Wegen iOS 11: Apple Werkstatt löst täglich rund 20 Notrufe aus

Bugs in iOS, Bild: CC0

Aufgrund des neuen Notruf-Features in iOS 11 löst das große Apple-Reparatur-Center Elk Groove, Kalifornien, mehrmals am Tag Notrufe aus. Allein seit Oktober wurden über 1.600 911-Anrufe verzeichnet, die örtliche Polizei wird ungeduldig. Apple gesteht das Problem ein und sucht verzweifelt nach einer Lösung.

Wie CBS Sacramento berichtet sorgt die neue Notruffunktion in iOS 11 für Unmut bei der kalifornischen Polizeidienststelle in Elk Groove. Seit dem neuen Betriebssystem können in Windeseile Notrufe gestartet werden, in Kombination mit einem iPhone X werden 911-Calls respektive 112-Anrufe in Deutschland noch schneller gestartet. Immer wieder gibt es Berichte darüber, dass genau dieses Feature schon Leben retten konnte aber auch zu massenhaft Fehlanrufen bei den Einsatzleitstellen führt.

Genau das ist in Elk Groove der Fall: Die Apple-Techniker lösen nämlich durchschnittlich 20 Notrufe am Tag aus. Demzufolge werden die Notrufe unabsichtlich bei der Reparatur von iPhones oder Apple Watch-Modellen ausgelöst, was bei den Technikern meist unbemerkt bleibt. Seit Oktober sollen 1.600 Notrufe aus dem Reparatur-Zentrum von Apple ausgegangen sein, so CBS Sacramento. Zu diesem Zeitpunkt wurde iOS 11 veröffentlicht, was den massenhaften Anstieg der Notrufe erklärt.

Zwar werde bei einem Notruf die Herkunft angezeigt, sodass recht schnell ein Fehlalarm festgestellt werden kann. Dennoch beschwert sich die Polizei darüber, dass für andere Ernstfälle wichtige Sekunden fehlen würden.

“We’re able to see quickly where the call is coming from, so when we get one from Apple, the address will come up with their location,” said Hudson. “The times when it’s greatly impacting us is when we have other emergencies happening and we may have a dispatcher on another 911 call that may have to put that call on hold to triage the incoming call,” he said. – Quelle: CBS Sacramento

Apple entschuldigt sich indes für die Fehlalarme und möchte gemeinsam mit der örtlichen Leitstelle kooperieren, um schnellstmöglich eine Lösung zu finden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Krauss
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Wegen iOS 11: Apple Werkstatt löst täglich rund 20 Notrufe aus"

  1. Peter 23. Februar 2018 um 13:46 Uhr · Antworten
    zwar, dennoch Wie das passieren kann, dass die unbemerkt den Alarm auslösen?
    iLike 2
  2. Daniel 23. Februar 2018 um 14:00 Uhr · Antworten
    Naja wenn man beim iPhone X nicht perfekt die Knöpfe für Neustart drückt passiert das schnell
    iLike 0
  3. SkraffexX 23. Februar 2018 um 15:11 Uhr · Antworten
    Aber eigentlich könnte man ja erstmal Störsender aufstellen bis man das Problem Software seitig mit dem nächsten Update beheben kann
    iLike 4
  4. Max 23. Februar 2018 um 16:14 Uhr · Antworten
    Ist mir auch schon passiert mit iPhone X iPhone 8plus und sogar Apple Watch hab es deshalb ausgestellt auch wenn dieses Feature eigentlich sehr nützlich ist.
    iLike 0
  5. roffl 23. Februar 2018 um 18:10 Uhr · Antworten
    Ehrliche Frage: Wie funktioniert das Feature mit dem Notruf nochmal?
    iLike 0
  6. Jochem 26. Februar 2018 um 17:10 Uhr · Antworten
    5 x den Einschaltknopf drücken. Vorher aber in den Einstellungen aktivieren.
    iLike 0