Video: iPhone 6s schlägt Galaxy Note 7 im Schnelligkeits-Test

Shortnews: Samsungs neustes Flaggschiff, das Galaxy Note 7, macht zwar auf dem Papier eine starke Figur, scheint sich im Alltagstest allerdings nicht einmal gegen das ein Jahr alte iPhone 6s durchsetzen zu können.

Das zumindestens ist das Ergebnis des neusten Videos des YouTube-Kanals PhoneBuff. In einem völlig unwissenschaftlichen, aber alltagsnahen Test müssen beide Kontrahenten zweimal eine Reihe von Drittanbieter-Apps nacheinander öffnen. Das iPhone 6s war dabei schon mit dem zweiten Durchgang fertig, als das Note 7 noch mit dem erstmaligen Öffnen der Apps beschäftigt war.

IMG_0399

Natürlich lässt sich argumentieren, dass die Programmierung der Apps auf den zwei Geräten und den Betriebssystemen unterschiedlich sein könnte und das Note 7 mit seinen 2560×1440 Pixeln deutlich mehr Pixel bespielen muss, als das iPhone 6s (1334×750). Doch auch das gehört schließlich zum Schnelligkeitsgefühl in der Praxis dazu.

Von daher ist das Video ein Beleg dafür, wie ausgewogen Apples Betriebssystem und die Apps mit der Hardware zusammenarbeiten. Film ab:


(Direktlink)

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

60 Kommentare zu dem Artikel "Video: iPhone 6s schlägt Galaxy Note 7 im Schnelligkeits-Test"

  1. Max-BWb 23. August 2016 um 07:53 Uhr ·
    Deswegen immer iPhone nie Samsung
    iLike 130
    • Matthias 23. August 2016 um 07:55 Uhr ·
      Ach, nur deswegen,… du nutzt dein IPhone Merkwürdig! ?
      iLike 9
      • Max-BWb 23. August 2016 um 12:18 Uhr ·
        Hab ich nie gesagt das ich es nur deswegen nutze ?
        iLike 5
      • Maruso 23. August 2016 um 20:02 Uhr ·
        nein mattias
        iLike 0
    • Jan 23. August 2016 um 08:01 Uhr ·
      Unsinn. Ich kenne genug Apps, die sich auch auf dem iPhone sehr langsam öffnen, vermutlich, weil sie schlechter programmiert sind. Solche Vergleiche sind ohnehin völlig daneben und im Übrigen sind mir beim täglichen Gebrauch andere Dinge wichtiger als das superduperschnelle Starten von Apps. So wichtig ist nicht einmal der amerikanische Präsident, dass er nicht manchmal ein paar Millisekunden warten könnte….
      iLike 9
    • ....::..... 23. August 2016 um 08:12 Uhr ·
      Nicht nur deswegen ein iPhone. Gründe: Verarbeitungsqualität, Preis-Leistungs-Verhältnis, Wiederverkaufswert, Qualitäts Anmutung, Betriebssoftware. Natürlich darf hierbei die Update Politik und der Kundenservice nicht vergessen werden. Das sind alles Gründe warum ich beim iPhone bleibe.
      iLike 72
      • Matthias 23. August 2016 um 08:46 Uhr ·
        Preis Leistung! Make my day!!!
