#apnp: iPhone X ist ein rockstar | Es klemmt bei Tesla | kurze Codes sind unsicher – #apnp vom 17.04. 2018

Apfelpage Night Push #apnp thumb

well i woke up in a car
i traced away the fog
so i could see the mississippi on her knees
i've never been so lost
i've never felt so much at home
please write my folks and throw away my keys
i woke up in a car

guten Abend, guten Abend, willkommen zur letzten Geschichte dieses Tages. Heute müsst ihr mit mir Vorlieb nehmen. Ich bin von der Mühsal des Tagewerks zwar schon etwas leer gelutscht, aber (M)an(n) tut, was … naja ihr wisst schon.

Also, was ist den so los gewesen, mal sehen…
Aber vorher noch: Der Song des Tages auf Apple Music

Neue Betas

Joa, wisst ihr eigentlich alles schon, Beta-Zyklus jetzt komplett, von der macOS-Beta würde ich die Finger lassen, wenn man die Release Notes anguckt, Public Beta von iOS und tvOS 11.4 gibt#s daneben jetzt auch. – viel Vergnügen!

Tesla hat Probleme

Lukas berichtete am Nachmittag davon, dass der Elektroautobauer Tesla die Produktion seines neuesten Modells abwürgen musste. Und da sich gezeigt hat, dass viele von euch News über Tesla ebenso gern lesen wie News über Apple: Hier sind die Einzelheiten.

iPhone X ist ein Rockstar

Das iPhone X ist teuer, das iPhone X ist gar nicht so toll, das iPhone X ist überhaupt gar viel zu teuer… ja, kennen wir alles, verkauft sich trotzdem wie geschnitten Brot, sagt eine neue Erhebung. Mit dem iPhone X verdient Apple mehr als die Konkurrenz mit hunderten Android-Phones. – wenn das nichts ist.

iPhones werden schnell geknackt

Und dann war da noch die Meldung am Morgen. Die jüngste Generation der Hacker-Tools, mit denen man ein iPhone entsperren kann, frühstücken einen kurzen Sperrcode innerhalb weniger Minuten.

Da würde ich mal ein Code-Monster aus Dutzenden Ziffern, Zahlen und wirrer Sonderzeichen einrichten.

Aus der Redaktion: Männer im Regen (pt. 1) – Achtung: Mit Spuren von Sarkasmus

Männer gelten nicht umsonst als das starke Geschlecht. Wir können in das Rohr einer Laserkannone starren, Stahlplatten ganz beiläufig verbiegen wie Butterbrote und einen Panzer mit bloßer Hand aufhalten. Wir kennen keine Pause, kein Zagen, kein Zaudern. Bis auf…

Es ist jetzt zwar zuletzt irgendwie schon wärmer geworden, sogar ein bisschen T-Shirt-Wetter hatten wir. Wie zum Teufel habe ich es dann bloß geschafft, im hereinbrechenden Sommer noch krank zu werden. Die Frage habe ich mir heute den Tag über gestellt, während ich meinem eigenen Schatten nachjagte und die dünne Lichtbrühe schluckte, mit der die kümmerliche Sonne mich fütterte.

Wie ich mit meinem Schicksal haderte, fiel mir ein, was ein unbekannter Bundesliga-Spieler irgendwann einmal nach einem Auswärtsspiel gesagt hatte. Er kam aus Bremen, oder war es doch Hamburg? Jedenfalls sagte er sinngemäß: „Ich habe den ganzen Tag gefroren und es ging mir schlecht.“

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "#apnp: iPhone X ist ein rockstar | Es klemmt bei Tesla | kurze Codes sind unsicher – #apnp vom 17.04. 2018"

  1. Tomiiz 17. April 2018 um 22:22 Uhr · Antworten
    Oh, gute Besserung!
    iLike 0