Hochgerechnet: Größere iPhones locken weniger Android-Nutzer an

Im Vorfeld des Launches vom iPhone 6 und iPhone 6 Plus wurde nicht selten die Erwartung geschürt, dass Apple dadurch eine ganze Reihe von ehemaligen Android-Nutzern zum Kauf des iOS-Gerätes bringen kann. Grund dafür soll insbesondere das größere Display sein, mit dem zuvor Befürworter des Google-Systems ihre Kaufentscheidung unter anderem rechtfertigten. Wie jetzt veröffentlichte Studien aber nahelegen, konnte das iPhone 6 nicht diese Erwartungen erfüllen.

Die Grafik zeigt, welches Handy die Käufer eines iPhones innerhalb der ersten 30 Tage nach dem Launch zuvor hatten. Verglichen wird der Zeitraum nach dem Start des iPhone 5s im Jahr 2013 und der im Zuge des iPhone 6 und 6 Plus in diesem Jahr. Überraschender Weise konnten sich beim 5s mit 23 Prozent deutlich mehr Android-Nutzer zum iPhone überreden, als dieses Jahr. Nach den größeren Apple-Handys haben sich nur 12 Prozent für den Wechsel entschieden. Die meisten Kunden kommen bei Apple noch immer aus den eigenen Reihen.

Interessant ist aber auch die Randbemerkung, die die Consumer Intelligence Research Partners (CIRP) in dem Bericht erwähnt. So fühlen sich unter denjenigen, die von Android zu iOS gewechselt sind, 31 Prozent eher zum iPhone 6 Plus hingezogen. Der Vergleich zeigt, dass dieses 5,5" iPhone durchaus eine gute Entscheidung war. Denn unter den Käufern, die zuvor bereits ein iPhone hatten, hat sich nur einer aus vier für das Plus entschieden. So kann das große iPhone 6 von Apple schon als Mittel genommen werden, um in fremden Gewässern zu fischen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

