Apple Pay bei der Sparkasse: Noch 2019 mit Kreditkarten, 2020 auch mit Girocard

Die Sparkasse wird noch in diesem Jahr mit Apple Pay starten, das bestätigte der Bankenverband nun noch einmal in den sozialen Medien. Ein Start noch 2019 war bereits zuvor von Verbandsfunktionären in Aussicht gestellt worden. Auch eine weitere Vermutung scheint sich zu bestätigen.

Apple Pay wird noch in diesem Jahr bei den Sparkassen in Deutschland starten, das hat der Twitter-Account der Sparkassen nun auf Nachfrage noch einmal kategorisch bestätigt.

Einen genauen Termin bleibt der Tweet jedoch schuldig. Wir erinnern uns an andere Launch-Termine, die noch in das laufende Jahr gepackt werden sollten und wo diese Frist teils schmerzhaft weit ausgereizt wurde. Bereits vor Monaten hatte der Deutsche Sparkassen- und Giroverband gegenüber Medien bestätigt, Apple Pay noch 2019 anbieten zu wollen.

Zunächst Unterstützung für Kreditkarten, Girocard folgt nächstes Jahr

Auch eine weitere bereits geäußerte Vermutung hat die Sparkasse nun auf Twitter bestätigt. Zunächst werden Nutzer in der Lage sein, ihre Kreditkarten der Sparkasse bei Apple Pay zu hinterlegen.

Eine Unterstützung der Girocard war zuvor für das kommende Jahr ins Gespräch gebracht worden und so scheint es nun auch tatsächlich zu kommen. Auch andere Banken arbeiten dem Vernehmen nach an einer Integration der Girocard in Apple Pay.

Auch die Volksbanken haben zuletzt ihren Widerstand gegen Apple Pay aufgegeben, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten. Von hier gibt es allerdings seither noch keine neuen Wasserzeichen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "Apple Pay bei der Sparkasse: Noch 2019 mit Kreditkarten, 2020 auch mit Girocard"

  1. brauch ich 18. Oktober 2019 um 12:23 Uhr ·
    Nichts neues
    iLike 3
  2. cinemamusic 18. Oktober 2019 um 12:24 Uhr ·
    Wasserzeichen?! Ich glaube was ihr meint sind Rauchzeichen. ;-)
    iLike 3
  3. nkl.dr 18. Oktober 2019 um 12:32 Uhr ·
    Wenn man sich freut das man Malte Kirchner grad im Apfelfunk hört 😂
    iLike 2
  4. S_LiLiMe 18. Oktober 2019 um 14:15 Uhr ·
    Frage ist nur, ob die BW-Bank (LBBW) auch mitzieht oder ob es weiter „geprüft“ wird.
    iLike 1
  5. Loftus Cheek 18. Oktober 2019 um 17:05 Uhr ·
    Diese Info ist bestimmt schon zwei Monate alt…. wie gesagt spätestens Mitte November habt ihr es
    iLike 3
  6. Numsi 18. Oktober 2019 um 17:07 Uhr ·
    Erfreulicherweise teilte auch unsere Bank die sich lange gesperrt hatte (Apobank) mit, dass sie bis Ende des Jahres Apple Pay anbietet. Die Konditionen sond noch nicht bekannt. Da ich ein sehr zufriedener Boon Nutzer bin ,muss natürlich meine Bank einen Mehrwert bieten. Inzwischen lass ich mein Portmonee zu Hause (guter Diebstahlschutz) da ich meist da einkaufen ,wo Apple Pay angeboten wird.👍🏻😊
    iLike 4
  7. Thorsten 18. Oktober 2019 um 18:26 Uhr ·
    Egal , ich bleibe bei Vim Pay .
    iLike 1
  8. MarcelFox 19. Oktober 2019 um 11:42 Uhr ·
    Cool dann kann ich ja schon am 31.12.2020 Apple Pay mit der Girokarte benutzen.
    iLike 2
    • ickebinswieder 19. Oktober 2019 um 15:51 Uhr ·
      Das wir dies noch erleben dürfen.
      iLike 2
  9. Die Greta 19. Oktober 2019 um 22:09 Uhr ·
    Nur Bares ist Wahres
    iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.