Apple-Logo gab den Ausschlag: Apple verliert Prozess um Recht auf Reparierbarkeit

iPhone X Prozessor thumb | iFixIt

Das Recht auf Reparatur hat Apple vor Gericht eine Niederlage beschert. In Norwegen hatte Apple versucht einem Reparaturshop zu verbieten, Displays aus Nicht-Apple-Quellen zu verbauen und ist damit vorerst gescheitert. Am Ende war das Logo entscheidend.

Die Anhänger des sogenannten Rechts auf Reparierbarkeit haben einen Sieg verbuchen können. Erkämpft hatte ihn Henrik Huseby. Der Norweger betreibt einen Shop für iPhone-Reparaturen und hatte auch Displayreparaturen angeboten. Hierfür nutzte er Displays aus Asien, die nicht von Apple stammten. Sie seien jedoch voll kompatibel gewesen, hatte der Shop-Betreiber erklärt.

Apple klagte gegen Huseby, jedoch nicht, ohne ihm vorher einen Vorschlag zur Güte zu machen.

Apple versuchte außergerichtliche Einigung

Wie berichtet wird, meldete sich Apple zunächst sehr freundlich und bot an, die Klage gegen Zahlung einer Gebühr von knapp 3.000 Euro fallen zu lassen.

Huseby jedoch lehnte ab und die Dinge nahmen ihren Lauf. In deren Folge entschied nun das Gericht zu Gunsten des Norwegers. Die Begründung: So lange die Displays kompatibel seien und kein Apple-Logo aufwiesen, sei deren Montage nach geltendem EU-Recht zulässig.

Teils haben die Displays, die aus den selben Fertigungsstätten wie die von Apple genutzten Panels stammen, zwar das Logo aufgewiesen, dies habe der Shop von Henrik Huseby jedoch unkenntlich gemacht. Ohnehin wäre es nicht von Bedeutung gewesen, da der Endkunde dieses Logo nicht zu sehen bekommt.

Die beschriebene Methode ist gängige Praxis bei Reparaturdienstleistern. Sie beziehen ihre Komponenten teils direkt aus der asiatischen Lieferkette, etwa aus Überproduktionskontingenten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

15 Kommentare zu dem Artikel "Apple-Logo gab den Ausschlag: Apple verliert Prozess um Recht auf Reparierbarkeit"

  1. Maurice 18. April 2018 um 10:19 Uhr ·
    Richtig so…
    iLike 32
    • Deplorable ispeedy 18. April 2018 um 10:49 Uhr ·
      Nein , falsch!
      iLike 7
      • Hop 18. April 2018 um 11:45 Uhr ·
        Warum falsch; es ist richtig so und logische Konsequenz, da es in allen anderen Bereichen auch so ist. Das ist europäisches Recht und wenn es dir nicht passt, wandere aus.
        iLike 23
      • Gerhard 18. April 2018 um 19:46 Uhr ·
        Hallo? Komm mal runter, was soll den der Ton? Kann doch jeder sehen, wie er will. Auswandern! Geht´s noch?
        iLike 5
      • Deplorable ispeedy 18. April 2018 um 23:59 Uhr ·
        Du honk pass mal auf wie du mit mir redest ! Es ist falsch! Da dann nachher wieder durch die News geht „ iphone abgefackelt“ oder Ähnliches! Ohne das Apple was dafür kann, weil solche spasten wie du es unbedingt billiger repariert haben wollen und fake teile verbauen lassen oder am besten nich selber dran rumpfuschen! Wem das nicht passt, soll sich Androiden Schrott kaufen. Das einzige, wo du (zufällig!) recht hast, ist , dass ich bald auswandern werde! Aber net wegen solchen urteilen, sondern weil USA und Trump rulen und es mir in Europa zu viele loser und vollpfosten wie dich gibt!
        iLike 2
      • Ich Bin 19. April 2018 um 04:20 Uhr ·
        Au ja…du bist bestimmt Mamas Liebling und ich gehe jede Wette ein, deine Eltern sind Blutsverwandte. :-) Meine Fresse, selten soviel Ochskot in einem Post gelesen. Bübchen-die USA hat genug Sozialhilfeempfänger-die haben sicherlich auf so eine Blitzbirne wie dich gewartet, die nicht mal richtig lesen, geschweige denn das Gelesene auch verarbeiten kann.
        iLike 3
      • Deplorable ispeedy 19. April 2018 um 12:00 Uhr ·
        Wie gut, dass du über meine Finanzen Bescheid weißt, NICHT‘ 😉 und ich lache mich in wenigen Jahren vom Sunshine State aus kaputt über das untergehende Deutschland/ Europa! Loser und unverschämte blinde werden noch an mich / uns warnende denken, aber dann ist es für euch zu spät und ihr habt es dann auch nicht besser verdient! Loser!
        iLike 1
      • Fuck you apple 18. April 2018 um 21:09 Uhr ·
        @ Gerhart Hallo? Wo kommen wir hin wenn man sich von Verblendeten wie dir den Mund verbieten lässt. Apple hat genug Dreck am Stecken, dass keiner behaupten kann Sie wären hier im Recht.
        iLike 5
      • Hop 19. April 2018 um 07:22 Uhr ·
        Toll, dass du auswandern willst. Dich brauchen wir hier nicht in Deutschland. Geh mit Trump „rulen“,..
        iLike 3
      • Apfelpage Fan 19. April 2018 um 08:40 Uhr ·
        Ispeedy du bist die absolut lächerlich. 🙈😂 geh und wandere aus.:)))))
        iLike 6
    • UM 19. April 2018 um 07:34 Uhr ·
      Man o man, Ihr zerfleischt Euch hier uns Apple klatscht Bravo! Es sollte Doch jeder selbst entscheiden können wo er „SEIN“ Gerät reparieren lässt. Ich denke Apple sowie auch Samsung sind extrem Überteuert. Apple lebt von Ihren Jüngern aus Tagen als sie noch Innovativ waren. Es gibt technisch nichts was die Chinesischen nicht auch hin bekommen nur wesentlich günstiger. Produzieren tun Sie alle Günstig in Fernost!!
      iLike 3
  2. kalle 18. April 2018 um 10:21 Uhr ·
    Manchmal sind die Rechtsabteilungen einfach ein bisschen unverschämt
    iLike 7
    • Didi49 18. April 2018 um 11:44 Uhr ·
      die sind Befehlsempfänger!
      iLike 1
  3. Blub 18. April 2018 um 12:35 Uhr ·
    Dazu passt die Meldung die gerade woanders zu lesen war das Apple eine Reparatur von einem iMac Pro verweigert hat. Wo kommen wir das hin wenn sich Apple raussuchen will wer reparieren darf und wer nicht und was repariert werden darf und was nicht. Apple gehört dazu verdonnert alles reparieren zu müssen! Auch ältere Geräte! Es kann nicht angehen sich als grünes Unternehmen zu präsentieren und dann Reparaturen zu verweigern oder Geräte unbrauchbar zu machen die günstig woanders repariert wurden.
    iLike 8
  4. tecardo 18. April 2018 um 18:28 Uhr ·
    iOS 11 läuft ohne Probleme? Auserdem ist selbst iOS 11.2 gegen android noch schnell und stabil
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.