29 Kommentare zu dem Artikel "Hochgerechnet: Größere iPhones locken weniger Android-Nutzer an"

  1. Unsigned Integer 12. November 2014 um 20:06 Uhr ·
    Nicht vergessen, dass diese Angaben relativ sind.
    iLike 14
    • Tester 12. November 2014 um 20:07 Uhr ·
      Relativ zum Vorjahr meinst du?
      iLike 3
    • Chris DE 12. November 2014 um 20:20 Uhr ·
      Bei Androiden muss immer ein Abenteuer her, ein unverzichtbaren „adventure feeling“ Beschäftigungstherapie halt. :-D Mag sein dass Android auch toller ist weil USB und tauschbarer Akku – who cares – ich will nicht programmieren sondern EINFACH nutzen. Und da macht Apple KEINER was vor. „Bastler“ werden deswegen auch kein iPhone kaufen nur weil größeres Display. ;-)
      iLike 28
      • GF 12. November 2014 um 20:41 Uhr ·
        Naja ich will schon programmieren, nutze aber trotzdem Apple :)
        iLike 9
  2. LukasDasOriginal 12. November 2014 um 20:11 Uhr ·
    5,5 Zoll ist für meinen Geschmack sehr übertrieben. Selbst Samsung baut nicht so große Galaxies. Aber 4,7 ist perfekt. Da Android Nutzer die großen Screens gewohnt sind, wollen sie eben noch größere
    iLike 7
    • Doran 12. November 2014 um 20:37 Uhr ·
      5,5 hört sich für mich nicht so groß an. Ich kann es mir jedoch als blinder auch nicht so richtig vorstellen, wie groß das in Wirklichkeit ist.
      iLike 0
    • Mike 12. November 2014 um 21:23 Uhr ·
      Sorry, aber ich kanns nicht hören, das Gequake gegen das 5.5 …
      iLike 3
    • Reality distorted iSheep 12. November 2014 um 21:38 Uhr ·
      Samsung ist schon vor 2 Jahren auf über 6 Zoll gegangen mit dem Mega. Das aktuelle Note 4 hat 5,7″ – für Samsung also alles Routine.
      iLike 2
    • Michael 12. November 2014 um 21:39 Uhr ·
      Das Samsung Galaxy Note 3 hat 5,7 Zoll, das Galaxy Note 4 hat 5,9 Zoll. Das Galaxy Mega 6.3 hat 6,3 Zoll. Samsung baut definitiv größere Handys :D
      iLike 2
    • iFön 12. November 2014 um 21:40 Uhr ·
      Das Samsung Galaxy Mega 5.8 hat ein 5,8″ Display, das Galaxy Mega 6.3 ein 6,3″.
      iLike 0
    • Einfachkoch 13. November 2014 um 00:28 Uhr ·
      Selbst Samsung baut mit dem Galaxy Mega ein 6,3″ Smartphone!
      iLike 0
  3. Derwahrekevin 12. November 2014 um 20:13 Uhr ·
    Ene mene mu und raus bist du!
    iLike 5
  4. steffen 12. November 2014 um 20:19 Uhr ·
    Da sich die iPhone 6 ja wohl viel besser verkaufen als die 5s ist die Statistik nur bedingt tauglich. 12 % von sehr viel mehr iPhone 6 zu 23 % von sehr viel weniger iPhone 5s…ist vielleicht fast schon das gleiche in absoluten Wechslerzahlen?!
    iLike 4
    • steffen 13. November 2014 um 06:46 Uhr ·
      Zum Beispiel, weil nach 2 Wochen bereits 21 Millionen verkauft waren und die Vorbestellungen in China viel höher waren. Weil die Produktionskapazitäten gerade sehr ausgeweitet werden…
      iLike 1
  5. Jürgen 12. November 2014 um 20:20 Uhr ·
    So kurz nach dem Launch eine solche Umfrage zu machen, das finde ich schon ziemlich blödsinnig. Bei allem Respekt, aber Android-Nutzer werden ihr Gerät ja nicht einfach wegschmeißen, nur um sich ein iPhone kaufen zu können. Das wird sich erst bei anstehenden Gerätewechseln zeigen.
    iLike 3
    • Noddy 13. November 2014 um 17:21 Uhr ·
      Gescheiter wär es aber!!! Ich hasse Google! Seit dem man bei Android nicht mehr einen vollwertigen Zugriff auf die Speicherkarte hat, hat Samsung und Co auch seinen letzten Vorteil aufgegeben.
      iLike 0
  6. Mimijet 12. November 2014 um 20:34 Uhr ·
    Entscheidend ist sicher auch die Frage der Gewöhnung. Hat man sich mit IOS oder Android arrangiert, auch einige Apps in den jeweiligen Stores gekauft, wird man sich einen Wechsel sehr überlegen, da ja alles gelöscht werden muss außer der Mitnahme der Kontaktdaten. Man fängt wieder von vorn an? Die Größe von 4,7″ ist gut aber nicht größer! Ich denke, dass man von einem IPad oder Tablet doch mehr hat zum Surfen. Vielleicht haben 6+ Besitzer auch gar kein Tablet? -2 Fliegen mit einer Klappe. – würde mich mal interessieren, ob meine Vermutung stimmt? Immerhin ist die Kamera beim 6+ auch bedeutend besser….
    iLike 4
    • Robin 13. November 2014 um 00:31 Uhr ·
      Nicht nur die Kamera! Auch Akku und Display…
      iLike 1
      • Mimijet 13. November 2014 um 16:17 Uhr ·
        ich habe noch ein IPAD 3. Daher kann ich zur Zeit nicht beurteilen, wie es mit IPAD Air 1 oder 2 bzw. mit den Minis genau aussieht?
        iLike 0
  7. Reality distorted iSheep 12. November 2014 um 21:37 Uhr ·
    Es gibt auch andere Studien: http://fortune.com/2014/11/11/new-ubs-survey-sees-significant-share-gain-coming-to-apple/
    iLike 2
  8. iFön 12. November 2014 um 21:44 Uhr ·
    Ich glaube, früher oder später hätte Steve auch größere iPhones bauen lassen.
    iLike 11
  9. Robin 13. November 2014 um 00:25 Uhr ·
    die 4 Zoll muss ich mir immer regelrecht vor die Nase halten. Für ein Smartphone sind die 4,7 schon Ideal zum anständig arbeiten. Probier es ein halbes Jahr aus und du willst nichts kleineres mehr!;)
    iLike 4
  10. Einfachkoch 13. November 2014 um 00:28 Uhr ·
    zu dieser Heit hätte auch Steve Jobs größere iPhones bauen lassen! Warum? Um ein ganz einfaches künstliches Bedürfnis zu erzeugen. Du erzählst dem Kunden das er dadurch mehr Content sieht und alles besser ist, gibst ihm keine Alternative. Er greift zum größeren Smartphone… Noch werden smartwatches für Spielzeug gehalten, doch wenn es den Leuten erst einmal auf den Keks geht für die Uhrzeit, eine sms oder ein Facebook Post das große Smartphone aus der Tasche zu popeln, dann haben smartwatches ihre daseinsberechtigung! Eben das künstlich erzeugte Problem behoben! Und schon kann jeder die größeren Displays genießen und zeitgleich alles bequem checken.
    iLike 3
    • Robin 13. November 2014 um 00:38 Uhr ·
      Für sowas ist die Watsch aber viel zu teuer. Erst Kauf ich mir ein teures IPhone, dann hol ich mir für teures Geld noch ne Apple Watch nur um das teure IPhone nicht aus der Tasche holen zu müssen?! Was’n das für ’ne Philosophie?
      iLike 4
    • Robin 13. November 2014 um 00:39 Uhr ·
      *Watch
      iLike 0
  11. Ewald 13. November 2014 um 06:54 Uhr ·
    Bitte die Balken um die Stückzahlen ergänzen! Danke!
    iLike 0
  12. Allianz 13. November 2014 um 08:28 Uhr ·
    Zu Jobs Zeiten war es vielleicht noch einfacher, einfach geil zu sein… ;)
    iLike 1
  13. Thoddy 13. November 2014 um 09:53 Uhr ·
    Am Anfang war ich auch skeptisch, was die Größe des 6ers anging. Mittlerweile finde ich, es liegt fantastisch in der Hand. Und von der Performance bin ich auch sehr überzeugt.
    iLike 1
  14. Ady 18. November 2014 um 12:42 Uhr ·
    Als der Postbote mit der Lieferung der iPhone6+64 kam, ist mir bewusst geworden, dass ich mich freiwillig in den goldenen Apfel-Käfig begebe, deswegen und am gleichen Tag und geöffnet habe ich das Paket zurückgesendet, wie schön ist es, dass man 14 Tage Widerrufsrecht hat. Zwar ist die Entscheidung für 5,5 Zoll von Apple gut, aber das Teil muss sich ernsthaft mit den Phablet messen lassen, nur die Querformat ist sicherlich zu wenig außerdem täte Apple gut, wenn sie den User mehr vertrauen würden, sie soll das System mehr öffnen, sie können im System Flags einbauen, dass man solche Eingriffe beweisen kann, wenn es zum Streitfall kommt, aber Apple kann und darf sich nicht anmaßen, dass die meisten User nicht fähig entscheiden zu können, was für sie persönlich gut sein soll. Ich freue mich doch auf mein Note4, er kann vieles. Ich will frei in meiner Entscheidungen bleiben. Danke Android, schade Apple.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.