Nur die Ruhe: Apple behebt Knacken im 16 Zoll-MacBook mit Update und tauscht Geräte nicht aus

MacBook Pro 16 Zoll Apple

Apple hat das Problem der knackenden Geräusche beim neuen 16 Zoll-MacBook Pro nun wahrgenommen und reagiert darauf: Die Hintergründe werden derzeit untersucht und das Problem soll durch ein Update behoben werden. Für alle Käufer des neuen MacBooks ein glücklicher Umstand oder auch nicht – je nach Sichtweise. Denn ein Update muss erst noch geschrieben werden und ein Austausch behebt das Problem nicht zwangsläufig.

Apple hat nun auf die Knackgeräusche reagiert, die das neue MacBook Pro 16 Zoll von sich gibt. Von diesem Phänomen ist eine wachsende Zahl an Kunden betroffen, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

Neu ist dieses Fehlerbild auch nicht, ähnliche unerwünschte Geräusche wurden schon bei früheren Versionen es MacBook Pro beobachtet, hierzu unsere damalige Berichterstattung.

Apple arbeitet an Update für macOSvorliegt und das von Apple an seine autorisierten Service Provider und Apple Stores ausgesandt wurde, arbeite man derzeit zunächst daran, das Problem zu verstehen, um es dann im Rahmen eines zukünftigen Updates für macOS beseitigen zu können. Bei dem früheren Auftreten ähnlicher Probleme konnte man ebenfalls durch ein Update Abhilfe schaffen.

Betroffene Geräte sollen nicht getauscht werden

Apple wies die Apple Stores und Service Provider weiterhin auch an, Geräte von betroffenen Nutzern nicht zu tauschen. Das Problem sei Software-seitig, somit ist ein Tausch nicht hilfreich und im Sinne Apples. Im Sinne der Nutzer ist das allerdings auch nicht, denn es ist nicht klar, wie lange Apple für dieses Update braucht und in der Zwischenzeit müssen die betroffenen Anwender mit dem fehlerhaft funktionierenden MacBook leben.

Die knackenden Geräusche werden vor allem bemerkt, wenn eine Videowiedergabe angehalten wird. Sie können in QuickTime, final Cut Pro, YouTube oder anderen Apps zur Medienwiedergabe auftreten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Nur die Ruhe: Apple behebt Knacken im 16 Zoll-MacBook mit Update und tauscht Geräte nicht aus"

  1. RainerZufall 7. Dezember 2019 um 21:29 Uhr ·
    Dann hätte ich aber auch gerne, dass die das mal bei meinem 13“ 2017 MacBook beheben. 🧐
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.