macOS 10.13.5 Beta 2 nun auch da, Public Betas von iOS und tvOS 11.4 ebenso [UPDATE Public Beta]

macOS High Sierra

Der Nachzügler ist da: einen Tag nach iOS, watchOS und tvOS hat nun auch macOS eine neue Beta erhalten. Die zweite Testversion von macOS 10.13.5 ist für Entwickler erschienen. Inzwischen sind auch die Public Betas für freiwillige Tester der gestrigen Testversionen verfügbar.

Und da wären sie vollständig: Gestern Abend hatte Apple bereits Beta 2 von iOS 11.4, watchOS 4.3.1 und tvOS 11.4 für Entwickler zum Download freigegeben.

Die Public Betas von iOS 11.3 und tvOS 11.4 sind ebenfalls bereits verfügbar und nun hat Apple die fehlende Beta nachgeschoben.

macOS 10.13.5 Beta 2 ist da

Die zweite Testversion von macOS 10.13.5 kann nun ebenfalls geladen werden. Registrierte Entwickler können den Download umgehend anstoßen.

Seit macOS 10.13.4 kann ein neuer 64-Bit-Modus ausprobiert werden. Ist er aktiviert, ein Ausflug ins Recovery-OS und Terminal ist zunächst nötig, laufen künftig keine 32-Bit-Apps oder Plugins mehr und man kann ausprobieren, wie gut die eigene Softwarelandschaft auf das bevorstehende Ende von 32-Bit-Apps vorbereitet ist.

Nur Entwickler sollten diesen Modus ausprobieren.

Die aktuelle Beta von macOS 10.13.5 produziert am iMac Pro Warnmeldungen, wenn sie mit aktiviertem SecureBoot in mittlerer Sicherheitsstufe läuft. Entwickler können auf volle oder keine Sicherheit wechseln.

Daneben gibt es offenbar Probleme mit der Nachrichten-App. Apple gibt hier an, alle Unterhaltungen können fehlen oder nur verzögert auftauchen.

Update: Public Beta ist da

Apple schiebt am heutigen Abend die Public Beta von macOS 10.13.5 Beta 2 nach. Freiwillige Tester können die Software ab sofort installieren.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail
Roman van Genabith