Home » Apple » tvOS 9.1.1 ist da: Apple liefert Podcast-App nach

tvOS 9.1.1 ist da: Apple liefert Podcast-App nach

Apple hat soeben das nun dritte Update für das neue Apple TV freigegeben. Die tvOS-Version 9.1.1 bringt dabei unter anderem die schon im Vorfeld erwartete Podcast-Applikation auf den Fernseher. Seit Dezember wurde das Update bereits von Entwicklern ausgiebig getestet.

Apple TV 4 Titel

Den Download der Aktualisierung könnt ihr in den Einstellungen unter System – Softwareaktualisierungen anstoßen, sofern ihr nicht den automatischen Download aktiviert habt.

Neben tvOS 9.1.1 testet Apple bereits zusammen mit Entwicklern tvOS 9.2, das auch Ordner ermöglicht und Bluetooth-Tastaturen unterstützt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

26 Kommentare zu dem Artikel "tvOS 9.1.1 ist da: Apple liefert Podcast-App nach"

  1. Der Glückskeks 25. Januar 2016 um 20:41 Uhr ·
    Hurra, Update!
    iLike 11
  2. Maddin 25. Januar 2016 um 20:45 Uhr ·
    Mal eine allgemeine Frage: Lohnt sich der Kauf des neuen Apple TV? Bringt es einen Mehrwert??
    iLike 2
    • Nighty 25. Januar 2016 um 20:58 Uhr ·
      Das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden, brauchst du den Store und die Apps die da angeboten werden, wenn nicht, dann lohnt es sich wohl eher nicht.
      iLike 4
    • -Joko- 25. Januar 2016 um 21:05 Uhr ·
      Das ist ne geschmackssache, ganz subjektiv, andere können da schlecht für dich entscheiden, allerdings bin ich doch enttäuscht, siri funktioniert auf dem Ding, zumindest bei mir, häufig nicht, dann kann man wieder mit der Touch Tastatur die Wörter händisch eingeben, AirPlay ruckelt des Öfteren etwas, nicht stark aber doch nervend, und die meisten Apps kosten entweder um die 6-9 € oder sind nur aufgeblasene iPhone Apps, ist zumindest meine Meinung
      iLike 5
      • -Joko- 25. Januar 2016 um 21:06 Uhr ·
        Kleiner Nachtrag mit Touch Tastatur meinte ich die Touch Fläche auf der Fernbedienung
        iLike 1
    • Jean Paul Valley 25. Januar 2016 um 21:06 Uhr ·
      Ich finde schon.
      iLike 1
    • Jo 25. Januar 2016 um 21:13 Uhr ·
      Ja
      iLike 1
    • Marco 26. Januar 2016 um 06:46 Uhr ·
      Kommt darauf an, ob du schon ein SmartTV besitzt oder nicht. Für nicht SmartTVs auf jeden Fall.
      iLike 2
      • Maddin 26. Januar 2016 um 07:10 Uhr ·
        Klar ist die Entscheidung jedem selbst überlassen. Habe einen Smart TV, zwar nicht die Neuste Generation aber selbst da nutze ich nicht alles. Nutze seit kurzem auch die Apple Watch, und bin trotz vieler negativen Stimmen sehr angetan. Dachte beim Apple TV eher an eine Ergänzung meines bisherigen Systems aus iPhone, Mac und Watch. Aber da fällt mir auch nur spontan Air Play ein. Gibt es sonst eine Synchronisation von Kalender? Notifications ?
        iLike 0
      • Matthias 26. Januar 2016 um 09:00 Uhr ·
        Nein, kein Kalendar und keine Notifications. Das AppleTV ist ein eigenständiges Gerät mit Einschränkungen.
        iLike 0
  3. Jean Paul Valley 25. Januar 2016 um 21:16 Uhr ·
    Ah! Fein! Nachher erstmal installieren. Ich habe eine Frage zum neuen ATV 4. Ich habe einen Ikea Fernseher (Uppleva, 48″). Bin wirklich zufrieden mit dem Gerät. Das ein- und auschalten mit der Siri Remote klappt schon mal nicht. Das Feld „TV mit Fernbedienung einschalten“ ist grau. Trotz HDMI Verbindung (der TV unterstützt heim HDMI CEC und One Touch Play) funktioniert es leider nicht. Nun gut, CEC funktioniert eben nicht immer einwandfrei. Ich dachte, dann kannst du wenigstens die Lautstärke mit der Siri Remote regeln. Die Fernbedienung vom TV problemlos angelernt. Es funktioniert aber sporadisch. Also eher weniger bis gar nicht. Zufällig jemand ähnliche oder gleiche Erfahrungen? Danke im Voraus!
    iLike 1
    • kev 25. Januar 2016 um 22:19 Uhr ·
      Ich habe das selbe Problem. Sowohl mein Grundig Fernseher als auch das hdmi Kabel unterstützen beide CEC. Trotzdem bleibt das Feld zum anschalten des TV grau.
