Home » Sonstiges » Spiegel bescheinigt Watchever „kaum noch Überlebenschancen“

Spiegel bescheinigt Watchever „kaum noch Überlebenschancen“

Auf dem Markt der Video-On-Demand Dienste wurde spätestens mit dem Eintritt von Netflix das Kriegsbeil ausgegraben. Während die Anbieter mit den Konkurrenten hart ins Gericht gehen, kämpft Watchever um das Überleben. Die Probleme rühren aber eher aus inneren Ungereimtheiten und wird gewürzt durch die Schlacht auf dem Markt.

94909FB7-9568-4E01-84C1-01E1D9A82BB8.jpg

Der Spiegel berichtet, dass Watchever kurz davor ist, sich selber zu zerstören. Innerhalb von knapp zwei Jahren habe der Film- und Serienanbieter rund 100 Millionen Euro Verlust erwirtschaftet. Das macht die Suche nach Investoren zu einem Glücksspiel.

Seit einigen Monaten, so heißt es, suche Vivendi, das französische Medienunternehmen hinter Watchever, nach einem Käufer. Allerdings haben hiesige Firmen wie ProsiebenSat.1 Media, Sky oder der Konkurrent Netflix ein Angebot abgelehnt. Aktuell stehen die Chancen schlecht, dass sich noch ein Investor findet. Das eigene Management sei nun die Letzte Hoffnung. Der frühere Premiere-Chef Georg Kofler hat angeblich Interesse bekundet, Anteile zu kaufen, stellt dazu aber einige Forderungen nach weiteren Inhalten, bei denen sich Vivendi schwer tut. Ausgang noch offen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

23 Kommentare zu dem Artikel "Spiegel bescheinigt Watchever „kaum noch Überlebenschancen“"

  1. ??? 30. September 2014 um 09:41 Uhr ·
    Netflix sonst nichts!
    iLike 12
    • Patrick 30. September 2014 um 11:26 Uhr ·
      Ist der letzte Mist
      iLike 13
    • Sej 30. September 2014 um 15:54 Uhr ·
      maxdome ist besser, da es hier ein Offline Modus gibt:)
      iLike 1
      • Apple-Fan 30. September 2014 um 16:02 Uhr ·
        Ich seh was besserer Sky ;-) hahah oje der war schlecht ;-)
        iLike 3
      • Hans 30. September 2014 um 21:17 Uhr ·
        watchever hat bessere Filmauswahl als netflix. Hoffentlich bleibt watchever erhalten. Maxdome kann man vergessen
        iLike 2
  2. Franz Speck 30. September 2014 um 09:41 Uhr ·
    Machen 100 Millionen Verlust und tun sich schwer, ihrem Retter entgegen zu kommen. Alles klar, Management. Die haben die Taschen eh schon voller Geld.
    iLike 16
  3. RAMPUNK 30. September 2014 um 09:46 Uhr ·
    Also z.Z. ist Watchever noch besser als Netflix oder Prime. Was ich auch noch bequem finde, ist die koop. mit AppleTV und letztlich gefällt mir persönlich auch die Aufmache mit samt dem Namen, den ich echt gelungen finde. Schade, wenn’s da intern nicht klappt und wenn da Misswirtschaft getrieben… Die müssten wachsen und gedeihen um Netflix mal so richtig in…. naja, wenigstens ebenbürtig oder konkurrenzfähig werden, das würde auch der Wirtschaft gut tun und letztlich auch dem Kunden ;-D
    iLike 13
    • Marc 30. September 2014 um 09:49 Uhr ·
      Vor allem bietet Watchever einen offline-Modus an, Netflix bisher leider nicht…!
      iLike 11
      • Nighty 30. September 2014 um 09:58 Uhr ·
        Wahrscheinlich machen sie deswegen auch Verlust. Offline Nutzung verursacht zusätzliche Kosten, deswegen wird es Netflix das auch nicht umsetzen. Wenn Netflix das machen möchte, dann werden Sie wohl den Preis erhöhen müssen..
        iLike 5
    • AlexNeu11 1. Oktober 2014 um 06:27 Uhr ·
      netflix funktioniert auch mit der AppleTv
      iLike 0
  4. Fischer5182 30. September 2014 um 10:01 Uhr ·
    Wenn ich sehe welche Filme/Serien im Angebot sind, ist DAS kein Wunder! Nachbessern wäre angesagt, so wie es versprochen wurde.
    iLike 3
    • Franz Speck 30. September 2014 um 10:33 Uhr ·
      Also ich fand „Unsere kleine Farm“ immer ganz nett.
      iLike 3
      • Fab 30. September 2014 um 12:04 Uhr ·
        Haha sowas ähnliches hab ich auch grad gedacht
        iLike 1
  5. 8bitman 30. September 2014 um 10:39 Uhr ·
    Ich bin auch bei Prime, war vorher bei Watchever. Maxdome hatte ich am Anfang auch mal getestet, Netflix möchte ich nicht testen. Letztenendes hinken wir in D doch immer hinterher, weil aktuelle Serien erst nach Monaten geguckt werden können.
    iLike 1
  6. Wim_TheRun 30. September 2014 um 10:50 Uhr ·
    Spiegel gehört doch zum Springer Verlag oder?! :D
    iLike 1
    • Thoddy 30. September 2014 um 14:13 Uhr ·
      Seit wann gehört der Spiegel zum A. Springer Verlag???
      iLike 0
  7. a.b.c. 30. September 2014 um 10:52 Uhr ·
    @Nighty: welche „zusätzlichen“ Kosten verursacht offline Nutzung denn?? Mir wäre da nichts bekannt, da die tech. Ausstattung die gleich ist.
    iLike 0
    • Mo 30. September 2014 um 11:03 Uhr ·
      Da muss man teurere Lizenzen für haben. So einfach ist das.
      iLike 5
  8. Heinz 30. September 2014 um 10:59 Uhr ·
    die Lizenzen sind teurer
    iLike 1
  9. Östrogen 30. September 2014 um 11:34 Uhr ·
    Watchever hat das Beste Angebot als Set. Das ist auch deren Problem, dass der Kauf oder das Leihen von Premium, bzw. neusten Sendungen nicht unterstützt wird. Maxdome ist der letzte Müll. So eine schlechte Navigation sucht seinesgleichen. Inhalte im Abomodus sind vergleichbar mit Watchever. Das Kinderprogramm bei Watchever ist besser. Netflix ist in seinem momentanen Daseinszustand eine Zumutung. Gut, wenn man keine Inhalte hat gibt’s wenigstens kein schlechtes Programm. Amazon versuche ich zu meiden.
    iLike 1
  10. Stk 30. September 2014 um 11:35 Uhr ·
    irgendetwas stimmt mit eurer Nickverteilung nicht. StK
    iLike 0
  11. AppleJuenger 30. September 2014 um 12:02 Uhr ·
    Wie kann man sich nur von diesem Namen aus Übersee so blenden lassen? Der vergleichbare Umgang kostet bei Netflix ca. 30% mehr als bei Watchever und selbst da hat man keinen offline Modus. Nur verblendete Hipster auf der Welt oder wie?
    iLike 2
  12. Steven king 30. September 2014 um 14:33 Uhr ·
    Maxdome ist und bleibt das beste
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.