| Fehler gefunden? Schreibt es uns!
Themenseite für iPhone 6 Plus | Direkt zu den Artikeln.

iPhone 6 Plus

News rundum das XXL-iPhone

Zusammenfassung

Im Jahr 2014 hat Apple zwei neue iPhones veröffentlicht. Neben dem iPhone 6 war auch das iPhone 6 Plus mit einem 5,5 Zoll Display am Start. Es hat außerdem noch andere Vorteile.

iPhone 6 Plus kompakt

  • Einführung: 9. September 2014
  • Marktstart: 19. September 2014
  • Entwickler: Apple unter Tim Cook
  • Kategorie: Smartphone
  • Betriebssystem: ab iOS 8

Alle News von diesem Thema per RSS-Feed abonnieren oder uns auf Twitter, Facebook oder Google+ folgen. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iOS-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.
Zusammen mit dem iPhone 6 stellt Tim Cook auf der Apple Keynote im September auch das iPhone 6 Plus vor. Während das iPhone 6 einen Bildschirm mit 4,7 Zoll in der Diagonale bietet, behauptet sich das „Plus“ hinter dem großen Bruder mit 5,5 Zoll. Somit ist das iPhone 6 Plus das größte erschienene iPhone-Modell, welches Apple bisher auf den Markt brachte.

iPhone 6

Das Gehäuse

Das grundliegende Design des iPhone 6 Plus wurde dem iPhone 6 adaptiert und kommt demnach genau so schlicht mit abgerundeten Ecken daher. Durch den riesigen Bildschirm fallen selbstverständlich auch die Maße des Gehäuses entsprechend größer aus. Apple beschreibt das iPhone 6 Plus auf seiner Webseite mit den Maßen 158,1mm x 77,8mm x 7,1mm. Demnach ist das iPhone 6 Plus um gerade mal 0,2 Millimeter dicker als der kleine Bruder, das iPhone 6.

Aufgrund der etwas stärkeren Hardware, wie zum Beispiel dem verbauten Akku, der im iPhone 6 Plus bei einigen Leistungsdaten das iPhone 6 übertreffen konnte, bekommt der Kunde auch ein etwas schwereres Gerät in die Hand. Mit 172 Gramm wiegt das iPhone 6 Plus verglichen zur Konkurrenz zwar nicht viel, das iPhone 6 schneidet hier mit 129 Gramm jedoch besser ab. Durch die größeren Maße aber ein unvermeidbarer Faktor und die logische Konsequenz bei gleichbleibenden Materialien.

iPhone 6 Plus

Der Bildschirm

Mit insgesamt 5,5 Zoll, was 13,94 Zentimeter in der Diagonale entspricht, leuchtet das Display des iPhone 6 Plus dem Kunden mit einer FullHD-Auflösung entgegen. 1920 auf 1080 Pixel bietet der Bildschirm, während 401 ppi sehr gute und scharfe Resultate erzielen. Das Kontrastverhältnis misst hierbei 1300:1.

Ganz neu von Apple eingeführt – der Einhandmodus. Hierbei tippt der Anwender zwei Mal leicht auf den Homebutton, um die obere Hälfte des Bildschirms nach unten wandern zu lassen. Wichtige Bedienungselemente sind somit leichter mit einer Hand zu erreichen. Diese Möglichkeit besteht sowohl beim iPhone 6, als auch beim iPhone 6 Plus.

Die Kamera bei Fotos

Die Auflösung der verbauten Kamera hat sich, zur Enttäuschung vieler Fans, nicht verbessert. Apple legte sein Hauptaugenmerk jedoch auf viel wichtigere Faktoren wie zum Beispiel der Blende, die nun bei f/2.2 liegt und die Kamera somit bei noch schlechteren Lichtverhältnissen glänzen lässt. Das Objektiv bietet fünf verbaute Elemente mit verschiedenen Linsengängen.

iPhone 6 Plus Kamera

Ganz neu ist der frischverbaute Autofokus, der laut Apple mit sogenannten Focus Pixels seine Arbeit verrichtet. Ebenso neue Funktionen sind Geotagging für geschossene Fotos, sowie der Selbstauslöser. Ein neuer Panoramabild-Modus knipst Bilder mit bis zu 43 Megapixeln. Ebenso verbessert wurde die Gesichtserkennung.

