Apple Music verbessert Verwaltung der Offline-Musik

iOS 10 bietet nicht nur eine von Grund auf neu gestaltete Musik-App, sondern lässt auch nützliche Funktionen bei der Speicherung der Musik nicht vermissen. In den Einstellungen haben die Nutzer künftig die Möglichkeit, jedes Lied in der Mediathek stets auch zur Offline-Nutzung herunterzuladen. Zudem räumt Apple den Usern mehr Kontrolle bei der automatischen Löschung ein.

Bislang war es so, dass Apple Music Lieder, die lange nicht gespielt wurden, nach einiger Zeit löscht, um den Speicher zu schonen. Das Lied konnte so nicht mehr offline abgespielt werden. Nun lässt sich dies in den Einstellungen deaktivieren.

IMG_2084

Alternativ kann der Nutzer aber auch einen Mindestspeicher festlegen, der selbst bei knappem Speicher nicht angetastet wird. Die verfügbaren Optionen beim Mindestspeicher hängen davon ab, wie viel Speicher das Gerät überhaupt hat. Beim 16 Gigabyte-Modell lassen sich zum Beispiel 1, 2, 4, und 8 Gigabyte für Apple Music reservieren.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

32 Kommentare zu dem Artikel "Apple Music verbessert Verwaltung der Offline-Musik"

  1. Appleumac19 17. Juni 2016 um 16:37 Uhr ·
    Gibt es denn auch die Möglichkeit in ios10 Lieder offline zu hören, ohne die icloud Musicbibliothek zu aktivieren?
    iLike 3
    • Kaktus 17. Juni 2016 um 17:02 Uhr ·
      Würde mich auch interessieren. Meine jetzige Mediathek wurde durch iCloud schon mal komplett zerstört, von daher kann ich Musik nicht Downloaden oder favorisieren.
      iLike 3
      • Appleumac19 17. Juni 2016 um 17:51 Uhr ·
        Mit ging es mit der Bibliothek genauso, deswegen habe ich auch nie die offlinefunktion aktiviert.
        iLike 3
    • Kicki Le Puf 18. Juni 2016 um 02:12 Uhr ·
      Na deine eigenen kannst du doch jederzeit hören.
      iLike 0
    • Gabriel Reiber 19. Juni 2016 um 13:46 Uhr ·
      Ja, das geht zu glück jetzt endlich?
      iLike 0
  2. Robin 17. Juni 2016 um 16:38 Uhr ·
    Was? Gut, dass ich jetzt erst erfahre, dass iOS 9 automatisch offline Lieder löscht. Oder wird das nur gemacht, wenn der Speicher knapp wird?
    iLike 4
    • Robert 17. Juni 2016 um 16:45 Uhr ·
      Nur, wenn der Speicher knapp wird
      iLike 11
      • Robin 17. Juni 2016 um 16:55 Uhr ·
        Danke :)
        iLike 0
  3. Orimoko 17. Juni 2016 um 16:41 Uhr ·
    Hi, nochmal die Frage an die Entwickler unter euch: Können in iOS 10 auch endlich Apps auf Apple Music (cloud-Titel) zugreifen, z.B. Djay-Programme? So wie es bei Spotify schon lange geht? Habe diverse DJ Apps getestet, alle Apple Music Titel die nur gestreamt sind, egal ob lokal gespeichert oder nicht, werden ignoriert bzw. melden „wegen Urheberrecht nicht möglich“….. Meine Hoffnung ist, dass sich da mit iOS 10 was ändert. :) Kann da jemand was konkretes zu sagen? ThanXX!
    iLike 2
    • Thomas 17. Juni 2016 um 16:50 Uhr ·
      Das scheint ja andere Gründe zu haben, als das Betriebssystem. Das Urheberrecht ändert sich ja nicht mit dem Erscheinen von OS 10. So wichtig ist es dann auch wieder nicht! ;)
      iLike 8
  4. o.wunder 17. Juni 2016 um 16:46 Uhr ·