        iLike 17
      • André 23. August 2016 um 09:38 Uhr ·
        1. Die Verarbeitung bei dem Samsung ist genauso gut 2. keins der beiden hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis oder ist dir ein Smartphone ab 1300€ erst zu teuer ? Du bist ganz geblendet und ein typisches Marketingopfer
        iLike 15
      • Manou 23. August 2016 um 09:49 Uhr ·
        1. Die Verarbeitungsqualität steht bei neuen Samsung Smartphones der des iPhone in nichts nach. (Zumindest bei den Handys die ich getestet habe). 2. Die Leistung ist bei Samsung Smartphones sehr ordentlich und solche Pseudo-Tests sagen nichts aus. 3. Der Wiederverkaufswert ist bei Samsungs Smartphones in der Tat sehr niedrig. 4. Qualitäts Anmutung –> Siehe Punkt 1. 5. Software ist subjektiv. Android und iOS haben alle beide ihre Vor- und Nachteile. 6. Die Update-Politik ist in der Tat stark bei Apple und schwach bei Android resp. Samsung. 7. Über den Kundenservice kann ich nichts sagen da ich weder den von Apple noch den von Samsung jemals in Anspruch nehmen musste. Ein wenig Objektivität würde einigen Leuten hier nicht schaden. PS: Es kann übrigens gut sein dass ich mir ein iPhone 7 kaufe, wenn es denn gut genug ist. (Bevor mich jemand als Fanboy irgend einer Marke bezeichnet.)
        iLike 19
    • Blear 23. August 2016 um 15:44 Uhr ·
      Haha, in ALLEN abderen Punkten ist Samsung besser
      iLike 0
    • ALDeeN 23. August 2016 um 16:41 Uhr ·
      Was hat das mit Samsung zu tun??? Ich wusste sofort als ich die Headline gesehen habe, dass als erstes so ein Kommentar stehen wird… Habe selbst ein iPhone 6s Plus aber man kann Birnen doch nicht mit Äpfeln vergleichen… Von Apple kommt Hardware und Software die perfekt miteinander harmoniert. Was hinsichtlich der paar Geräte am Markt auch wahrlich nicht. Android hingegen läuft auch zich unterschiedlichen Geräten! Der eine hat mehr RAM, das eine gerät mehr rechenkerne usw… Das wichtigste ist aber, dass Hardware und Software nie im Leben so aufeinander abgestimmt sein können wie bei Apple, daher wird ein Note 7 ein Battle auch gegen ein 5s oder ein 6er verlieren. Wieso dann Samsung damit dann gleich gebasht werden muss, was die Apple Gemeinde ohnehin leider gerne macht, verstehe ich nicht. In der Praxis wird das ohnehin absolut nie und nie ins Gewicht fallen (abgesehen vielleicht vom RAM Management, was bei Apple wirklich grandios ist). Trotz diesem Speed Bonus ist das Note dem 6s bzw Plus ( also auch meinem Gerät) um Lichtjahre voraus.
      iLike 3
      • Peter Birnenkuchen 23. August 2016 um 20:34 Uhr ·
        „Habe selbst ein iPhone 6s Plus aber man kann Birnen doch nicht mit Äpfeln vergleichen… Von Apple kommt Hardware und Software die perfekt miteinander harmoniert. “ Naja, damit hat es Apple eben besser gemacht. Und was auch immer die Gründe dafür sind, dass das iPhone schneller ist, es ist so, wie es eben ist. War wäre denn ein akzeptabler Grund? Bei Apple macht man es richtig und deswegen ist das iPhone eben schneller. Ist ja so, als würde man sagen, der Läufer X hat ja nur gewonnen, weil er schneller war als Y. Apple hat das richtig gemacht, worauf es ankommt.
        iLike 1
      • ALDeeN 24. August 2016 um 05:37 Uhr ·
        Naja es heißt lediglich, dass das gebashe keinen Sinn ergibt, mehr nicht. Das Apple nicht alles richtig macht sieht man an den endlosen vielen Punkten in denen Apple weniger bietet… Kleinere Bildschirm und trotzdem größere Abmessungen, schwerer, keinen Stift, deutlich geringere displayauflösung, liegt deutlich schlechter in der Hand… So könnte man quasi unendlich weiter fortfahren, das os mal ausgenommen. Von daher macht Apple bestimmt nicht das besser macht worauf es ankommt. Denn wie du nicht zitiert hast: in der täglichen Nutzung wird kein Mensch diesen geschwindigkeitsunterschied besonders merken. Die anderen Unterschiede merkt man dagegen mehr: vor allem, dass es deutlich besser in der Hand liegt und das Display einfach drei Nummern besser ist als das vom iPhone 6s Plus und sowieso vom normalen hd ready Display vom 6s. Das sind Dinge die man jede Sekunde merkt… Den geschwindigkeitsboost eher selten. Das sind einfach objektive Aussagen obwohl ich mein 6s Plus sehr mag, macht die Konkurrenz vieles eben besser.