Die Kamera bei Videoaufnahmen

Die nun verbaute Kamera nimmt Videos bei FullHD-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde auf, während Zeitlupenvideos mit 120 Bildern pro Sekunde oder sogar ganz neu, mit 240 fps möglich sind. Das eröffnet dem Nutzer ganz neue Möglichkeiten videotechnisch aktiv zu werden und macht besonders viel Spaß beim Ansehen.

Neu dazugekommen ist der optische Bildstabilisator, der dem iPhone 6 Plus vorbehalten ist. Das iPhone 6 bekam dieses Feature nicht zugesprochen, was zwar technisch möglich gewesen wäre, Apple dem großen Flaggschiff jedoch einige Vorteile mitgeben wollte, so einige Analysten des US-amerikanischen Unternehmens. Eine Zeitraffer-Funktion wurde ebenfalls hinzugefügt.

Die FaceTIme-Kamera

Mit der gleichen 2.2er Blende, die auch in der Hauptkamera Verwendung findet und einem neuen Belichtungsregler soll FaceTiming nun noch mehr Spaß machen. Auch das Knipsen von Selfies soll hochauflösender, klarer und schärfer werden.

Die inneren Werte

Genau wie beim iPhone 6 arbeitet im iPhone 6 Plus ein A8-Prozessor zusammen mit dem M8 Motion Co-Prozessor. Beide gemeinsam liefern sehr gute Ergebnisse in bisherigen Benchmarks. Ein verbauter Barometer soll den Luftdruck und die relative Höhe messen, auf der sich der Nutzer gerade befindet. Für manch einen eine nützliche Funktion. Ebenso verbaut, jedoch auch schon in älteren iPhone-Modellen, sind ein Beschleunigungssensor, ein Gyrosensor, sowie ein integrierter Kompass.

iPhone 6 Apps

Der Akku ist wohl ein Streitpunkt, wenn es darum geht sich zwischen dem iPhone 6 und dem 5,5 Zoll Modell entscheiden zu müssen. Apple spendiert dem iPhone 6 Plus einen deutlich besseren Akku, der sogar bei dem 0,8 Zoll größeren Bildschirm mehr als gute Werte erzielt. Die Sprechdauer mit 3G-Netz wird mit 24 Stunden angegeben, was mit 14 Stunden beim iPhone 6 besonders im Alltag und für Vieltelefonierer einen merkbaren Unterschied machen wird.

Videos können mit dem iPhone 6 und einer vollständigen Akkuladung bis zu 14 Stunden gesehen werden, während sich die Audiowiedergabe mit 80 Stunden wirklich sehen lassen kann. Das iPhone 6 Plus kommt mit vorinstalliertem iOS 8 daher und kann in den Farben Silber, Gold und Spacegrau bestellt werden. Apple bietet den Gigant mit 16, 64 und 128 Gigabyte an.

Die Bedienung

iPhone 6 Plus
Neu ist die Bedienung im Querformat, die dem Nutzer neue Möglichkeiten bieten soll. Während der Landscape-Modus auf dem Homescreen wenig Neues bringt, eröffnet er in den jeweiligen Applikationen einige Zusatzfunktionen. In der Nachrichten App sehen Benutzer zum Beispiel im Hochformat zunächst nur die einzelnen Konversationen. Dreht man das iPhone jedoch um, so wandert diese Liste nach links, während dem Nutzer auf der rechten Seite der Nachrichtenverlauf dargelegt wird.

Die Funktionen sind im Querformat dem Apple iPad nachempfunden und werden von der Apple Fan-Gemeinde positiv aufgenommen. Schade ist es jedoch, dass eben diese Funktionen im Querformat nur dem großen iPhone 6 Plus bestimmt sind und iPhone 6 Kunden nicht in den Genuss kommen werden.

Weiterhin bietet eine doppelte Berührung von Touch ID einen speziellen Einhand-Modus, der alle Elemente nach unten schiebt, um trotz des größeren Displays iOS auch mit einer Hand zu bedienen.

iPhone 6 Plus kaufen.

