr ·
    Fällt denen aber früh ein.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.