        iLike 1
  2. Felix 23. August 2016 um 08:13 Uhr ·
    Hätte nicht gedacht, dass der Unterschied so groß ist. Zudem ist das iPhone auch noch fast ein Jahr älter!
    iLike 28
  3. Mi 23. August 2016 um 08:28 Uhr ·
    Dafür sieht das Samsung besser aus!
    iLike 8
    • Matthias 23. August 2016 um 08:47 Uhr ·
      Sehr bitter! Aber stimmt
      iLike 4
    • Apple Fan 23. August 2016 um 09:56 Uhr ·
      Nein
      iLike 8
    • Niklas 23. August 2016 um 10:05 Uhr ·
      Ich dachte genau das Gegenteil. Die Kameraposition alleine ist irgendwie nicht schön beim Samsung.
      iLike 8
  4. neo70 23. August 2016 um 08:31 Uhr ·
    Ich gehe davon aus, dass mit beiden Geräten zügig gearbeitet werden kann. Das Android mehr Power benötigt, um flüssig zu laufen ist hinlänglich bekannt. Somit ist das Geschrei nach stetig neuester Hardware bei Android notwendig und bei OSX bzw. iOS ein nicht zwingend nötiges nice to have. Beide Systeme haben sicherlich Vor- als auch Nachteile. Hier muss jeder für sich entscheiden, was zu ihm passt.
    iLike 8
    • . 24. August 2016 um 10:47 Uhr ·
      A9 und SD 820 sind ungefähr gleich schnell. Android brauch in Wahrheit sogar weniger Rechenleistung um flüssig zu laufen, aber auch nur wenn keine Oberfläche drauf ist. Aber da TouchWiz eine der zugemülltesten Oberflächen für Android ist,l aggen Mittelklasse Handys von Samsung und spätestens nach 2 Jahren auch ehemalige High End Handys
      iLike 0
  5. -m1- 23. August 2016 um 08:32 Uhr ·
    Schon krass wie schnell die Dinger auch anfangen zu hängen. Ein Kollege hatte sich das s7 Edge geholt und ruckelt jetzt schon ab und zu. Er war so unzufrieden das er wieder zum iPhone ist. Das Geld hätte er mir auch geben können ?.
    iLike 17
    • Manou 23. August 2016 um 09:51 Uhr ·
      Keine Ahnung was manche Leute mit ihren Smartphones machen. Ich besitze seit über einem Jahr das Galaxy S6 mit hunderten installierten Apps und da ruckelt echt nichts, außer man hat das Gerät im Batteriesparmodus laufen mit gedrosselter Prozessorleistung, dann kann das mal vorkommen.
      iLike 1
      • Alex-V 23. August 2016 um 11:53 Uhr ·
        Hatte das s6edge und es ruckelt im Vergleich zu nem htc oder Nexus und auch dem iPhone schon sehr..hoffe wirklich das Apple langsam auf oled umstellt..das fehlt mir sehr
        iLike 5
      • Samu 23. August 2016 um 12:51 Uhr ·
        Und auch dann darf sowas nicht vorkommen Wenn ein Batteriesparmodus geboten wird sollte dieser auch einwandfrei zu benutzen sein (siehe iPhone)
        iLike 3
  6. Bort 23. August 2016 um 08:36 Uhr ·
    das logo ist aber nicht mehr ganz aktuell…
    iLike 1
  7. Alex 23. August 2016 um 08:56 Uhr ·
    Ist genau dasselbe wenn man macOS mit Windows auf einem besser bestückten PC vergleicht, es ist nun mal ein Vorteil wenn Betriebssysten und Hardware vom selben Anbieter kommt und aufeinander abgestimmt sind! Um das auszugleichen brauchen die Windows-PC’s und Androiden immer einer Hardwarevorteil, deswegen relativiert sich immer, wenn die Konkurrenz Werbung mit ihren besser ausgestatteten Maschinen macht, wie man sieht sorgt das nicht dafür, das sie dann flotter als Apple-Devices sind!
