ApfelKuchen: FaceID vs. Touch ID | Siri bei euch im Alltag | iOS Hintertür?

Da der letzte ApfelKuchen ja recht gut bei euch ankam, bringen wir diese Woche gleich den nächsten. Wir fassen spannende Themen anhand eurer Fragen und Kommentare zusammen und gehen darauf ein. Viel Spaß, gute Unterhaltung und schöne Diskussionen!

Zum letzten ApfelKuchen

goldin schreibt: Der Kuchen wird sicher ein guter, ein wenig an der Glasur müsstet ihr noch arbeiten, d.h. einigt euch bitte auf eine nicht so kleine Schriftgrösse für Frage und Antwort und macht die Frage meinetwegen eingerückt und/oder kursiv. Dies kleine Schrift am Anfang ist fast Körperverletzung

Ohje, da hat uns die automatische Formatierung im Stich gelassen! :D Danke fürs Feedback. Sollte dieses Mal einheitlich sein. Freut uns aber, dass der Kuchen ansonsten geschmeckt hat.

Christiane schreibtIch finde es mal erfrischend, dass es zwischendurch Apfelkuchen gibt 🤗 und lass mich da einfach mal überraschen von Euch. Ich hoffe auf alle Fälle mal, dass unterirdische Kommentare ausbleiben. Respekt Euch, denn Ihr reagiert da immer sehr souverän.

Freut uns! Ach, die werden nicht ausbleiben. Oftmals ist Kritik in den Kommentaren ja auch angebracht und berechtigt. Manchmal aber auch einfach nur unterirdisch beleidigend. Aber mal auf YouTube gewesen? Da sind wir hier im Fluffi-Puffi Land. :D

Zur iPadOS Beta

Luki2009 schreibt: Beim iPad Pro 11 sind im hochformat die Widgets nur an der Seite wie es schon immer war. Das es dauerhaft oder mit den Apps auf der selben Seite ist geht nur im queerformat

Danke für das Feedback! Den Homescreen Mix aus Widgets und Icons gibt es also wie vermutet nur im Querformat. Bei mir ist die Beta immer noch so verbuggt, dass beim Wechsel ins Hochformat das iPad komische Dinge anzeigt. Mal auf die zweite Beta warten…

iOS Hintertür: Datenschutz vs. Kriminal-Aufklärung

-> Siehe unser Artikel: Cellebrite hackt iPhones für Polizei

mario75 schreibt: Nein iOS muss sicher bleiben. Keine Hintertür

Das war mit großem Abstand der TOP-Comment. Für viele wird das auch ein Grund sein, noch zu iOS zu greifen.

Fabio schreibt: Das ist ein ganz schwieriges Thema, bei dem es meiner Meinung nach kein Richtig oder Falsch gibt. Sowas kann nur jeder für sich entscheiden, ob man Privatsphäre über Sicherheit stellt.

Das stimmt natürlich, doch entscheiden tun es eben nicht wir, sondern die Hersteller, und dann für alle. Eine Hintertür gälte für alle. Und keine ebenso.

whaletype schreibt: Wer weiß ob das wirklich stimmt. Irgendwelche Beweise dafür dass die in die iPhones kommen?

Firmen wie Cellebrite sind schon seit Jahrzehnten in diesem Markt und entschlüsseln tatsächlich „legal“ für Geheimdienste und Co. iPhones. Das ist also definitiv etwas dran. Unter welchen Umständen und was genau immer gehackt werden kann, steht auf einem anderen Papier. So konkret können sie öffentlich ja nicht werden.

3D Touch Wegfall zugunsten von in-Display-Touch ID

-> Siehe unser Artikel: Das 3D-Touch Rätsel

Heinzelmännchen schreibt: Apfelkuchen finde ich lustig. Sehr gute Idee auf die Kommentare hier einzugehen 👍🏼 und ich nutze 3D Touch tatsächlich sehr häufig und mich würde es verärgern wenn es plötzlich nicht mehr ginge.

