Home » Betriebssystem » Kleiner iOS 9-Fund: Network Fallback erspart Ärger mit WiFi

Kleiner iOS 9-Fund: Network Fallback erspart Ärger mit WiFi

Wer sein iPhone öfters mit WiFi-Verbindung nutzt und sich dabei bewegt, der wird es kennen: sobald man sich langsam am Rande der Reichweite befindet, laden Webseiten nicht mehr. Mir passiert dies vor allem in der Innenstadt oft, da ich im Uninetzwerk registriert bin und so relativ häufig WLAN-Verbindung habe, die ich dann relativ schnell wieder verlasse.

Grund hierfür ist, dass iOS immer versucht hat sich mit dem WiFi-Netzwerk zu verbinden, selbst wenn es eigentlich schon so gut wie außer Reichweite war. Dies führte zu Verbindungsabbrüchen und bisherige Lösung war es, WiFi einfach zu deaktivieren. Damit hat man sich den Ärger gespart und Webseiten ließen sich wie gewohnt und ohne Probleme laden.

In iOS 9 gibt es jedoch ein kleines Feature, welches dies in Zukunft unnötig machen wird. So wird iOS 9 dafür sorgen, dass im Falle eines Verbindungsabbruchs durch WiFi die Mobilfunkverbindung genutzt wird. Hierbei schaltet sich WiFi jedoch nicht komplett aus. Das System checkt lediglich, ob WiFi funktioniert oder nicht. Falls dies nicht der Fall ist wird parallel die Mobilfunkverbindung genutzt. Somit dürften Verbindungsabbrüche der Vergangenheit angehören.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Marcel
twitter Google app.net mail