    iLike 7
    • Alex 23. August 2016 um 08:57 Uhr ·
      Auch ein Grund von diversen anderen, das ich Apple-Geräte vorziehe.
      iLike 5
    • Pddy 23. August 2016 um 10:14 Uhr ·
      Da hast du grundsätzlich schon recht, wobei die Windows PCs den Vorteil haben, dass sie besser für Gaming geeignet sind. Nur als Beispiel, GTA V gibt es nicht für den Mac und es würde vermutlich auch nicht wirklich auf einem Mac laufen, da wie erwähnt die Hardware nicht so „gut“ ist. Braucht sie aber für andere Anwendungsbereiche auch nicht. Beim mobilen Gaming ist aber das iPhone trotz schlechterer Hardware meistens besser, was irgendwie schon bewundernswert ist, wie ich finde.
      iLike 2
      • Matthias 23. August 2016 um 12:03 Uhr ·
        Das hat aber primär mit den besseren Treibern zu tun.
        iLike 2
      • Manou Schütz 23. August 2016 um 13:26 Uhr ·
        Das iPhone ist aus einem wichtigen Grund in Spielen besser: es hat eine niedrigere Auflösung. Ob man 1440p bei einem Smartphone braucht (Virtual Reality?) sei mal dahingestellt…
        iLike 1
      • Alex 23. August 2016 um 19:24 Uhr ·
        Das liegt aber primär an den hochgezüchteten Grafikkarten in entsprechenden PC’s, da hat Apple in der Regel nicht das Neueste vom neuen drin, weil die meisten MacUser mit ihren Geräten eh nicht spielen.
        iLike 2
      • . 24. August 2016 um 10:56 Uhr ·
        1. In Macs sind meist ziemlich neue Grafikkarten, aber eben nur die, die sowieso im SoC dabei sind. Da sind externe Chips von AMD oder nVidia schneller. 2. In Sachen Handys hat Apple sehr wohl gute Hardware. Um dem A9 hinterherzukommen, hat die Konkurrenz sogar ein halbes Jahr gebraucht. (Samsung Exynos 8890 und Qualcomm Snapdragon 820 sind erst später rausgekommen und trotzen gerade mal so schnell wie der Monate ältere A9. Außerdem gibt es noch den MediaTek X20 und den HiSilicon Kirin 950 aber die sind eher auf iPhone 6 Niveau.) Deshalb wird das iPhone 7 auch wieder das schnellste Handy der Welt sein, weil die Konkurrenz erst ein halbes Jahr später hinterherkommt. Der wichtigste Faktor bei diesem Test ist jedoch der Interne Speicher. Und der NVMe Speicher, der das iPhone benutzt, ist ungefähr doppelt so schnell wie der UFS 2.0 Speicher, den Samsung seit dem S6 benutzt.
        iLike 0
  8. LordRonny 23. August 2016 um 08:57 Uhr ·
    Danke für das Video. Echt interessant.
    iLike 0
  9. Joel 23. August 2016 um 09:26 Uhr ·
    Außerdem IOS läuft flüssig und ist langlebig Vorallem sichere ??
    iLike 6
  10. André 23. August 2016 um 09:35 Uhr ·
    Die Frage ist, ob es ein sinnvoller Test war, weil man das Handy nie so im Alltag nutzen würde. Ich mag Apple selber, aber das Display, der Akku, dass es Wasserdicht ist, die Kamera und das Aussehen sprechen echt für das S7 edge. Auch wenn ich ein Apple-Fan bin
    iLike 1
    • ....::..... 23. August 2016 um 13:38 Uhr ·
      @ André, bitte bezeichne mich nicht als Marketing Opfer du kennst mich überhaupt gar nicht. Ich sage nur das was Tatsache ist. Ich bin seit 19 hat 94 was Apple betrifft dabei und ich weiß wovon ich rede. Und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt definitiv sei’s beim iPhone oder sei’s auch bei Mac oder MacBook. Man sollte sich erst dementsprechend mit der Materie ich heftigen bevor man andere User hier als Marketing Opfer beziehungsweise Fanboy bezeichnet. Wenn das in deinen Augen anders sein soll dann erkläre mir beziehungsweise uns bitte was sie Konkurrenz denn besser macht.
