Lacona: clevere Spotlight-Alternative für den Mac

Lacona

Trotz einiger Verbesserungen über die letzten Jahre, ist der Funktionsumfang der Spotlight-Suche auf OS X noch sehr begrenzt. Doch es gibt bereits eine clevere Alternative, die in der Lage ist, menschliche Sprache in Befehle umzusetzen.

Lacona, so der Name des Tools, versteht englische Befehle und macht bereits beim Tippen intelligente Vorschläge, die Eingabe zu vervollständigen. Mit Lacona lassen sich nicht nur Dateien und Programme suchen und öffnen, sondern auch Dateien in bestimmten Programmen – und das mit einem einzigen Befehl.

Lacona

Im Web lassen sich sogar mehrere Websites gleichzeitig durchsuchen – ein Befehl genügt und Lacona sucht z.B. Auf Amazon und auf eBay gleichzeitig nach einem Produkt.

Lacona

Doch das Programm ist mehr als nur eine Suchleiste: Mit Lacona kann der Nutzer schnell und einfach Kalendereinträgen und Erinnerungen erstellen, Wiedergabelisten oder bestimmte Titel oder Interpreten abspielen, Texte und Begriffe direkt mit Google Translate übersetzen, Kontakte anrufen, E-Mails verschicken und sogar Systemeinstellungen vornehmen, ohne sich durch Menüs zu navigieren. Dies lässt sich sogar mit einem Timer kombinieren, sodass beispielsweise der Do-Not-Disturb-Modus nach einer halben Stunde automatisch wieder aufgehoben wird.

Lacona

Doch damit nicht genug: Dank offener Programmierschnittstelle können Entwickler das Tool beliebig erweitern und den Funktionsumfang langfristig erhöhen. MIt Spannung erwartet das Lacona-Team außerdem die WWDC heute Abend. Sollte nämlich eine Siri-API veröffentlicht werden, möchte man auch eine Sprachsteuerung in Lacona integrieren.

Der Entwickler hat seine Arbeit an Lacona zwar noch längst nicht abgeschlossen, doch die aktuelle Beta läuft bereits sehr stabil und beinhaltet viele Funktionen. Sie steht auf der Projektwebsite kostenlos zum Download bereit und soll auch in Zukunft kostenfrei bleiben. Allerdings wollen die Entwickler auch eine kostenpflichtige Variante mit zusätzlichen Funktionen anbieten – welche das sein werden, ist noch nicht bekannt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Marcel Gust
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Lacona: clevere Spotlight-Alternative für den Mac"

  1. o.wunder 13. Juni 2016 um 10:52 Uhr ·
    Alle Achtung. Kann das dann mehr als Alfred?
    iLike 0
  2. AppleKurd 13. Juni 2016 um 10:54 Uhr ·
    Hoffentlich erfährt Apple davon und kauft sie auf!
    iLike 4
    • GES 13. Juni 2016 um 14:10 Uhr ·
      Hm, muss nicht sein. Nicht jedes gute Produkt was sich Apple einverleibt hat, wurde auch so gut – wie es mal war oder hätte werden können – weitergeführt. Bestes Beispiel Siri. Ansonsten klingt die Suchmaschine ziemlich gut und umfangreich und – früher mal ein Alleinstellungsmerkmal von Apple – relativ einfach zu bedienen.
      iLike 0
  3. Grundgütiger 13. Juni 2016 um 11:52 Uhr ·
    Spotlight ist ein weiteres Beispiel davon, wie einst gute Ideen kaputtdesigned werden: Schön war mal, dass sich das Suchfenster nicht-störend rechts oben öffnete. Da konnten geöffnete Finder-, Programm- oder Browserfenster noch während der Suche beachtet werden – Spotlight kann ja mehr als das bloße Festplattendurchsuchen. Inzwischen legt sich das Suchteil fett über den Bildschirm, so dass sich Informationen der dahinterliegenden Fenster nicht mehr so einfach in die Suche integrieren lassen. Sucht man außerdem nach Dateien oder Dateiinhalten, werden die angezeigt, sie existieren also. Wo die liegen wird dann aber nicht aufgezeigt. Dazu muss man in den Finder wechseln, wewegen ich mir die Spotlightsuche auch sparen kann (aber ich vermute sowieso, dass Apple den Finder früher oder später abschaffen wird).
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.