Spannend: So möchte Apple Kameras auf die Apple Watch bringen

Dass Apple eine Watch mit Kamerafunktion auf den Markt bringen möchte, lesen wir immer wieder in Spekulationen. Es gab sogar schon Drittanbieter Lösungen. Doch nun gibt es ein sehr spannendes und zukunftsträchtiges Patent von Apple selber dazu.

Ein bekanntes Problem aller bisheriger Versuche, eine Smartwatch mit Linse auszustatten, ist selbstredend die schlechte Umsetzung des Suchers über das Display. Wenn die Kamera nicht auf derselben Höhe wie das Display liegt, dann resultieren Selfies und vor allem Fotos von der Umgebung in einem schwierigen Ablesen des Displays, durch den unbequemen Blickwinkel. Was wir hier so kompliziert beschreiben, ist auch kompliziert zu lösen, da die Apple Watch seit jeher auf engstem Raum Komponenten unterbringen muss. Doch Apples neues Patent zeigt einen neuen spannenden Ansatz.

 

Kamera im Armband

Apple beschreibt stattdessen im Patent die Möglichkeit, die Kamera ins Ende eines flexiblen Armbandes zu integrieren. Und zwar an beiden Seiten. Das hat gleich mehrere Vorteile. Zum einen hat man eine Selfie- und eine Außenkamera. Und zum anderen kann man die Kamera flexibel in alle möglichen Richtungen drehen und halten, ohne dabei das Display mitbewegen zu müssen. Und noch ein dritter Vorteil: Apple zeigt auf einem Bild, dass auch fixe Positionen (ähnlich vielleicht dem Smart Cover durch Magnete) möglich sein sollen, zum Beispiel für FaceTime Anrufe.

Auf den ersten Blick könnte eine Kamera am Armband vielleicht als fummelig abtun. Es sähe bestimmt auch gewöhnungsbedürftig aus. Doch das sahen die AirPods anfangs auch.

Bleibt abzuwarten, ob und wann Apple das Ganze tatsächlich umsetzt. Offene Fragen wären natürlich, ob die alten Modelle über den „Diagnostic Port“ angeschlossen werden könnten, oder ob es neueren Modellen vorbehalten wäre. Ebenso, ob man aktuell in den kleinen Formfaktor mit kleinem Akku überhaupt effizient eine Kamera, die taugt, verbauen kann.

Wie findet ihr eine Apple Watch Kamera Lösung auf diese Weise? Was hält ihr allgemein von einer Kamera in der Uhr?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

