Home » Hardware » Pebble Time Steel: Edelstahl-Variante entert Massenproduktion

Pebble Time Steel: Edelstahl-Variante entert Massenproduktion

Während die Pebble Time schon seit einigen Wochen an Käufer verschickt wird, startet nun auch die Steel-Variante durch. Das Edelstahl-Pendant der Uhr wird ab dieser Woche über die Fließbänder der Produzenten laufen, wie Pebble soeben auf Kickstarter bekannt gab. Zunächst werden bis Ende des Monats alle Unterstützer versorgt, denen im Vorfeld eine Pebble Time Steel zugesichert wurde. Kostenpunkt dafür waren 250 Dollar.

Pebble-Time-Steel-Header

Unklar ist indes noch, wann die Pebble Time Steel in den öffentlichen Handel eintritt. Zu einem Retail-Preis von 290 Dollar macht das Modell sicher keine schlechte Figur.

Die Pebble Time Steel ist mit Android und iOS kompatibel und besticht mit einer Akkulaufzeit von 10 Tagen. Verbaut sind ein E-Paper Farbdisplay sowie ein Mikrofon für Sprachdiktate. Die Smartwatch steht in Silber, Schwarz oder mit goldfarbener Oberfläche zur Verfügung, welche mit Armbändern aus Leder, Kunststoff und Metall in verschiedenen Farben kombiniert werden können.

Vorstellungsvideo der normalen Pebble Time.

https://www.youtube.com/watch?v=3eupnThPNnI

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

15 Kommentare zu dem Artikel "Pebble Time Steel: Edelstahl-Variante entert Massenproduktion"

  1. Sämi 13. Juli 2015 um 18:18 Uhr ·
    Kann man Pebble Time auch mit dem iPad benutzen oder ist ein iPhone Voraussetzung?
    iLike 1
    • Br4iNsC4n 13. Juli 2015 um 18:40 Uhr ·
      Geht auch mit einem iPad (ab iOS 8.4).
      iLike 1
      • Br4iNsC4n 13. Juli 2015 um 18:41 Uhr ·
        Ich meinte iOS 8.0 :-P
        iLike 1
    • Marc 13. Juli 2015 um 18:41 Uhr ·
      Geht nur mit einem iPhone
      iLike 2
  2.  Bruder Leichtfuß 13. Juli 2015 um 18:20 Uhr ·
    Kein Bock auf Pebble!
    iLike 18
    • Waldmann 13. Juli 2015 um 19:06 Uhr ·
      Noch hässlicher als die Apple Watch!
      iLike 2
  3. macys 13. Juli 2015 um 18:29 Uhr ·
    ich finde diese uhr so extrem hässlich
    iLike 25
    • N. H. 13. Juli 2015 um 21:16 Uhr ·
      Aber ich finde, die Steel-Variante geht.
      iLike 5
  4. rattiger Fingernagel 13. Juli 2015 um 18:57 Uhr ·
    Ich muss sagen mein rattiger Fingernagel ist noch extrem hässlicher und hat dazu noch eine Funktion, mit der du Dreck immer mit dabei hast.
    iLike 3
  5. rattiger Fingernagel 13. Juli 2015 um 18:57 Uhr ·
    Stimmt mit der Pebble hat man ja auch immer Dreck dabei, ich vergaß
    iLike 6
  6. Andi 13. Juli 2015 um 20:16 Uhr ·
    Die apple Watch finde ich sehr schön, gerade die Edelstahl Variante. Die Pebble finde ich hässlich, ist aber ja immer Geschmacksache. Mein Akku der Apple Watch hällt 2 Tage. Wird aber immer beim Schlafen wie das iphone aufgelade. Ich hatte grösste Bedenken wegen dem Akku. Jetzt nicht mehr, reicht völlig. Wie man die Pebble mit der Apple Watch vergleich kann verstehe ich nicht. Die Apple Watch ist um Welten vorraus.
    iLike 9
  7. Markenschwein 13. Juli 2015 um 20:26 Uhr ·
    Das Teil ist einfach nur häßlich wie die Nacht!!!!
    iLike 3
  8. Marc 13. Juli 2015 um 20:31 Uhr ·
    dann lieber ein paar € draufpacken , und die Apple Watch Sport kaufen….
    iLike 13
    • Apple 13. Juli 2015 um 21:11 Uhr ·
      ohh jaa
      iLike 1
  9. Dozendo 14. Juli 2015 um 00:40 Uhr ·
    Das ist in der Tat absolut Geschmackssache. Ich besitze die Apple Watch Sport und bin zufrieden.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.