Home » iPhone » iPhone X könnte Apple zu weiterem Rekordquartal verhelfen

iPhone X könnte Apple zu weiterem Rekordquartal verhelfen

Der Marktstart des iPhone X scheint für Apple sehr erfolgreich zu verlaufen, laut einer neuen Studie liegt das Geräte in den ersten Wochen vor dem iPhone 8 und dem iPhone 7 Plus.

Laut den Analysten von IHS Markit sind rund drei Wochen nach dem Marktstart des iPhone X bereits rund zwei Prozent aller iPhones weltweit Geräte der neusten Version. Damit scheint Apples neues Flaggschiff sich auch gegen die Plus-Modelle der letzten Jahre durchzusetzen, sowohl das iPhone 7 Plus als auch das iPhone 8 Plus starteten deutlich langsamer.

Fast 90 Millionen verkaufte iPhones für Q1/2018 prognostiziert

Dieser erfolgreiche Start der neusten iPhone-Generation könnte Apple ein neues Rekordhoch der iPhone-Verkäufe bescheren. Für das erste Quartal sagen die Experten des Dienstes bis zu 88,8 Millionen verkaufte Smartphones von Apple voraus. Auch die Produktionsprobleme zum Start des iPhone X konnten die Verkäufe kaum eindämmen, laut IHS waren die Verkäufe denen anderer iPhone-Generationen in der Vergangenheit sehr ähnlich.

Im ersten Quartal 2018 könnte Apple damit rund 31 Millionen iPhone X verkaufen. Damit würde der durchschnittliche Verkaufspreis der iPhones erstmals auf über 700 US-Dollar steigen. Erst am Freitag hatten wir berichtet, dass die Lieferzeit des iPhone X in den USA auf eine Woche gefallen war, der deutsche Apple Online Store prognostiziert momentan Lieferungen rund um den 12. Dezember*.

* Affiliate-Link

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Yannik Achternbosch
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "iPhone X könnte Apple zu weiterem Rekordquartal verhelfen"

  1. Wayne 4. Dezember 2017 um 14:39 Uhr ·
    Und los gehts!
    iLike 0
  2. goofy 4. Dezember 2017 um 15:35 Uhr ·
    Ist schon beeindruckend
    iLike 0
  3. marc 4. Dezember 2017 um 16:11 Uhr ·
    Das ist doch wieder was für die apple hater🤭 super apple für die tollen Produkte da gibt man doch gerne ein bissl mehr Geld aus!!!
    iLike 0
  4. inuli 4. Dezember 2017 um 18:17 Uhr ·
    Dem Rekordquartal im Verkaufen wird wohl bald ein Rekordquartal der Reklamationen folgen. Teilweise bereits passiert, siehe GLOD, siehe Summen und Brummen der X-Lautsprecher, … . Tja – jedem(r) das Seine/Ihrige …
    iLike 1
    • Wayne 4. Dezember 2017 um 19:34 Uhr ·
      Blablabla
      iLike 0
      • Wayne 4. Dezember 2017 um 19:35 Uhr ·
        Und wie oben erwähnt…..und los gehts!
        iLike 0
      • inuli 5. Dezember 2017 um 02:05 Uhr ·
        Wayne, alias Herr Blablabla: danke für die Blumen!
        iLike 0
  5. Rycker 4. Dezember 2017 um 19:56 Uhr ·
    Ich verstehe diese Leute einfach nicht die immer meckern müssen! Habe selber ein Iphone X und bin total begeistert! Danke Samsung für ein so geiles Display und Apple für eines der schönsten Handys am Markt!!!
    iLike 0
    • Wayne 4. Dezember 2017 um 20:01 Uhr ·
      Wohl wahr!
      iLike 0
    • inuli 5. Dezember 2017 um 02:11 Uhr ·
      Rycker, Dein Glück (eines 100%ig funktionierenden iPhone X) gönn ich Dir von ganzem Herzen. Den vielen entgegengesetzten Berichten im Internet zufolge, inklusive des von Apple stammenden Hinweises, daß iPhone X blickwinkelinstabil sind, sind, gepaart mit den Unzulänglichkeiten von iOS 11.x, ein paar der Gründe für das, was Du als „Meckerei“ empfindest. À propos: da Du ganz offensichtlich ja auch vom Datumsbug des iPhone X/2. Dezember 2017 nicht betroffen bist/Deine Begeisterung hierdurch nicht tangiert wurde, könntest Du weniger glücklichen Mitusern ja einen Tip geben – Waidmannsheil! 🤣🤣🤣
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.