Home » Apple » iPadOS 15-Konzept: Widgets auf iPad-Homescreen – Eure Meinung?

iPadOS 15-Konzept: Widgets auf iPad-Homescreen – Eure Meinung?

Ein neues Konzept macht diese Woche die Runde: Gezeigt wird in einem Video, dass flexible Widgets auch auf dem iPad möglich wären. Zurzeit ist das Verschieben auf dem Homescreen ja nur unter iOS 14, nicht aber auf iPadOS 14 möglich. Was meint ihr: Ergibt die Idee der Widgets auf einem großen Bildschirm überhaupt einen Sinn?

Kritiker waren nach dem Release von iOS 14 verärgert darüber, dass nur auf dem iPhone echte Widgets auch auf dem Homescreen platziert und herumgeschoben werden können. Auf dem iPad hingegen bleiben sie in der „Today“-Ansicht, wenngleich man diese zumindest auf dem Homescreen fixieren kann. Ein Herausziehen der Widgets zwischen die Apps ist jedenfalls aber nicht möglich.

Manche wünschen sich dies auch fürs iPad, wenngleich man die Widgets dann zwangsweise viel größer machen müsste. Alleine der Abstand zwischen den Apps wäre ja größer. Manche meinen nun auch nach Sichtung des Konzepts, dass sich Apple zurecht gegen flexible Widgets auf iPadOS entschieden habe. Die Widgets könnten zu groß wirken und kaum Mehrwert bringen für den riesigen Platz, den sie einnehmen. Auf dem iPad geht es schlicht nicht immer darum, schnell einen Überblick über Informationen zu bekommen, sondern eine Art Desktop-Feeling zu haben.

 

 

Was ist eure Meinung hierzu? Brauchen wir neben der Heute-Ansicht noch die Möglichkeit, Widgets zwischen die Apps zu schieben? Würdet ihr euch einen Ansatz wie im Video gezeigt für iPadOS 15 wünschen? Oder fehlt euch sogar eine Art App-Bibliothek auf dem iPad?

Lasst uns in den Kommentaren diskutieren!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

17 Kommentare zu dem Artikel "iPadOS 15-Konzept: Widgets auf iPad-Homescreen – Eure Meinung?"

  1. Veräppler 2. Oktober 2020 um 20:27 Uhr ·
    Ich war schon ganz verwundert dass das nicht geht :(
    iLike 20
  2. Gerard 2. Oktober 2020 um 20:30 Uhr ·
    Definitiv wünsche ich mir das. Hätte ebenfalls vermutet, dass dies mit iOS 14 geht
    iLike 2
  3. Gerard 2. Oktober 2020 um 20:31 Uhr ·
    Definitiv wünsche ich mir das. Hätte ebenfalls vermutet, dass dies mit iOS 14 geht. Auf dem iPad-Display wäre ja genügend Platz
    iLike 1
  4. Mario 2. Oktober 2020 um 20:56 Uhr ·
    Ich kann diesem Konzept nichts abgewinnen, mir gefällt es so wie es ist. Viel lieber würde ich gerne direkt auf dem Screen schreiben können, also mit einem Pencil irgendwelche Notizen machen, ohne besondere App.
    iLike 9
  5. didodeldö 2. Oktober 2020 um 22:04 Uhr ·
    Ich kann auf dem iPhone nicht wirklich was damit anfangen, was mir einen Mehrwert bringt, ergo vermisse ich es auch nicht auf dem iPad…
    iLike 9
  6. acryloss 2. Oktober 2020 um 22:13 Uhr ·
    Ich habe mich auch gewundert daß es auf dem iPad nicht funktioniert, aber brauchen tue ich es eigentlich nicht.
    iLike 0
  7. Gerd 3. Oktober 2020 um 07:19 Uhr ·
    Widgets gehen mir nicht ab. Über eine App-Mediathek wie in iOS würde ich mich viel mehr freuen.
    iLike 0
  8. Hugo 3. Oktober 2020 um 09:03 Uhr ·
    Ich bin enttäuscht über die Widgets auf dem iPhone weil ich diese nicht frei auf dem Homescreen platzieren kann. Auch bei den Icons ärgert mich das und auf dem iPad könnte ich frei platzierbare Icons und Widgets noch viel mehr gebrauchen.
    iLike 0
  9. aui-wurm 3. Oktober 2020 um 13:29 Uhr ·
    Ich kann mit den widgets absolut nichts anfangen, verstehe den ganzen Rummel darüber nicht, 🤔 aber vielleicht finden andere Apple User es voll toll 😊
    iLike 1
  10. Chrisso 3. Oktober 2020 um 14:55 Uhr ·
    Auf dem iPhone bringen mir Widgets nichts, auf dem iPad hätte ich sie genutzt. War schon erstaunt das da nicht nutzbar sind. Bis Apple, total innovativ, das bei iPad OS 15 als Neuheit anpreisen wird. Da würde mich auch interessieren wer den Blödsinn plant.
    iLike 0
  11. bmbsbr 3. Oktober 2020 um 16:06 Uhr ·
    Ich verstehe die komplizierte, bzw. beschränkte Konfiguration nicht. Wäre es nicht viel einfacher. Man wählt eine Hülle. In diese setzt man gewünschte App-Widgets in der gewünschten Größe. Alle Elemente haben einen Eigenschaften Button mit dem dann Modifikationen festlegen kann. Fertig.
    iLike 0
  12. Blub 3. Oktober 2020 um 20:26 Uhr ·
    Ich nutze die Widgets auf dem iPhone auch nicht, von daher brauche ich sie auch auf dem iPad nicht. Ich weiß nicht warum Apple das entschieden hat, Widgets zu bringen. Wenn man schon Android kopiert sollte man es auch richtig machen.
    iLike 0
  13. newser 3. Oktober 2020 um 21:02 Uhr ·
    Ich würde es nicht benutzen, da ich das iPad überwiegend zum Lesen benutze und dort ist das Format günstiger hochkant als quer. Sollte es daher keine Einschränkung bezüglich der Ausrichtung und Anordnung geben, würde ich diese eher benutzen.
    iLike 1
  14. adhoc 4. Oktober 2020 um 09:54 Uhr ·
    Ich brauche weder Widgets noch die App Mediathek , alles Spielerei und Kinderkran.
    iLike 0
    • ThomasW 4. Oktober 2020 um 11:23 Uhr ·
      Die Mediathek hätte ich schon gern auch auf dem iPad. Derzeit verschiebe ich selten benutzte Apps noch in einen Ordner, aber in der Mediathek sind sie meiner Meinung nach besser aufgehoben und schneller wieder auffindbar. Die Widgets hingegen brauche ich nicht.
      iLike 0
  15. typo2708 4. Oktober 2020 um 12:22 Uhr ·
    Das ist ja alles schön und gut, nur gibt es beim iPad das Problem der Anordnung von Widgets und Apps, sobald man z.B. vom Querformat ins Hochformat wechselt. Vermutlich wurde es auch deshalb nicht umgesetzt.
    iLike 0
  16. Sts 6. Oktober 2020 um 18:31 Uhr ·
    Kalender und Wetter passen perfekt ins Bild (Sreen)!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.