Da kam ja für dich die Erlösung diese Woche! Zumindest so halb. Von Craig Federighi ist eine E-Mail an einen Nutzer geleakt worden, in der er das Fehlen von 3D-Touch in der iOS 13 Beta als Bug abtat. Heißt also: iOS 13 wird natürlich noch alle 3D Touch Geräte unterstützen. Doch wie sieht das mit neueren iPhones aus? Bleibt ein Rätsel.

Daniel schreibt: Wozu brauche ich einen Ultraschall Fingerabdruck Sensor ? Ich habe Face ID und bin mehr als zufrieden sobald auf iPhone das Gesuch auch schräg erkannt wird ist perfekt . Abgesehen davon haben sie beim Ultraschall Touch ID das Folien Problem gelöst?

Hast du natürlich recht, doch wir bekommen etliche Zuschriften, Kommentare und Rückmeldungen und haben sogar Leute in der Redaktion, bei denen Face ID deutlich schlechter funktioniert als Touch ID. Wäre eigentlich Zeit für eine Umfrage nicht wahr? Steht auf Todo. :D

Siri bei euch Alltag

-> Siehe unser Artikel: Ex-Siri Chef über die aktuellen Sprachassistenten

Robin schreibt: Siri wird bei mir nur verwendet um einen timer zu stellen, der Rest geht auf dem direkten Weg ohne siri schneller und zuverlässiger

Onkel Sam schreibt: Genau das gleiche hab ich auch gerade gedacht 👍🏻 du sprichst mir aus der Seele ✌🏻

Das sehen tatsächlich viele Leser so. Manche verwenden es auf dem HomePod, der Apple Watch und über Carplay sehr häufig, was man leicht vergessen kann! Siri gibt's nicht nur auf dem iPhone. Und viele sind mit den Möglichkeiten auf dem iPhone soweit ganz zufrieden.

marcxx schreibt: Auf dem Homepod und ab und zu iPhone. Bin aber ziemlich zufrieden

Andere wiederum sind echte Power User:

Steffen schreibt: Das ist ja richtig Quatsch! Viel direkter als mit Siri geht’s oft kaum. Z.B.: – Erinnerungen setzen: Siri: „Hey Siri. erinnere mich morgen um 10 an…“ Tippen: 1. Gerät entsperren; 2. Auf Symbol tippen; 3. Liste wählen, 4. Auf „+“ drücken“; 5. Erinnerungstext tippen; 6. Auf „i“ tippen; 7. „Tagesabhängig“ aktivieren; 8. Datum und Uhrzeit auswählen; 9. Auf „Fertig“ tippen Ist natürlich viel direkt mit tippen ;-) […] Ich liebe Siri und wer behauptet, alles würde ohne Siri viel direkter gehen, der hat Siri einfach nicht ausprobiert. Das ist IMMER das Erste, was meine Senioren in den VHS-Kursen annehmen, weil es so viel einfacher und schneller geht als zu tippen.

Doch auch Steffen hat viele Likes bekommen. Da teilen sich also die Geister gewaltig. Wäre schon wieder eine Umfrage wert…

Huawei verschiebt Faltbares Handy

-> Siehe unser Artikel

TG schreibt: „ALLES“ was ständig gebogen wird bricht irgendwann und auf jeden Fall zeigen sich schon nach relativ kurzer Zeit Nutzungserscheinungen. Ich sehe die Falt-Devices als nicht realistisch umsetzbar, nicht heute, nicht morgen, nicht in naher oder ferner Zukunft. Es müsste erstmal ein komplett neues material für diesen Anspruch entwickelt werden und in diesem Zuge gäbe es zig andere Branchen die so etwas früher schon entwickelt hätten, was sie nicht haben, weil geht nicht, punkt.

Im Grunde hast du da Recht, allerdings wäre es technisch wohl schon möglich. Samsung und Huawei hatten ja in Testzentren eine normale Nutzung über Monate und Jahre hinweg simuliert. Diese Tests hatten die Falthandys also scheinbar überstanden. So ganz aus der Luft gegriffen sind diese Vorstellungen zudem auf Grund der Patente und der massiven Investitionen der Firmen nicht. So sieht es auch der folgende Kommentar:

Sharx schreibt: Naja, Firmen wie Samsung und Huawei geben zig Millionen aus um einer Lösung näher zu kommen. Ich gebe Dir Recht, derzeit scheint es problematisch zu sein. Aber wer hat vor ein 10 Jahren daran gedacht das kompl www in der Tasche zu haben oder mit einer Uhr telefonieren zu können. Ich bin mir sicher, dass es „kurzfristig“ eine Lösung geben wird.

iPhone Xr 2019 mit mehr Akku

-> Siehe unser Artikel

Wagnersjens schreibt: Damit wäre das XR wohl das beste Telefon. Ohne den überflüssigen Multikameraunsinn.