22 Kommentare zu dem Artikel "Spannend: So möchte Apple Kameras auf die Apple Watch bringen"

  1. TG 25. Juni 2019 um 17:11 Uhr ·
    Leute die sowas planen hätte Steve vor die Tür gesetzt 😂
    iLike 30
    • Hammer 25. Juni 2019 um 18:32 Uhr ·
      😫
      iLike 2
    • Hammer 25. Juni 2019 um 18:34 Uhr ·
      Top, daran merkt man wie innovativ Apple ist und auch der Riesenvorsprung zu Android etc. wird jedem deutlich. 👌🏽😎
      iLike 11
      • TG 25. Juni 2019 um 22:08 Uhr ·
        Ich nehm das jetzt mal als Ironie auf. Kameras in Uhren gibts bei der Android Thor watch (ausrichtung für Selfies), bei der Lemfo und der Optimus nach vorn Richtung Hand. Verdammt Kameras in Uhren gabs vor 6 Jahren schon. Und wirklich Innovativ ist eine Kamera im Armband nun echt nicht, wer wedelt denn mit dem Armband rumm um ein Bild zu machen? 😂 wozu mann auch 3 Hände bräuchte nebenbei.
        iLike 6
      • mo 26. Juni 2019 um 01:31 Uhr ·
        TG, da liegst Du sowas von falsch! In meiner Apple Watch 4 LTE, hatte ich mir häufiger schon eine Kamera gewünscht. Zumal ich mein iPhone zu Hause gelassen hatte. Die Idee ist auf jeden Fall gut.
        iLike 1
      • mo 26. Juni 2019 um 01:36 Uhr ·
        TG, da liegst Du sowas von falsch! In meiner Apple Watch 4 LTE, hatte ich mir häufiger schon eine Kamera gewünscht. Zumal ich mein iPhone zu Hause gelassen hatte. Daher ist die Idee gut.
        iLike 0
      • TG 26. Juni 2019 um 11:03 Uhr ·
        Aus Platz- und Akkugründen wird in einer Watch-Cam maximal eine „normale“ Cam verbaut sein, keine Dual-Cam und nichts höheres. Die derzeit stärksten Kameras in Android Smart Watches haben 8MP, was für eine Uhr schon richtig gut ist. Die Qualität ist halt eben deutlich geringer als die einer Smartphone-Cam und der Anspruch an qualitativ hohe Bilder ist heute höher denn je. Für schnelle Info-Fotos ausreichend ok. Aber die Bedienung ist echt mies, man manövriert den Arm herum wie ein Sci-Fi Roboter aus einem 70er Jahre Film und macht dabei alles andere als eine gute Figur. Es ist wirklich lächerlich. Man sollte das einer Datenbrille überlassen, die nimmt auf wo man hin sieht was sicherlich die beste Postion ist.
        iLike 2
      • Malik 26. Juni 2019 um 14:23 Uhr ·
        Ja aber die Qualität ist nun Wirklich nicht gut
        iLike 1
  2. Ohne Punkt und Komma 25. Juni 2019 um 17:12 Uhr ·
    Wenn Apple die gewohnte Qualität mit bringt dann ist das ganz interessant für Leute die gerne Fotos schissen. Ich bräuchte es aber nicht wenn ich ehrlich bin. Könnte man als Zusatz anbieten wie der Stift beim IPad.
    iLike 8
    • Catweazle 25. Juni 2019 um 17:44 Uhr ·
      Naja, wenn man die Fotos auch weiterhin schießen kann und sie nicht schissen muß ist es in Ordnung, hihi. Aber im Ernst. Für Facetime wäre das wirklich praktisch.
      iLike 5
      • on Air 24/1 25. Juni 2019 um 18:29 Uhr ·
        Solang der schiss nich als Polaroid gleich raus kommt.
        iLike 6
  3. miami1992 25. Juni 2019 um 18:39 Uhr ·
    Also kein Armbandwechsel mehr möglich. So ein Armband mit Cam ist bestimmt kein preiswertes Angebot. Für mich: Danke, aber danke nein.
    iLike 3
    • TG 25. Juni 2019 um 22:05 Uhr ·
      Die „original“ Armbänder sind derzeit auch nicht die günstigsten.
      iLike 1
    • iPhone X 25. Juni 2019 um 22:15 Uhr ·
      Ja vlt ist die Kamera auch so stabil das und hat einen Stabilisator dadrin um dies als Action Cam zu nutzen. Zudem ist es generell auch ein netter Zusatz für Sportler, zum Beispiel könnte die Kamera zu Routenoptimierung genutzt werden,da über die Kamera eine umgebungsanalyse möglich sein könnte. Die Frage ist bekommt man das Ihren Armband direkt dazu oder muss man 350€ für das Armband zahlen 😂😂😂
      iLike 1
  4. nicklas34 25. Juni 2019 um 22:50 Uhr ·
    Habt ihr auch schon mal über die Daten die ihr Apple gebt nachgedacht? Mit Sicherheit ist das für manche sehr interessant aber ihr gebt jetzt schon euren Standort und Ton weiter.Mit einer solchen Kamera haben Sie sogar eine Videoaufnahme deines Alltags!
    iLike 0
    • TG 25. Juni 2019 um 23:33 Uhr ·
      Genau und in einer Halle in den USA die so groß ist wie ein ganzer Großstadtflughafen sitzen Millionen von Mitarbeitern die den ganzen Tag die Kamerabilder auswerten, daneben noch 2 Hallen mit denen die die Tonaufnahmen anhören und immer mindestens eine Person die die Standorte von 20 Usern überwacht. 5 Millionen Personal was Apple nur dafür stellt. Wers glaubt.
      iLike 1
  5. Blub 26. Juni 2019 um 00:14 Uhr ·
    Der Trend geht zur Kamera hinter dem Display, Oppo und Xiaomi kommen demnächst damit. Das Display wird Durchsicht wenn man ein Foto machen will. Was Apple da vorhat ist gelinde gesagt Käse!
    iLike 0
    • Mark 26. Juni 2019 um 14:02 Uhr ·
      Oh Blubbi, da hattest Du jetzt aber bei Deinem Kommentar lediglich die Anwendungsmöglichkeiten „per Video-Chat telefonieren“ und „Selfies machen“ im Hinterkopf, oder? Für alles andere ist nämlich nach meinem Verständnis die Usability bei einer Kamera hinter dem Display gelinde gesagt, Käse. Wie dem aber auch sei. Mittlerweile freue ich mich regelrecht über Dein permanentes Apple-Bashing. Würde es echt vermissen, solltest Du irgendwann einmal damit aufhören. Frage mich bei jedem neuen Artikel immer schon im Voraus ganz gespannt: Was wird jetzt wohl wieder Blub dazu sagen? Habe mir auch schon die wildesten Theorien über Dich ausgedacht. Von der Tiefenpsychologie bis hin zum Lobbyismus ist da alles dabei! 😉😂
      iLike 0
  6. mo 26. Juni 2019 um 01:33 Uhr ·
    TG, da liegst Du sowas von falsch! In meiner Apple Watch 4 LTE, hatte ich mir häufiger schon eine Kamera gewünscht. Zumal ich mein iPhone zu Hause gelassen hatte. Die Idee ist auf jeden Fall gut.
    iLike 1
  7. mo 26. Juni 2019 um 01:35 Uhr ·
    TG, da liegst Du sowas von falsch! In meiner Apple Watch 4 LTE, hatte ich mir häufiger schon eine Kamera gewünscht. Zumal ich mein iPhone zu Hause gelassen hatte.
    iLike 1
  8. walbri 26. Juni 2019 um 08:18 Uhr ·
    Also, die linke Grafik darf man nicht wirklich lange anschauen….das ist dann nicht wirklich jugendfrei :-)
    iLike 0
  9. Sharx 26. Juni 2019 um 19:44 Uhr ·
    Darauf muss man erst mal kommen 😂 Oh Mann…..
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.