    Die letzten 3 Worte dürften falsch sein. Es wird kein Speicher für Apple Music reserviert, sondern es wird eingestellt wieviel Speicher auf dem Gerät frei gehalten wird. Zumindest steht es im Artikel weiter oben so beschrieben.
    iLike 1
  5. Hugo 17. Juni 2016 um 17:32 Uhr ·
    Weder ios9 noch ios10 löscht automatisch lieder. In ios10 muss das neue extra, extra aktiviert werden. Nicht alles ist in ios10 toll, die musik app ist noch unübersichtlicher als in ios9. Jedes mal muss man an seinen lieder aus der cloud vorbei um seine auf den iPhone gespeicherten songs hören zu können. Die applemusic scheisse gehört in eine getrennte app und lieder in der cloud müssen ausblenden lassen.
    iLike 0
    • Flo 17. Juni 2016 um 20:06 Uhr ·
      Also wenn du die Musik App nicht checkst dann lass es, man kann die Option geladene Musik drücken und dann sind nur Titel da die auf dem iPhone sind. Sie werden dann nochmal unterteilt in Titel, Alben, Künstler usw. Versteh nicht wie du auf sowas kommst!?
      iLike 4
      • Hugo 18. Juni 2016 um 00:11 Uhr ·
        Das hat mit checken nichts zu tun, hier gehts um benutzerfreundlichkeit. Ich möchte die lieder aus der cliud einfach nicht eingeblendet haben. So wie es jetzt ist, stehen alben zweimal da. Einmal die lieder die sich in der cloud befinden und einmal welche sich am iphone befinden. Das ich auf geladen lieder gehen kann ist auch klar. Das du in einer zeit geboren wurdest in der benutzerfreundlichkeit ein fremdwort geworden ist, kann ich ja nichts für.
        iLike 0
      • Hugo 18. Juni 2016 um 00:16 Uhr ·
        Das so jugendliche spinner immer direkt beleidigend werden müssen. Schick mir deine adresse und ich zeige dir was du nicht checkst. ??
        iLike 2
      • captain 18. Juni 2016 um 16:29 Uhr ·
        @Hugo bei mir werden Alben nie doppelt angezeigt offline und Lokal. Es wird immer nur einmal angezeigt warum sollte das auch anders sein. Die iCloud Titel lassen sich auch ganz einfach ausblenden so sieht man nur die Offline Titel.
        iLike 0
      • Flo 22. Juni 2016 um 16:13 Uhr ·
        Haha fang gleich an zu lachen, wusste gar nicht das das Wort checken eine Beleidigung ist! Wenn du mit ner Meinung anderer nicht klar kommst, dann schreib deine nicht in ein „Forum“ und wie kommst du darauf das ich noch ein Jugendlicher bin????? Dann schalt elnfach die ICloud-Mediathek aus oder gib dich einfach damit zufrieden was dir ein Konzern zur Verfügung stellt, dem du 700€ bezahlt hast. Und noch was, es ist immer noch die 1. Beta, es kann sich noch vieles bis zur GM ändern….
        iLike 0
  6. Maxwoni 17. Juni 2016 um 18:13 Uhr ·
    ??? Man konnte noch nie NICHT auf offline Titel zugreifen ohne cloud zu aktivieren !!! Mache ich immer mit IOS 9 und jetzt teste ich gerade 10 und es geht genau so gut !!! Desweiteren könnte man sich einfach eine Playlist SEINER gespeicherten Lieder machen und sie als „FAV“ markieren um nicht ständig durch die Cloud zu müssen ? Ich persönlich finde die neue Musik App richtig cool und gelungen !!! Ach und wieso andere App für Apple Music ??? Einfach deaktivieren ist doch viel einfacher !!!