Lars schreibt: Multikameras sind zwar ein tolles feature. Allerdings gebraucht habe ich das noch nie.

Ich denke, so geht es vielen. Wenn das kommende iPhone Xr merkbar die beste Akkulaufzeit hat, dann würden sehr viele dagegen auch ein OLED Display oder eine Triple-Cam, 3D-Touch und vieles mehr eintauschen.

Das war es von diesem ApfelKuchen. Schreibt jetzt schon einmal eure Kommentare, Meinungen und Fragen fürs nächste Mal unten rein! :-) Einen guten Start in die Woche morgen!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "ApfelKuchen: FaceID vs. Touch ID | Siri bei euch im Alltag | iOS Hintertür?"

  1. TG 16. Juni 2019 um 14:40 Uhr · Antworten
    Was ne Frage, natürlich ist Face-ID BEIM SMARTPHONE besser. Wenn man ein auf den Tisch liegendes IPad jedoch damit entsperren will muss man immer die Rübe drüber halten, da ist in der Tat Touch-ID besser.
    iLike 14
    • Ermi 16. Juni 2019 um 15:58 Uhr · Antworten
      richtig, auch beim iPhone gibt es Fälle wo Face ID nicht funktioniert, ich bin zufrieden mit Face ID, die Möglichkeit beide Wege zu haben mit Qualität von Appel >> einfach genial
      iLike 6
      • GeneralMotors 17. Juni 2019 um 07:03 Uhr ·
        Beim iPad muss man doch nur in der Nähe sein und es kann entsperrt werden, ich glaube du hast kein iPad Pro und laberst einfach nur „doof“
        iLike 1
      • TG 17. Juni 2019 um 21:29 Uhr ·
        „Einfach nur in der Nähe sein“ würde ich jetzt nicht für eine weniger doofe Erklärung halten. Das von DIR beschriebene Feature ist Google nicht bekannt und da ich mein IPad Pro 2017 bezogen habe (kein Face-ID) kann ich auch mit deiner, (sorry!) DOOFEN Erklärung rein garnix anfangen. Das einzige was „in der Nähe“ entsperrt ist der Mac wenn man eine ihm bekannte Apple Watch trägt und in dee Nähe ist sofern Feature eingeschaltet.
        iLike 1
  2. Ermi 16. Juni 2019 um 15:59 Uhr · Antworten
    Hey Apfelkuchen, super Format, Danke dafür, so und jetzt noch die Umfragen starten und im nächsten Kuchen auswerten 😜
    iLike 3
  3. Ermi 16. Juni 2019 um 16:04 Uhr · Antworten
    Zum Schluss noch das faltbare Handy – brauch ich nicht, für mich wäre eine AR Brille für den Alltag viel wichtiger, mein Sohn hat ein eingeschränktes Sichtfeld und darf keinen Führerschein in Deutschland machen, mit so einer Brille könnte man das sicherlich ausgleichen, da man Brillen beim Test nutzen darf, also Appel investiert bitte in die richtigen Dinge und bringt es wie immer erst auf den Markt wenn der Nutzer ein Aha dabei empfindet
    iLike 5
  4. MHT 17. Juni 2019 um 06:40 Uhr · Antworten
    Hey Ermi du schmeißt ja hier den Laden :)
    iLike 2
  5. GeneralMotors 17. Juni 2019 um 07:03 Uhr · Antworten
    Das mit der Schrift hat wieder nicht so gut geklappt
    iLike 1
  6. ole 18. Juni 2019 um 00:10 Uhr · Antworten
    Absolut unnötiges Format. Verschwendet bitte nicht meine kostbare Zeit APFELPAGE !
    iLike 1