iOS 13.3 für alle Nutzer kommt wohl schon nächste Woche

iOS 13 - Apple

iOS 13.3 kommt wohl in wenigen Tagen für alle Nutzer. Auch iPadOS 13.3 wird wohl zu diesem Zeitpunkt für alle iPad-Nutzer in einer finalen Version erscheinen, darauf deuten Hinweise aus Vietnam hin. Bis jetzt sind vier Betas der neuen Updates erschienen und es bleibt zu hoffen, dass das reicht.

Apple wird wohl bald schon iOS 13.3 für alle Nutzer veröffentlichen, das zeigen Informationen des vietnamesischen Mobilfunkbetreibers Viettel. Der hat in seinen Unterlagen darauf hingewiesen, dass ein neuer Service zur Nutzung der eSIM am 13. Dezember starten wird und das ist am kommenden Freitag. Um das Angebot nutzen zu können, sei wenigstens iOS 13.3 und watchOS 6.1.1 erforderlich, heißt es. Das bedeutet danach auch, dass bis dahin auch watchOS 6.1.1 in einer finalen Version bereitsteht und von Apple veröffentlicht wird. Mögliche Termine für den Release wären etwa kommender Montag oder Dienstag.

iOS 13.3 bringt Neuerungen für Bildschirmzeit und Tastatur

Mit iOS 13.3 werden Nutzer neue Kommunikationslimits für die Funktion Bildschirmzeit festlegen können. Außerdem wird es dann möglich sein, die nicht von allen geliebten MeMojis aus der Tastatur auszublenden.
Ob nächste Woche auch macOS Catalina 10.15.2 und tvOS 13.3 final veröffentlicht werden, ist nicht bekannt. macOS Catalina 10.15.2 wurde erst gestern Abend in der vierten Beta bereitgestellt.

Auch die übrigen Versionen der kommenden Updates sind aktuell in Beta 4 für Entwickler verfügbar. Bleibt zu hoffen, dass vier Betas ausreichend sind, um alle Fehler zu finden und sie zu beseitigen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "iOS 13.3 für alle Nutzer kommt wohl schon nächste Woche"

  1. kurbeldreher 8. Dezember 2019 um 09:52 Uhr ·
    Ich denke iOS 13.3 ist dann so wie es von Anfang an werden sollte.
    iLike 19
  2. oli1985 8. Dezember 2019 um 09:54 Uhr ·
    Dann hoffen wir mal, dass es mal keine Bugs gibt.
    iLike 15
  3. Andy 8. Dezember 2019 um 10:05 Uhr ·
    Um was für ein Service bei der eSIM geht es da?
    iLike 3
  4. Dirk 8. Dezember 2019 um 10:42 Uhr ·
    13.3 läuft bei mir sehr gut auf dem X. Bisher keine Fehler entdeckt
    iLike 1
    • Tom 8. Dezember 2019 um 11:25 Uhr ·
      Das sehe ich anders. Viele Abstürze, Probleme mit den Ortingsdiensten, Probleme mit Musikapps, Probleme beim Surfen etc. Ich schreibe es jetzt mal und viele werden es dann merken, wenn tatsächlich die finale Version kommen sollte und dann wird es wieder Kritiken hageln.
      iLike 5
  5. Chef vom Dienst 8. Dezember 2019 um 11:28 Uhr ·
    Jo, gut, Bugs gibt es eh noch so einige. Vor allem Erinnerungen hat noch nie richtig bei mir funktioniert. Nämlich die ortsbezogenen Erinnerung. Wenn ich mittels Vorschau eine Mail weiterleiten will, stürzt die App ab und gewisse Meldungen kommen nicht immer bei der aWatch an. Aber das kreide ich der Bank an. Die bei der Bawag haben wohl die unfähigsten Programmierer. Da gibt es immer wieder Probleme. Auch dieses intelligente Laden des iPhones haut bei mir gar nicht hin.
    iLike 1
  6. Blub 8. Dezember 2019 um 11:51 Uhr ·
    Ich bin immer wieder überrascht wie viele Bugs das man einbauen kann, bei einem so geringen Update. Eigentlich dürfte es garnicht so viele Fehler geben, es wird ja kaum was neu erfunden.
    iLike 5
  7. didi051 8. Dezember 2019 um 17:44 Uhr ·
    Ich bin zu Apple vor Jahren gewechselt, weil ich die vielen Updates von Microsoft und Android grausam fand! Jetzt hat mich die Vergangenheit bei Apple wieder eingeholt!
    iLike 6
  8. Gerhard 8. Dezember 2019 um 20:02 Uhr ·
    Kommunikationslimits….Memoji Schrott. Was soll denn der Scheiss? Wenn Mail nicht bald rund läuft raste ich aus. Komplett Scheisse seit IOS iPad OS 13!!! Murks.
    iLike 6
  9. Gerni 8. Dezember 2019 um 21:57 Uhr ·
    Der Foto Bug in der Foto App wird sicherlich trotzdem nicht behoben sein
    iLike 1
    • kurbeldreher 9. Dezember 2019 um 10:18 Uhr ·
      Ja den empfinde ich mir am nervigsten, wenn nach ca. 5 bis 10 Fotos die man bearbeitet die App abstürzt. Ja das wird bei 13.3 sicher noch nicht behoben werden. Da die wenigsten normalen User Fotos nachbearbeite wird das zu wenigen auffallen und an apple weiter geleitet. Also warten auf iOS 13.3.1
      iLike 0
      • Gerni 9. Dezember 2019 um 16:30 Uhr ·
        Ich kann diese nicht mal bearbeiten. Fotos die ich am Windows PC über iCloud.com hochlade, lassen sich in der Foto App gar nicht erst bearbeiten. Kommt ein Fehler, dass diese nicht geladen werden könnten. Aber in Lightroom gehts komischerweise
        iLike 0
  10. Ichbins 9. Dezember 2019 um 08:15 Uhr ·
    Wir sind noch kpl. auf 12 – ist 13 denn jetzt wirklich stabil für ifon und ipad?
    iLike 0
  11. kurbeldreher 9. Dezember 2019 um 17:26 Uhr ·
    Ja ist stabil
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.