iPad Pro 2019 und neues Einsteiger-iPad: Apple registriert neue Modelle

Apple hat eine Reihe weiterer neuer iPads bei den Behörden registriert. Es war wie so oft die Datenbank der Eurasischen Wirtschaftskommission, die die neuen Modelle verraten hat. Sie werden wohl noch in diesem Jahr vorgestellt werden.

Heute hat Apple erneut einige neue iPad-Modelle behördlich registrieren lassen. Erneut ist es die Datenbank der Eurasischen Wirtschaftskommission, die die Neueinträge aufweist. Sie wurden innerhalb der letzten Stunden erstellt. Sie hatte wie berichtet bereits vor einiger Zeit einige neue Einträge von Apple erhalten, dabei handelte es sich allerdings um iPhones, die wohl 2019 vorgestellt werden.

Wie üblich gibt auch dieser Eintrag nicht viele Details her, bis auf den Umstand, dass alle neuen Modelle mit iPadOS 13 ausgeliefert werden. SDie neuen iPads tragen die Modellnummern A2197, A2228, A2068, A2198, und A2230.

Neues iPad Pro und Einsteiger-iPad 2019

Es steht zu vermuten, dass Apple das iPad Pro in diesem Jahr ein wenig auffrischen wird. Seine letzte grundlegende Überarbeitung hatte es im vergangenen Jahr erhaltene, sodass 2019 eher mit einem Performance-Update zu rechnen ist. Weiter wird ein neues Einsteiger-iPad erwartet. Ein solches könnte mit einem etwas größeren Display von 10,2 Zoll Diagonale erhalten  und soll Ende des Monats in Produktion gehen, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten.

Es wäre somit pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in den Läden. Eine Vorstellung der neuen iPads könnte Apple für das Herbst-Event mit einplanen, auf dem die neuen iPhones gezeigt werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "iPad Pro 2019 und neues Einsteiger-iPad: Apple registriert neue Modelle"

  1. Robin 10. Juli 2019 um 21:26 Uhr ·
    Stellt sich nur die Frage was man beim iPad Pro noch performancemäßig verbessern kann, es gibt ja jetzt noch nichts was das iPad voll auslastet
    iLike 24
    • phil-berlin345 11. Juli 2019 um 13:14 Uhr ·
      Apple wird sicher was finden was euch das Geld aus den Taschen zieht. Auch wenn es eine Technik ist die es bei anderen schon unter anderem Namen gab :-)
      iLike 1
  2. IC3M@N FX 10. Juli 2019 um 21:42 Uhr ·
    Vielleicht mehr Arbeitsspeicher beim iPad Pro 2019 6GB dann Standart, vielleicht will man mit iPadOS (iOS 14) noch weiter in Richtung MacOS gehen.
    iLike 2
  3. klauss 10. Juli 2019 um 22:13 Uhr ·
    OLED wird von Apfelpage unterschlagen, wurde in Vergangenheit schon mehrmals erwähnt und würde auch dem iPad ganz gut tun. Besonders jetzt mit Dark-Mode ab iOS 13. Der schwarze Hintergrund auf dem iPad ist neben dem X/XS nicht wirklich schwarz…
    iLike 8
    • Roman van Genabith 10. Juli 2019 um 22:15 Uhr ·
      Wir haben das nicht unterschlagen, es gibt nur schlicht fast gar keine Hinweise in diese Richtung. Ich kann mich spontan nur an eine diffuse Spekulation aus der Lieferkette erinnern, die es vor paar Monaten mal gab und über die hatten wir auch berichtet, meine ich.
      iLike 16
  4. GloriaPrede 10. Juli 2019 um 22:59 Uhr ·
    zen409@taidar.ru
    iLike 1
  5. DannyDawn 11. Juli 2019 um 01:46 Uhr ·
    Wollte nur schnell sagen dass die neuen Developer Betas da sind (Beta 3)
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.