Home » Gerüchte » Siri-Heimassistent bereits in Produktion: Verkaufsstart wohl erst 2018

Siri-Heimassistent bereits in Produktion: Verkaufsstart wohl erst 2018

Shortnews: Bloomberg schlägt in der Nacht mit einem neuen Bericht über den für die WWDC kolportierten Siri-Heimassistenten von Apple auf. Demnach wäre eine Vorstellung am kommenden Montag noch durchaus wahrscheinlich, angesichts dessen, dass die Produktion gerade erst gestartet ist, wäre mit einem Start in diesem Jahr nicht mehr zu rechnen. Das hat Bloomberg aus internen Kreisen erfahren.

Demnach soll Inventec die federführende Fertigung übernehmen – der gleiche Hersteller, der auch bereits die AirPods herstellt. Nicht ohne Grund: Schließlich soll der Heimassistent gleichzeitig ein sehr leistungsstarker Lautsprecher sein. Einer der Key-Features sei demnach der virtuelle Surround-Sound.

Ein Display soll der Speaker im Übrigen nicht direkt verbaut haben. Möglich aber, dass Apple andere Produkte als Bildschirm-Fläche hinzunimmt. Etwa den Apple TV, das iPhone oder iPad. Eine enge Verdrahtung sei ein weiteres Hauptmerkmal, heißt es. Dazu zählt auch die tiefe Integration von Apple Music.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

23 Kommentare zu dem Artikel "Siri-Heimassistent bereits in Produktion: Verkaufsstart wohl erst 2018"

  1. Schaffy 1. Juni 2017 um 06:43 Uhr ·
    Verkaufstart im Herbst wäre schön. Gerade in der dunklen Jahreszeit kann ich mir gut vorstellen den Assistenten sehr oft zu nutzen.
    iLike 27
    • Holger Müller 1. Juni 2017 um 07:16 Uhr ·
      Und in der hellen dann was?
      iLike 28
      • ALDeeN 1. Juni 2017 um 08:14 Uhr ·
        Haha geil ???
        iLike 4
      • DiscoDenis 1. Juni 2017 um 11:20 Uhr ·
        Da braucht man kein HEIMassistent. ;-) Oder viele zumindest nicht…
        iLike 4
    • Zum 1. Juni 2017 um 07:19 Uhr ·
      Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, solche „Assistenten“ zu nutzen… Im Übrigen halte ich eine Vorstellung nächsten Montag und dann erst einen Verkaufsstart nächstes Jahr für Humbug.
      iLike 19
  2. Alex 1. Juni 2017 um 07:25 Uhr ·
    Hatte Phil Schiller nicht gesagt, dass ein Heimassistent ein Bildschirm braucht, um richtig Verwendung zu finden ?
    iLike 23
    • Lukas 1. Juni 2017 um 08:16 Uhr ·
      Who wants a stylus? No one needs a stylus…
      iLike 24
      • Herbert 1. Juni 2017 um 09:21 Uhr ·
        Deswegen gibt es ja auch den „Pencil“ und keinen Stylus ?
        iLike 13
    • Marco 1. Juni 2017 um 09:00 Uhr ·
      Wer weiss, ob er effektiv kein Bildschirm hat?
      iLike 1
  3. gast22 1. Juni 2017 um 07:37 Uhr ·
    Ein Amazon-Klone wird es nicht sein. Hat Apple noch nie gemacht. Eher ein neues Apple-TV. Verkaufsstart 2018 ist wohl ebenso Wunschdenken. Produktions“Start“ jetzt – Verkaufsstart nach über einem halben Jahr???
    iLike 1
    • DerR 1. Juni 2017 um 08:50 Uhr ·
      Vielleicht in Handarbeit… deshalb bedarf es so langer Vorlaufzeit
      iLike 4
  4. Halb&Halb 1. Juni 2017 um 08:38 Uhr ·
    Ein SIRI-Heimassistent? Ich lach mich schlapp. Und das ganze ohne Display? Ja wo bitte sollte man dann ‚ihre‘ Standard-Antworten ‚Ich habe da folgendes im Web gefunden‘ ablesen können. Heißt also, man braucht zusätzlich ein Device mit Display. Ein SIRI-Heimassistent … ?? … unterschiedliche Stimmen müsste es erkennen können um z.B. je Person Kalendereinträge zu erstellen aber im selben Kalender… Ein SIRI-Heimassistent… selten früh so gelacht, der Tag ist gerettet?
    iLike 7
    • Blabla 1. Juni 2017 um 11:33 Uhr ·
      Du bist eine gespaltene Persönlichkeit..
      iLike 4
      • Halb&Halb 1. Juni 2017 um 13:47 Uhr ·
        Wie das?
        iLike 2
  5. GGun 1. Juni 2017 um 09:12 Uhr ·
    Funktioniert in Österreich und der Schweiz eigentlich schon Siri am Apple TV ?
    iLike 1
    • iOS u. OSX User 1. Juni 2017 um 09:53 Uhr ·
      GGun nein noch immer nicht langsam wird es peinlich für den Apfel.Alexa hingegen funktioniert top auch bei uns in Österreich.?
      iLike 3
    • Marco 1. Juni 2017 um 10:17 Uhr ·
      Nope
      iLike 1
  6. Lutz Fuchs 1. Juni 2017 um 09:48 Uhr ·
    Wenn so ein Teil kommt dann kommt es im Dezember Apple läst sich doch nicht das Weihnachtsgeschäft entgehen also im Arbeitszimmer kann ich so eine Box gut gebrauchen
    iLike 2
  7. Sky is the Limit 1. Juni 2017 um 10:10 Uhr ·
    Ich möchte ,,JARVIS“ und nichts anderes !!!
    iLike 8
  8. ThomasF 1. Juni 2017 um 10:24 Uhr ·
    Mich würde es mal interessieren, wie das durchschnittsalter ist, die so etwas kaufen müssen und überhaupt benutzen.
    iLike 3
  9. RedBull 1. Juni 2017 um 15:24 Uhr ·
    ein altes Pad Oder Iphone am Netz lassen und schon hat man einen Heimassistenten und das sogar mit Bildschirm ??
    iLike 3
  10. inu 1. Juni 2017 um 15:56 Uhr ·
    Datenschleuder Siri ist auf meinen Geräten tabu. Mithin auch dieser Heimassistent … … …
    iLike 2
  11. Herminator 2. Juni 2017 um 18:22 Uhr ·
    Frage mich wozu das Teil genutzt werden soll? Gut, es gibt immer wieder „Erfindungen“ die dem Käufer ein „muss ich haben“suggeriert obwohl es bis dato nicht vermisst wurde. Aber so richtig erfolgreich wurden davon nur ein paar wenige (Smartphone, Tablet, IPod…..)…. So ein Teil kommt mir nicht ins Haus, und wenn man mir Geld dazu gibt!
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.