MapKit für Web? Apple-Maps auf WWDC-Website eingebettet

Laut Apples Sprachassistenten Siri und der offiziellen Pressemitteilung wird die kommenden World Wide Developers Conference (WWDC) zwischen vom 13. – 17. Juni 2016 im Bill Graham Civic Auditorium und im Moscone Center stattfinden. Wer sich seinen Weg auf die Website der Entwicklerkonferenz bahnt, entdeckt dort die Adressen der beiden Standorte. Interessant ist dabei, dass direkt daneben eine eingebettete Apple-Karte zu sehen ist. Dies lässt unsere US-Kollegen von 9toMac nun vermuten, das es bald für alle möglich sein wird, Apple Maps in Webseiten zu implementieren.

apple_maps

Die Karte basiert auf HTML5 und bringt die bekannten Funktionen wie zoomen und drehen der Karte mit sich, ebenso wie die Einblendung von Satellitenbildern bzw. der Hybrid-Ansicht. Diese ist bereits schon auf der iCloud-Seite zu sehen, wenn man über die "Mein iPhone suchen"-Funktion sein Apple Device orten möchte. Warum Apple die API nun auch für Entwickler freigeben möchte, ist derzeit nicht klar, da Google Maps bereits sehr weit verbreitet ist und eine hohe Akzeptanz geniest. Apple könnte jedoch für etwas Konkurrenzkampf auf dem Markt sorgen.

Die logische Konsequenz aus diesem Schritt wäre eine Web-Version der Apple Karten, die dann über jeden Browser zu erreichen wäre. Die Domain maps.apple.com ist zumindest schon mal in den Händen von Cupertino.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Sascha Schild
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "MapKit für Web? Apple-Maps auf WWDC-Website eingebettet"

  1. ben 19. April 2016 um 13:51 Uhr ·
    sehr cool!
    iLike 15
  2. Felix 19. April 2016 um 13:53 Uhr ·
    Kartenmaterial ist aber nicht gleich! :D Hab mein Haus gesucht und es war nicht das gleiche hochauflösende Bilder wie auf dem iPhone :/
    iLike 1
  3. K-Dot 19. April 2016 um 13:54 Uhr ·
    Das habe ich bereits gestern auf der „Geschäft-Suchen“-Seite beobachtet. Freue mich darauf..
    iLike 8
  4. Josef 19. April 2016 um 13:55 Uhr ·
    Hoffentlich
    iLike 2
  5. Alex. 19. April 2016 um 14:15 Uhr ·
    maps.apple.com ist automatisch dem selben wie apple.com. Ist ja nur ne Alias
    iLike 4
    • Jo 19. April 2016 um 14:36 Uhr ·
      Es ist eine Subdomain.
      iLike 9
  6. Justin 19. April 2016 um 14:46 Uhr ·
    Yes werde zu diesem Zeitpunkt Vorort sein;)
    iLike 1
  7. aledjones 19. April 2016 um 15:41 Uhr ·
    Warum sollte die Domain auch nicht in den Händen von Apple sein? Es ist eine Sub-Domain… ?
    iLike 1
  8. o.wunder 19. April 2016 um 17:39 Uhr ·
    In Apples Händen sind alle Subdomains von Apple.com….
    iLike 2
  9. Flopsey 19. April 2016 um 18:21 Uhr ·
    Gabs das nicht schon seit längerer Zeit in der Apple Store Suche?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.