    iLike 0
  7. Samed 17. Juni 2016 um 19:03 Uhr ·
    Kommt ios 9.3.3 noch raus oder lassen sie es aus wegen ios 10 danke im voraus :)
    iLike 0
    • neo70 17. Juni 2016 um 22:14 Uhr ·
      Mmmh, befragen wir mal die Gladkugel …
      iLike 2
    • o.wunder 18. Juni 2016 um 08:27 Uhr ·
      Warum sollten sie 9.3.3 nicht raus bringen? Schließlich unterstützt es noch mehr Geräte als iOS 10.
      iLike 0
  8. Gan 17. Juni 2016 um 19:12 Uhr ·
    Streaming und iCloud Kacke sollte unbedingt in eine eigene App. Ich möchte nur meine Musik auf dem Gerät sehen und abspielen. Der restliche Rotz inkl. einem völlig überflüssigen Radio möchte ich nicht sehen.
    iLike 3
  9. AppleJuenger 17. Juni 2016 um 20:02 Uhr ·
    An die Apple Music Nutzer hier: Ist es eigentlich immer noch so, dass man keine Musik offline speichern kann, sobald man mit mehr als 10 Geräten bei iCloud angemeldet ist?
    iLike 0
  10. o.wunder 18. Juni 2016 um 08:25 Uhr ·
    Ich nutze noch die alte Art intelligente Playlists auf das iPhone zu synchronisieren. Dadurch habe ich abwechselnd neue Musik drauf, da durch die Playlist Einstellung am meisten gehörte Musik wieder vom Phone verschwindet. Die neue iCloud Mediathek nutze ich noch nicht.
    iLike 1
    • Tobi 18. Juni 2016 um 10:35 Uhr ·
      Mach ich auch so. Zusammen mit iTunes Match. Wenn die neue App wirklich gut wird hol ich mir Apple Music.
      iLike 0
  11. Didius 18. Juni 2016 um 12:32 Uhr ·
    Dafür machen sie die Nutzung fpr Leute, die nichts mit Streaming zu tun haben wollen, immer unkomfortabler… Na Danke für gar nichts!
    iLike 2
  12. Sven 18. Juni 2016 um 13:41 Uhr ·
    Was hier für Probleme beschrieben werden Musik offline nutzen zu können, oder ebend nicht. Hier läuft Spotify und TIDAL deutlich besser.
    iLike 0
  13. Hardti 18. Juni 2016 um 15:04 Uhr ·
    Ich nutze die Musik-App auch nur um aufgespielte Musik abzuspielen. Mittlerweile melde mich auf meinen iOS Geräten einfach aus dem iTunes und AppStore ab. Ohne Anmeldung wird auch nix aus der Cloud angezeigt. Ist sonst immer wieder vorgekommen obwohl deaktiviert (iOS 9) und mit iOS 10 wird es ja scheinbar noch schlimmer. Für App Updates oder Käufe schließe ich die Musik App und melde mich kurz an. Umständlich, aber nur so ist man den Cloud-Mist bei Musik vollständig los.
    iLike 0
  14. Apfelsaft 18. Juni 2016 um 16:43 Uhr ·
    …und wieder kein Landscape Modus beim 6(s) Plus…?
    iLike 1
    • Chris 18. Juni 2016 um 21:17 Uhr ·
      only Apple can do this ?
      iLike 0
  15. Hugu 18. Juni 2016 um 22:13 Uhr ·
    Gibt’s in iOS 10 eigentlich neue Wallpaper?
    iLike 0
  16. Tobi 19. Juni 2016 um 06:31 Uhr ·
    Meint ihr es wird sich noch was am Design ändern? Das ’neue‘ Design geht mal gar nicht. Habe meine Schrift extra klein gestellt und wenn ich dann auf Musik gehe knallen mir die Buchstaben nur so ins Gesicht. Das nervt ganz schön & auch so finde ich das hoch angepriesene Layout deutlich schlimmer als vorher.. Außer dass man schneller an seine Offline Lieder kommt …
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.