Home » Apple » Wird Siri bald unabhängiger von der iCloud? Apple kauft AI-Startup für dreistelligen Millionenbetrag

Wird Siri bald unabhängiger von der iCloud? Apple kauft AI-Startup für dreistelligen Millionenbetrag

Apple Logo - Apple

Apple hat erneut eine Übernahme im AI-Bereich vorgenommen. Mit Xnor․ai kauft man ein Unternehmen, das sich auf lokal ausgeführte AI-Anwendungen konzentriert hat. Diese Technologie könnte zukünftigen iPhone-Generationen eine größere Unabhängigkeit von der Cloud bringen.

Apple ist wieder auf Einkaufstour gewesen: Diesmal hat man das Unternehmen Xnor․ai gekauft, wie gestern Abend aus Branchenberichten hervorging. Weder Apple, noch Xnor․ai haben sich zu dem Vorgang bislang geäußert, was durchaus nicht unüblich ist. Später dann schob Apple noch sein unvermeidliches, immer gleich lautendes Statement zu der Sache nach, das da stets lautet: „Apple buys smaller technology companies from time to time and we generally do not discuss our purpose or plans.”

Xnor․ai entwickelt AI-Lösungen für jeden Bedarf

Dem Vernehmen  nach soll Apple für das Startup, das seinen Sitz in Seattle hat, einen Betrag im Bereich von 200 Millionen Dollar gezahlt haben. Wie es aussieht, soll die Belegschaft auch weiter in Seattle bleiben.

Xnor․ai war vor drei Jahren gegründet worden und hatte an MachineLearning-Lösungen gearbeitet, die auch auf kleinen Geräten, die mit wenig Strom laufen und nur über geringe Systemressourcen verfügen, ausgeführt werden können. DAs Motto von Xnor․ai lautete: “AI Everywhere, for Everyone”. Weiterhin wollte das Startup es Entwicklern durch ein eigenes Framework einfacher machen, AI-Funktionen in ihren Code zu implementieren.

Apple könnte die zugekaufte Technologie etwa nutzen, um im iPhone Siri eine größere Unabhängigkeit von der iCloud zu verschaffen, hier ist die Konkurrenz schon etwas weiter.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Wird Siri bald unabhängiger von der iCloud? Apple kauft AI-Startup für dreistelligen Millionenbetrag"

  1. MiHu 16. Januar 2020 um 10:42 Uhr ·
    Es wäre mal von Vorteil, wenn Siri wenigstens einfache Befehle ohne Internetverbindung erledigen kann… Zum Beispiel beim Timer, Wecker o.Ä.
    iLike 6
  2. Phil 16. Januar 2020 um 11:28 Uhr ·
    Sie dringend schneller, gebauer und on-device arbeiten, da Google schon vor einem knappen Jahr gezeigt hat wie der Assistant Cloud unabhängig verdammt schnell und präzise arbeiten kann.
    iLike 1
  3. Blub 16. Januar 2020 um 13:21 Uhr ·
    Apple macht da immer noch viel zu wenig. Wenn Apple eigentlich was macht dann richtig, das kann man bei Siri und HomePod nicht behaupten.
    iLike 1
  4. Ohne Punkt und Komma 16. Januar 2020 um 14:38 Uhr ·
    Beim HomePod zwecks Lichter steuern Kamera Music usw find ich sie ganz gut.
    iLike 2
  5. Wagnersjens 17. Januar 2020 um 13:49 Uhr ·
    Sprachbefehle in den eigenen vier Wänden, die erst über das Internet verarbeitet werden … nein danke. Ich möchte nicht 24/7 belauscht werden. Siri at home ist da auf jeden Fall besser.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.