Alle wichtigen Links zum Kauf des iPhone 6 Plus. Sucht euch einen Anbieter aus.

+ iPhone im Apple Store
+ iPhone ohne Vertrag kaufen
+ iPhone bei Telekom
+ iPhone bei Vodafone
+ iPhone bei O2
+ iPhone bei Gravis

Alle News zum iPhone 6 Plus.

Vorbereitungen sind getroffen: 4K-Videos auf dem iPhone 6?

Stellt euch vor, ein Chip ist fit für 4K-Videos und keiner weiß es. So in etwa ist es mit dem A8-Chip im iPhone 6. Den ...

iPhone 6 Lieferzeiten entspannen sich vor Weihnachten

Passend zum anlaufenden Weihnachtsgeschäft beruhigen sich die Lieferzeiten von Apples neustem Flaggschiff-Handy wieder. ...

iPhone 6 Plus mit klarem Hang zum asiatischen Raum

Auf Apfelpage und in unserer App surfen etwa drei Mal so viele iPhone 6 Nutzer wie Anwender des iPhone 6 Plus. Der Durch ...

Hochgerechnet: Größere iPhones locken weniger Android-Nutzer an

Im Vorfeld des Launches vom iPhone 6 und iPhone 6 Plus wurde nicht selten die Erwartung geschürt, dass Apple dadurch ei ...

iPhone-Absatz in Deutschland auf Höhenflug

Nicht nur in den USA verlief der Marktstart des iPhone 6 und iPhone 6 Plus äußerst erfolgreich, auch in Deutschland ka ...

Zu viele Apps: iPhone 6 Plus Abstürze in der 128 GB-Version

24. Oktober 2014, 74 Kommentare
,

Wenn die Zahl der Apps in schwindelerregende Höhe steigt, dann wird auch dem iPhone 6 Plus mulmig zumute. Das zumindest ...

iPhone 6 online: Besser mit Finanzierung kaufen?

Beim Preis war Apple ja schon immer Spitze. Mit dem iPhone verkauft der Technik-Gigant aus Cupertino ein Handy das mehre ...

Apple bringt iPhone 6 (Plus) in 36 weitere Länder

Apple hat soeben in einer Pressemitteilung verkündet, dass das iPhone 6 und iPhone 6 Plus noch in diesem Monat 36 weite ...

iPhone-Spots: Apple reicht weitere Werbung mit Joko und Klaas nach

Nachdem wir euch gestern bereits den iPhone-Werbespot "Health" erstmals in deutscher Sprache zeigen konnten, i ...

iPhone 6 (Plus) Werbung mit Joko und Klaas in Deutschland

Während in den Staaten der amerikanische Late-Night-Show Star Jimmy Fallon und der Musiker Justin Timberlake den beiden ...

iPhone 6 (Plus) beflügelt die Zubehör-Industrie

Wir hätten es nicht anders erwartet. Der Launch des iPhone 6 und des 6 Plus bringt die Zubehör-Industrie zu neuen Verk ...

Große Nachfrage: Apple justiert iPhone 6 Plus Produktion

Nachdem sich Apple einen Überblick die Nachfrage von iPhone 6 und 6 Plus verschafft hat, werden Berichten zufolge verst ...

iPhone 6 Plus: Tool ermöglich Tastatur-Bedienung mit einer Hand

Mit dem XXL-Display des iPhone 6 Plus kann man beim Tippen auf der Tastatur mit einer Hand schon so seine Schwierigkeite ...

Ausgewählt: Dockingstationen für iPhone 6 (Plus)

Wessen iPhone-Dockingstation passgenau an sein Altgerät angefertigt wurde, der braucht für sein iPhone 6 oder iPhone 6 ...

Gute Werte: Jedes 20. iPhone ist ein iPhone 6 (Plus)

Wirft man 100 iPhones auf den Tisch sollten sich aktuell etwa fünf iPhone 6 (Plus) unter den Geräten wiederfinden lass ...

Gravis und Telekom: Zwischenfazit zum iPhone 6 Launch

Gut zwei Wochen nach dem Start des iPhone 6 und seines größeren Bruders, dem iPhone 6 Plus, sieht die Lage in Sachen L ...