      iLike 4
  11. Agit 23. August 2016 um 09:37 Uhr ·
    Auch bei 1080p gpu Aufgaben hat das iPhone 6s die höheren fps. Also nichts erzählen lassen bezüglich Auflösung.
    iLike 2
  12. André 23. August 2016 um 09:46 Uhr ·
    Hier sind nur Apple-Fanboys ?
    iLike 2
    • Alex 23. August 2016 um 19:21 Uhr ·
      Auf nem Apple-Blog nicht weiter verwunderlich, oder? ?
      iLike 4
  13. Appfel467876 23. August 2016 um 10:16 Uhr ·
    Oh jeh. Fängt das schon wieder an. Was für ein Kindergarten
    iLike 0
  14. Crossbow 23. August 2016 um 10:58 Uhr ·
    Geschwindigkeitstest nicht Schnelligkeitstest! Hört sich so nach Hauptschule ohne Abschluss an ?
    iLike 1
  15. Crossbow 23. August 2016 um 10:59 Uhr ·
    Android Fanboys ????
    iLike 0
  16. Nicolaus 23. August 2016 um 11:02 Uhr ·
    Sorry, aber ist ja auch ein Apple Forum, da kommt es schon mal vor das die Zahl der Apple Anhänger hoch ist
    iLike 1
  17. Dominik 23. August 2016 um 11:02 Uhr ·
    Kann ich bestätigen. Touchwiz ist ne richtig lahme Ente im Vergleich zu iOS. Leider Realität nüchtern betrachtet obwohl ich die Samsung Hardware schon cool find ;)
    iLike 2
  18. Piotr 23. August 2016 um 11:05 Uhr ·
    Tolle Logik! Mein iPhone 4S mit ios 6 öffnet die Facebook App / whatsapp/ Kontakte/Farm Heroes usw. schneller als mein iphone 5 mit ios 9. — also ist das 4s besser als das 5 ??
    iLike 0
    • Samu 23. August 2016 um 12:57 Uhr ·
      Ja Wenn das 4s tatsächlich alle Aufgaben schneller erledigt als das 5er ist es in dieser Hinsicht besser
      iLike 3
  19. Didius 23. August 2016 um 12:01 Uhr ·
    Dieser Zest zeigt mal wieder, wie beknackt man Vergleiche aufziehen kann. Obwohl ich jetzt endlich dieses gestörte Verhalten bei so manchen Kids verstehe, die genau das hier in der Ecke sitzend auch gerne mal machen, stupide Apps öffnen, gleich wiedrr beenden und die nächste öffnen. Die werden sich über das Ergebnis dieses Tests freuen und natürlich ein iphone 6s kaufen… Btw kürzlich mal mein iphone 4S mit iOS7 neben einem iphone 6 mit iOS 9 einem App Start Shootout unterzogen. Danach hatte ich immer noch nicht das Gefühl, ich müsste wegen bedeutender Soeedzuwächse ein neues iphone kaufen. Der Unterschied war einfach zu marginal… And now for something completely different…the albatros…
    iLike 1
  20. Steve 23. August 2016 um 12:13 Uhr ·
    Ich überlege mir ob ich von meinem iPhone 6 zu einem Samsung Galaxy Note 7 wechseln soll, oder sollte ich lieber dass iPhone 7+ dann holen? Was meint ihr?