26 Kommentare zu dem Artikel "Kleiner iOS 9-Fund: Network Fallback erspart Ärger mit WiFi"

  1. Halb&Halb 29. Juni 2015 um 09:40 Uhr ·
    Ein ‚kleines Feature‘ – im wahrsten Sinne und spart wieder 1-2 % Akku. Kleinvieh macht auch Mist :) TOP
    iLike 41
    • RS 29. Juni 2015 um 10:27 Uhr ·
      Das dürfte keinen Akku sparen.
      iLike 29
      • Ulf Reiter "1st Apple Fan ever" 30. Juni 2015 um 19:16 Uhr ·
        Doch
        iLike 1
      • Ulf Reiter "1st Apple Fan ever" 30. Juni 2015 um 19:16 Uhr ·
        Rechne doch mal nach. Ich kam sogar auf fast 3% Akkuersparnis.
        iLike 1
  2. JMaster 29. Juni 2015 um 09:41 Uhr ·
    iOS 9 wird mir immer attraktiver :D
    iLike 49
  3. Azrat 29. Juni 2015 um 09:41 Uhr ·
    Hey Super, und ein echtes Knallerfeature! Freue mich sehr darüber, danke für die Info!
    iLike 14
  4. tobi 29. Juni 2015 um 09:44 Uhr ·
    Wow das hört sich echt gut an
    iLike 3
  5. marco 29. Juni 2015 um 09:49 Uhr ·
    spart das wirklich akku?, denjke eher weniger, im gegenteil, schon mal nur im flugmodus gesurft, kam mir ewig vor bis der akku schlapp machte. schlussfolgerung mobile netzwerkverbindung verbraucht definitiv mehr akku als nur das wifi…
    iLike 5
    • o.wunder 29. Juni 2015 um 18:17 Uhr ·
      Das siehst Du genau richtig. Aber besser mobile Daten als keine Daten, auch wenn es mehr Akku kostet.
      iLike 2
  6. Günther 29. Juni 2015 um 09:55 Uhr ·
    Und wenn man generell nur schlechten WLAN Empfang hat belastet des die ganze Zeit mein Volumen, oder wie?
    iLike 3
    • Hu 29. Juni 2015 um 09:59 Uhr ·
      Ich hoffe auch sehr, dass man dieses „Feature“ abschalten kann, denn nicht jeder möchte diesen „Fallback“ haben, gerade wegen des Datenvolumens.
      iLike 5
    •  Gurdjieff 29. Juni 2015 um 10:02 Uhr ·
      Lese noch mal …!
      iLike 7
      • Auge78 29. Juni 2015 um 10:06 Uhr ·
        Lies!!!
        iLike 16
      • hessekaja 29. Juni 2015 um 10:10 Uhr ·
        Lesen hilft Liesen nicht :-)
        iLike 2
      • Louis 29. Juni 2015 um 11:38 Uhr ·
        schule
        iLike 1
      • Halb&Halb 29. Juni 2015 um 13:06 Uhr ·
        Also ich lese nix, das man dieses ‚Feature‘ abschalten kann, damit ist die Frage doch von Hu berechtigt :)
        iLike 2
  7. Dakindbond 29. Juni 2015 um 10:10 Uhr ·
    Gute Sache mal sehn was da noch kommt
    iLike 0
  8. Agit 29. Juni 2015 um 10:19 Uhr ·
    *öfter
    iLike 2
  9. der wassertrinker 29. Juni 2015 um 10:50 Uhr ·
    wird ios 9 mit dem iphone 6s erscheinen oder vorher?
    iLike 1
    • Nighty 29. Juni 2015 um 10:55 Uhr ·
      iOS 9 kommt im Herbst. Wahrscheinlich mit dem iPhone 6s. Eventuell auch ein paar Tage früher, so wie jedes Jahr.
      iLike 7
  10. Fred 29. Juni 2015 um 12:20 Uhr ·
    Ich habe das gleiche Problem mit LTE. Habe zuhause vollen 3G Empfang, aber nur 1-2 Punkte LTE-Empfang. Das Telefon befindet sich aber immer im LTE-Modus und Webseiten können oft nicht geladen werden. Warum schaltet hier das iPhone nicht automatisch auf 3G herunter? Oder nutzt BEIDE gleichzeitig? Sagt mir jetzt bitte nicht, ich solle LTE deaktivieren…
    iLike 3
    • Zeruya 29. Juni 2015 um 12:58 Uhr ·
      Du sollt LTE bitte nicht deaktivieren…
      iLike 0
      • Pseudo 29. Juni 2015 um 14:00 Uhr ·
        Wo sieht man den die LTE Empfangs Punkte :)
        iLike 0
      • Fred 29. Juni 2015 um 14:28 Uhr ·
        Die Punkte sieht man oben links im Display. Bei LTE habe ich 1-2 Punkte, springt das Netz um auf 3G habe ich 5 Punkte.
        iLike 0
  11. Angrynerds 29. Juni 2015 um 12:35 Uhr ·
    Ich hoffe, das funktioniert auch bei WLANs … Wenn ich das eine verlasse, wird das andere connected? Jetzt sagt nicht, das geht schon. Es geht nämlich nicht, weil das alte WLAN, das ich inzwischen nahezu verlassen habe und durch das die Bytes nur kriechen, immer noch gegenüber dem totalen starken WLAN, neben dem ich stehe, bevorzugt wird. Ist das jetzt so, dass ich bei den ersten Verbindungsabbrüchen im alten WLAN auf Mobilfunk umgestellt werde und direkt danach das neue WLAN gesucht wird und ich darin automatisch eingebucht werde?
    iLike 3
  12. Mac Taylor 1. Juli 2015 um 08:14 Uhr ·
    problematisch finde ich auch, wenn das Gerät automatisch mit „freien“ WLAN Netzwerken connected, die dann aber eine Anmeldung auf einer Website erfordern (Angabe E-Mail oder Captcha-Abfrage wie zB WLAN am Bahnhof o.ä.) ein WLAN das nicht Internetkonnektivität automatisch erhält, sollte auch nicht automatisch verbunden werden. Innerhalb Safari kein Problem, weil ich auf die Anmelde-Seite umgelenkt werde (manchmal als Einbahnstraße), aber in anderen Apps, die Internet wollen aber nicht kriegen echt lästig. So: there’s room for improvement, Apple :)
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.