Home » Hardware » iPod shuffle: Apple stellt die Produktion doch nicht ein

iPod shuffle: Apple stellt die Produktion doch nicht ein

Letzte Woche Donnerstag haben wir von einem rapiden Anstieg der Lieferzeiten des kleinsten Apple iPods, dem iPod shuffle, berichtet. Parallel dazu kam es auch bei den Apple Stores zu Geräte-Engpässen. Die Indizien sprachen dabei unter anderem für ein Ende des erstmals vor zehn Jahren auf der MacWorld in San Francisco 2005 präsentierten Shuffles. Die Fans des kleinen MP3-Players können nun jedoch aufatmen. Dem Musikmagazin Billboard liegen Informationen vor, dass der iPod Shuffle weiter verkauft wird.

iPod shuffle

Apple verfolge bisher keine Pläne den iPod shuffle aus dem Verkauf zu nehmen. Die aktuellen Lieferverzögerungen seien auf einen Wechsel der Zulieferer für einige Komponenten zurück zu führen. Demnach musste die Produktion für einige Tage pausieren. Apple informierte dem aktuellen Bericht zufolge die Apple Store Mitarbeiter über die vorübergehenden Lieferengpässe, die für einen nicht näher bestimmten Zeitraum anhalten können. Der iPod shuffle wird somit weiterhin produziert und nach wie vor auch im Apple Portfolio auftauchen.

[via macrumors]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Michael Kammler
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "iPod shuffle: Apple stellt die Produktion doch nicht ein"

  1. isor 12. Januar 2015 um 10:09 Uhr ·
    Das ist doch Spitze,denn Zum joggen ist mir das iPohne 6+ zu ÜPPIG .
    iLike 31
    • smax 12. Januar 2015 um 11:06 Uhr ·
      üppig :D der Klipp am shuffle ist das das geniale!
      iLike 2
    • zeromg 12. Januar 2015 um 12:44 Uhr ·
      genau!!! klein, fast kein Gewicht, sehr kleiner Stromverbrauch, keine unnötigen Funktionen, kleiner Preis und das Wichtigste, es kann ohne Hülle befestigt werden. Perfekt zum Joggen.
      iLike 6
      • naunce 12. Januar 2015 um 13:45 Uhr ·
        wem 2GBreichen :D Also ich komme mit dem nano 6 mit 16 GB nicht aus
        iLike 5
      • dreys 12. Januar 2015 um 15:11 Uhr ·
        Fürs Joggen sind 2GB völlig ausreichend.. So lange joggt keiner, dass er 2GB in der Zeit durchhört! -.- Wie gesagt, es geht ums joggen, nicht um alltägliche Nutzung, bei der man vllt seine 16GB braucht..
        iLike 7
  2. Nwad 12. Januar 2015 um 10:21 Uhr ·
    Puh!
    iLike 3
  3. Septimus 12. Januar 2015 um 10:30 Uhr ·
    Das freut mich für den kleinen sehr! :-) Ist mittlerweile das einzige Apple-Produkt das sich noch auf das Wesentliche beschränkt und nicht mit immer mehr unnützen Funktionen überladen wird. Er tut einfach zuverlässig was er soll – nicht mehr und nicht weniger!
    iLike 9
    • Mareike 12. Januar 2015 um 11:29 Uhr ·
      Der kleine Nano is aber auch sehr nützlich, mit nur minimalen Mehr-Funktionen :-)
      iLike 2
    • Dave 12. Januar 2015 um 13:11 Uhr ·
      Es wäre mir neu das neuere Apple Produkte mit unnützen Funktionen überladen sind. Schau dir mal Samsung an
      iLike 9
  4. Derwahrekevin 12. Januar 2015 um 11:50 Uhr ·
    Da könnt ihr mir ja alle danken :)
    iLike 9
    • Derwahrekevin 12. Januar 2015 um 11:50 Uhr ·
      und schon hab ich meinen Kommentar selber geliked :D
      iLike 4
      • Ledoctore 12. Januar 2015 um 21:35 Uhr ·
        #Kevin :D
        iLike 0
  5. Apple_Realist 13. Januar 2015 um 10:47 Uhr ·
    Wer will schon so ein altmodisches Teil?
    iLike 0
    • Momo 16. Januar 2015 um 18:00 Uhr ·
      Ich!
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.