    iLike 2
    • Bruno 23. August 2016 um 12:15 Uhr ·
      Ja hol dir dass Samsung Note 7. Dass iPhone 7/7+ ist doch der selbe scheiß wie dass iPhone 6s/6s+
      iLike 1
    • Samu 23. August 2016 um 13:00 Uhr ·
      Ich würde das iPhone bevorzugen Aber du solltest die vor und Nachteile beider Geräte sammeln und dann abwägen welches Gerät du dir zulegst.
      iLike 1
    • hurricaneX3 23. August 2016 um 15:11 Uhr ·
      Ja, das Note 7 ist wohl derzeit das beste Android Smartphone. In schwarz richtig geil und auch sonst total nach meinem Geschmack (SD-Karte, IP68, S-Pen). Ich warte aber noch die Apple Vorstellung im September ab, was da als Konter kommt. Iphone 7+ oder Note 7. Ich werde mich entscheiden, wenn beide Geräte tatsächlich im Laden stehen und von mir selbst angetestet werden können.
      iLike 2
    • Alex 23. August 2016 um 19:29 Uhr ·
      Das hängt auch davon ab, was du sonst für ein Equipment besitzt! Wenn du z.B. nen Mac und/ oder ein iPad besitzt, wäre es Quatsch sich das Note zu holen, weil Apple Geräte auf perfektes Zusammenspiel gefertigt sind, zudem hättest du ja bereits Apps wenn du ein iPad besitzt, die du dann auch dem iPhone nutzen kannst! Wenn nicht ist es wohl eine reine Geschmacksfrage!
      iLike 2
      • hurricaneX3 23. August 2016 um 22:50 Uhr ·
        Das spielt bei mir keine Rolle. Habe beide Systeme (MacOS und Win10) im Einsatz. Es stimmt aber, dass Iphone und Mac SEHR gut zusammenarbeiten. Da hat Android, speziell mit der Mac-Anbindung (OOB) noch große Probleme. Google/Samsung verstehe ich in dieser Hinsicht überhaupt nicht, dass Sie keine (kostenlose &) taugliche Software zur Integration ins Mac-OS bereit stellen.
        iLike 0
  21. Magic21 23. August 2016 um 12:58 Uhr ·
    na klar, als ob das an den apps liegt. das samsung hat sogar doppelt soviel arbeitsspeicher. mal schauen wie lange das dauert, bis der letzte samsung fanboy es kapiert, das deren betriebssystem einfach müll ist…. wie auch beim iphone einige dinge nicht stimmen…. aber was die performance angeht, kommt kein androide mit.
    iLike 2
  22. gresh 23. August 2016 um 16:30 Uhr ·
    Da haben wir es mal wieder, ein 6s hängt Samsung locker ab, ha, ha, ha! Apple kanns halt besser?
    iLike 2
  23. Roland 23. August 2016 um 21:00 Uhr ·
    Also für alle die ein Samsung schon mal hatten, nach einer Zeit wird jedes Samsung wie ein PC langsam und träge vom OS her. Bei iOS bzw. IPHONE ist es nicht der Fall!!!
    iLike 2
    • Alex-V 23. August 2016 um 23:16 Uhr ·
      +1 dafür
      iLike 1
  24. Alex-V 23. August 2016 um 23:21 Uhr ·
    Alle die sagen das samsung ja mehr ppi hat das stimmt..aber nen 6s hat trotzdem nur nen Dual Core und nur 2gb RAM ..denke also wenn man die ppi gleich hätte..und Apple quad core und ebenfalls mehr RAM hätte..wären sie im Vergleich besser..und das sag ich als ex Android Fanboy
    iLike 0
    • . 24. August 2016 um 11:04 Uhr ·
      Ich sag dir mal was. Kerne und RAM haben überhaupt nichts mit der Geschwindigkeit zu tun (höchstens die Taktung des RAMs, z.b. 1600 MHz). Auflösung bzw. ppi spielen hier auch keine Rolle sondern nur in Spielen
      iLike 0
  25. Stupe 24. August 2016 um 05:17 Uhr ·
    Samshund und Windoof benötigen mind. 16GB, besser noch 32GB RAM, damit sie ordentlich laufen;)
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.