Home » Featured » iPhone 13: Akkus überall deutlich größer, 120 Hz und schärfere Bilder, sagt Leaker

iPhone 13: Akkus überall deutlich größer, 120 Hz und schärfere Bilder, sagt Leaker

Apples iPhone 13 kommt mit deutlich größeren Akkus und zwar in allen Varianten: Das geht aus einem umfangreichen Leak der letzten Minute hervor, der darüber hinaus noch verschiedene weitere interessante Details enthält. Diese fallen durch und durch erfreulich aus, falls sie sich denn bestätigen.

Das iPhone 13 wird am kommenden Dienstag offiziell vorgestellt, das ist inzwischen klar. Auf den buchstäblich letzten Metern werden noch einige größere Leaks erwartet – so ist es fast jedes Jahr und so ist es auch jetzt. Den Anfang dieser Leak-Show machte heute Max Weinbach, der immer mit höchst umfangreichen Leaks auffällt, von denen zwar vieles regelmäßig zutrifft, aber nicht alles.

Die Ausblicke von heute können allerdings alle entzücken.

Das iPhone 13 soll ein Akku-Upgrade erhalten

Die Akkus in den neuen Modellen sollen wieder größer werden. Sie wurden zwar in den aktuellen Modellen im Vergleich zum iPhone 11-Lineup sämtlicher verkleinert, allerdings fällt der Zuwachs dieses Jahr laut Max Weinbach in Teilen größer aus. Vor allem Käufer der Mini-Variante dürften sich freuen. Sie sollen rund eine Stunde mehr Akkulaufzeit herausholen können.

Das iPhone 13 Pro Max soll mit einem bis zu 20% größerem Akku kommen, was ein ordentliches Plus an Saft wäre. Bei den beiden 6,1 Zoll-Modellen werde die selbe Batterie genutzt werden, die rund 10% mehr Kapazität bieten soll.

120 Hz scheint sich zu bestätigen

Was sich aus der Aussage entnehmen lässt, dass die iPhones im Stromsparmodus auf 60 Hz Bildwiederholrate zurückfallen und sich dies auch nicht ändern lässt. Über die Verfügbarkeit von ProMotion im iPhone 13 hatte es immer wieder widersprüchliche Gerüchte gegeben.

Die Kameras werden nochmals besser

Zunächst: Alle neuen Modelle kommen mit einer deutlich verbesserten Kamera. Die Sensoren fangen im Schnitt rund 15% mehr Licht ein. Das iPhone 13 Pro Max fällt jedoch aus dem Rahmen und bleibt damit auch weiter das Top-Modell, das Qualitäten besitzt, die über die Eigenschaften aller anderen Varianten hinausgehen. Sein Sensor soll bis zu 40% mehr Licht aufnehmen.

Die neue Portrait „Cinematic“-Funktion soll bei Videoaufnahmen Objekte im Fokus halten, während Effekte weiterhin angewendet werden können.

Der Nachtmodus soll überarbeitet worden und weniger aggressiv sein und insgesamt natürlichere Bilder bei Dunkelheit liefern. Wie groß der Anteil zutreffender Prognosen sein wird, werden wir in knapp einer Woche wissen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 13: Akkus überall deutlich größer, 120 Hz und schärfere Bilder, sagt Leaker"

  1. Chris 8. September 2021 um 17:50 Uhr ·
    Ich weiß wer im Herbst ein neues iPhone kauft 😎
    iLike 2
    • CSausOW 8. September 2021 um 18:13 Uhr ·
      Nur wenn es auch TouchID gibt…..aber das sieht ja eher schlecht aus….
      iLike 2
      • Stanger 8. September 2021 um 18:18 Uhr ·
        Wer geht rückwärts mit denn Touch ID nur ein dummer Samsung Nutzer
        iLike 8
      • Florian 8. September 2021 um 19:46 Uhr ·
        Naja, in Zeiten von Maskenpflicht wäre eine zusätzliche Touch ID Option unter dem Display schon nützlich
        iLike 6
      • Lucky 8. September 2021 um 19:53 Uhr ·
        Es muss ja alles so wahnsinnig wichtig sein, während des Tragens einer Maske am Handy zu fummeln. Die Welt hat Probleme…
        iLike 3
      • Peter72 8. September 2021 um 21:57 Uhr ·
        Ich bezahl zum Beispiel viel über Apple Pay. Und da ist es mit Maske schon nervig da man immer den code eingeben muss. Nur weil du dein Handy offensichtlich nicht benutzt …. Ganz ehrlich dummer Kommentar 🤷‍♂️
        iLike 5
      • dirkmoennigmann 9. September 2021 um 11:20 Uhr ·
        Kauf ne Watch. Problem gelöst! Bleib mir bloß weg mit diesem Touch ID Scheiß!
        iLike 1
      • Daniel 20. September 2021 um 17:12 Uhr ·
        Wozu mit meiner Apple Watch kann ich es mit Maske einsperren :)
        iLike 0
  2. heinz 8. September 2021 um 17:51 Uhr ·
    Beim iPhone 11 Pro Max hatte ich einen sehr guten Akku. Beim 12 Pro Max ist er deutlich schlechter. Somit kann mir Apple nun wieder das bieten das ich vom 11 Pro Max gewohnt war. Amazing!
    iLike 3
    • Stanger 8. September 2021 um 18:20 Uhr ·
      Der Akku im 11 ist auch besser , habt ihr denn Akku mal kalibriert das hilft ich mache das bei ein Watch und iPhone immer so
      iLike 0
      • heinz 8. September 2021 um 20:13 Uhr ·
        Ja, das habe ich bereits getan. Leider hat das nichts daran geändert.
        iLike 0
    • sonnydc43 9. September 2021 um 09:09 Uhr ·
      Ja aber es gibt ja auch viele mit Apple Watch,die das iPhone auch entsperrt !!und beim bezahlen finde ich es mit der Apple Watch als bequemste Methode überhaupt ,einfach ohne extra Code Eingabe
      iLike 0
  3. Mart 8. September 2021 um 18:18 Uhr ·
    Upgrad auf Mini2 wird stattfinden, auch wenn ich mir mehr als nur eine Stunde zusätzliche Laufzeit gewünscht hätte, gern auch mit einem mm mehr Dicke. So richtig toll wäre es, wenn es dann noch in einem freshen Lime-Green und 512Gb kommen würde…
    iLike 1
  4. Matzilinus 8. September 2021 um 19:19 Uhr ·
    Bei einem 120hz Display auch wichtig der größere Akku. Mein iPad Pro hält mit 120hz nur halb so lange, als mit 60hz. Das wird beim iPhone sicher nicht viel anders sein
    iLike 1
    • Florian 9. September 2021 um 02:47 Uhr ·
      wie stellst du denn die hertz zahl ein.
      iLike 0
  5. Peter R. 8. September 2021 um 21:02 Uhr ·
    Größeren Akku im iPhone, dann 120 Hz Display, Laufzeit wie immer, als wieder zu kurz.
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.