      iLike 1
  4. Hempelchen 25. Januar 2016 um 21:20 Uhr ·
    Hab Podcasts noch nie benutzt. Irgendwie verstehe ich nicht wieso das noch so weiter entwickelt wird neben YouTube. Oo Hab da noch nix wirklich interessantes gefunden was es nur da gibt. Benutzt die App wirklich jemand?
    iLike 1
    • GREYAchilles 25. Januar 2016 um 22:03 Uhr ·
      Ja ich zb. Es gibt interessante Sachen je nachdem für was man sich interessiert ?
      iLike 3
    • Elia 25. Januar 2016 um 22:12 Uhr ·
      Also ich benutze die App fast täglich. Es viel gute Podcasts für jede Geschmacksrichtung
      iLike 1
    • Apple 25. Januar 2016 um 22:14 Uhr ·
      also ich benutze sie eigentlich hauptsächlich viel für apple keynotes obwohl man es auf youtube auch schauen kann aber da muss man zuerst die keynote herausfinden und auf podcast hat man alles sortiert
      iLike 2
      • Hempelchen 25. Januar 2016 um 23:23 Uhr ·
        Die Keynotes haben doch ne eigene App.
        iLike 2
    • AWajda 25. Januar 2016 um 22:17 Uhr ·
      Podcast und YouTube sind doch zwei völlig verschiedene Paar Schuhe. Ich zum Beispiel nutze Podcast auf dem iPhone täglich, um diverse Podcasts wie Wissenschaft, Krimis und Comedy zum Beispiel im Auto zu hören. Offline natürlich. YouTube ist hauptsächlich dafür gedacht, um sich online Videos anzusehen. Kann man also gar nicht miteinander vergleichen.
      iLike 2
      • Hempelchen 25. Januar 2016 um 23:23 Uhr ·
        In wie fern unterschiedlich? Gibt bei beiden Töne und Videos… Man kann bei beidem Playlists abonnieren. Ich seh da keinen wirklichen Unterschied. Oo wo ist der denn?
        iLike 0
      • AWajda 26. Januar 2016 um 00:56 Uhr ·
        Naja, Videos sind bei Podcasts eher die Ausnahme, da geht es hauptsächlich um Audioinhalte. Zum Beispiel Hörspiele, Interviews, Comedy, Musik und Diskussionen über unzählige interessante Themen. Bei vielen Podcasts dauert eine Folge mehrere Stunden, man muss sich also richtig Zeit dafür nehmen. Da sehe ich zum Beispiel einen riesigen Unterschied zu YouTube. Das nutze ich hauptsächlich, wenn ich mal eben ein Video sehen möchte. Aber selten mehr als ein paar Minuten. In der Regel lädt man sich die Podcasts, die einen interessieren, runter und hört sie dann unterwegs, im Auto, beim Joggen, zum Einschlafen, etc. Zum Hören ist dann keine Onlineverbindung erforderlich. YouTube gehört Google, Podcasts gehören keinem bestimmten Unternehmen. Es gibt verschiedene Portale, wo Podcaster ihre Beiträge veröffentlichen können, dazu gehört YouTube nicht. Die meisten Podcasts gibt es daher nicht bei YouTube. Wie gesagt, das kann man nicht miteinander vergleichen ;) Ist auch keine Konkurrenz, weil es sich um völlig unterschiedliche Konzepte handelt.
        iLike 2
    • Marco 26. Januar 2016 um 06:49 Uhr ·
      Wenn du elektronische Musik hörst, findest du eine vielzahl an genialen Podcasts. Bei mir laufen tagtäglich Podcasts.
      iLike 1
  5. Andi 25. Januar 2016 um 21:22 Uhr ·
    Weiß jemand ob man irgendwo alle verfügbaren Apps für den Apple TV einsehen kann ohne dass man das Gerät besitzt? Wollte mich vorab informieren. Danke vorab
    iLike 0
    • Matthias Petrat 25. Januar 2016 um 21:32 Uhr ·
      Das geht derzeit leider nocht nicht. Der AppStore für tvOS-Apps ist bisher nur auf dem Gerät selbst einsehbar. Auch kann derzeit leider noch nicht zu einer tvOS-App verlinkt werden.
      iLike 3
  6. Lukas K. 25. Januar 2016 um 21:28 Uhr ·
    Serienjunkies for example❤️
    iLike 0
  7. Lars 25. Januar 2016 um 22:17 Uhr ·
    Amazon Prime wäre noch schön und die Plex App funktioniert auch noch nicht richtig gut bei mir. Ansonsten Nixe to have aber kein Muss.
    iLike 1
    • Marco 26. Januar 2016 um 06:50 Uhr ·
      Wieso, was isf mit der Plex App?
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.